1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Unsere Stammtische - bei Corona?

Dieses Thema im Forum "Boardtreffen" wurde erstellt von jakschu, 12. März 2020.

  1. 120bernd

    120bernd Foriker

    Registriert seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    993
    Ort:
    im Keltendorf
    Bewertungen:
    +484
    Eben haben sie im Fernsehen ganz andere Zahlen gezeigt.
    Wem soll man glauben?
     
  2. Lokwolf

    Lokwolf Cheffe / Mineralsekretär Boardcrew

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    4.440
    Ort:
    Düsseldorf am Rhein
    Bewertungen:
    +1.549
  3. AG_2_67

    AG_2_67 Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Seenland
    Bewertungen:
    +759
    Oder auch >>> hier <<<
     
  4. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +373
    Hallo Bernd,
    eine gute Frage.

    Ich kann nur empfehlen, sich nicht mit den zahlreichen Anbietern verrückt zu machen (Hopkins, die Medien, die Ministerien), sondern nur eine Quelle regelmäßig zu konsultieren. Bei mir ist das - zum Beispiel für Dich - das Robert-Koch-Institut, das seine Zahlen nach zumindest in statistischem Sinne - strengen Regularien nur einmal täglich aktualisiert. Damit passieren Doppelzählungen (wie v.a. bei Hopkins) fast nicht und Nachträge an vergangenen Tagen, weil zu spät gemeldet, sind als solche am nächsten Tag noch erkennbar.

    Hier mein Link: https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

    Erklärungen zu Erfassungen, Unterschieden und Auswertungen finden sich recht informativ in der Rubrik beim MDR: https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/c...sind-stark-von-coronavirus-betroffen-100.html

    Vielleicht ist das interessant für Dich und die anderen.

    Beste Grüße - bleibt gesund!

    Klaus
     
    • Informativ Informativ x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  5. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.843
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +625
    ...zitieren auch nur das RKI oder geben die Quellen an.
     
  6. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.886
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +5.948
    Das ist wie mit der Börse:
    Es nützt nix, alle 5 Minuten in die Statistik zu gucken. Davon werden die Nachrichten auch nicht besser.
    Der Trend muss flacher werden, und das tut er offenbar noch (?) nicht.

    Im Amt Finkenheerd gibt’s lt örtlicher Presse 7 Fälle bei ca 5500 Einwohnern (genau so viele wie in Eisenhüttenstadt -30 000 Einwohner). Das ist 1/10 vom Landkreis - aber was mach ich mit der Erkenntnis?
    Auf alle Fälle stimmt meine Theorie nicht, daß man auf dem Dorf sicherer ist - oder die Zahl stimmen nicht.

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2020
  7. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +373
    Guten Abend,
    kann sein - wird so sein. Aber die "murksen" unter Umständen schon Daten unterschiedlicher Qualität zusammen - wie es eben der Redakteuer vom MDR schon selbst als problematisch für die Drei-Länder-Anstalt darstellt. Da ist es zuverlässiger, was das RKI selbst veröffentlicht - aber eben mit größerem zeitlichem Rückstand. Das sollte an der Stelle meinerseits keine Kritik an den Medien sein, sondern die unterschiedlichen Arbeitsweisen der Datenlieferanten berücksichtigen.

    Und dann gibt es ja noch die anderen Medien, die sich auf die zweite oder dritte Eindampfung oder auf Hopkins oder oder oder ... verlassen.

    Beste Grüße

    Klaus
     
  8. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.843
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +625
    Wer sind denn "die"?

    Da seh ich's wie Ralf. Die Zahlen nützen einem selber nichts weil man ob des Wissens über sie nicht weiter kommt, und sich damit weder Ignoranten noch Hypochonder in ihrem Verhalten nennenswert beeinflussen lassen.
     
  9. 120bernd

    120bernd Foriker

    Registriert seit:
    15. Juni 2009
    Beiträge:
    993
    Ort:
    im Keltendorf
    Bewertungen:
    +484
    In Italien müssten so langsam die Zahlen mal Rückläufig werden.
    Geht man davon aus, dass seit 2 Wochen dort dicht ist, sollte nun langsam der Zeitpunkt kommen.
    Heisst nicht, dass niemand mehr erkrankt, aber die neuen Fallzahlen müssten langsam zurückgehen. Betonung auf langsam.

    Meine Hoffnung.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Liste
  10. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    Deinem gesunden Menschenverstand.

    mfg
    fp
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Liste
  11. dl9dra

    dl9dra Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +146
    Ich habe zu Zeiten, als in Deutschland noch keiner zählte, diese Seite genutzt:
    https://www.worldometers.info/coronavirus/
    Wenn man in Asien unterwegs ist, nützt das RKI herzlich wenig. Jetzt habe ich mich an die Möglichkeiten der Seite gewöhnt, so dass ich zurück in Deutschland dabei geblieben bin. Ich weiß, dass die absoluten Zahlen nicht sauber sind, aber die Trends kann ich hier besser ablesen. Letztlich kopiert die Seite auch bloß von der Quelle, die @AG_2_67 in #1252 benannt hat.
    Am schicksten war der Tag, als Donald alle Europäer (außer UK) ausgesperrt hat. Da sind die Zahlen für UK urplötzlich im Keller gewesen um dann kurze Zeit später wieder auf dem alten Niveau zu sein. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.....
     
    • Informativ Informativ x 2
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  12. WolfgangTT

    WolfgangTT Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Thurm
    Bewertungen:
    +192
    Das Dorf ist ja trotzdem kein in sich abgeschlosener Raum und die Datendecke ist doch dünn.
    Bei und in der Nähe kleiner Ort, 2 Todesfälle.
    Dann die Nachmeldung zur Statistik: Es waren 2 Rentner, die vom Urlaub zurückkehrten.
    Also sozusagen 2 fremdinfizierte, die mit dem Verseuchungsgrad hier erstmal nichts zu tun hatten,
    aber hier die Ansteckungsgefahr stark erhöht haben.

    Viele Grüße Wolfgang
     
  13. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.886
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +5.948
    Verstand allein greift mangels Erfahrung weitgehend ins Leere.

    Gestern hat Professor Lesch im ZDF einiges erklärt - unter anderem, wie das seinerzeit mit der „spanischen Grippe“ lief.
    Vielleicht ist die Sendung inzwischen in der Mediathek - ich fand den Beitrag für mich sehr informativ.
    Viel mehr wird man zur Zeit nicht erfahren können.

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2020
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste
  14. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    am Harz
    Bewertungen:
    +1.134
    Wie auf der Seite beschrieben steht: nach vorheriger Überprüfung.
     
  15. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    gesunder Menschenverstand beruht auf Erfahrungen, und hilft mir gerade jetzt!!

    mfg
    fp
     
  16. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Bewertungen:
    +508
    Die A4 zwischen Dresden und Görlitz war am Montag fast leer, gestern waren schon mehr Autos und heute war es wieder immer, fast voll. Die Anzahl der PKWs die durchs Dorf fahren ist auch gestiegen. Mich wundert das schon...

    Warum muss Sachsen Ärzte aus Polen oder Tschechien abwerben. Sind die Menschen in Polen und Tschechien aller supergesund und hat man dort Ärzteüberschuss. Eigene Probleme auf den Schultern anderer "lösen", wobei lösen nur ein zeitliches verschieben ist.

    In den Medien sieht der geneigte Leser Fotos von Menschen oder soll ich besser schreiben besseren Menschen..die haben alle einen Mundschutz. Wenn ich in den "Konsum" um die Ecke gehe, gibt es auch was-gähnende Leere zu dem Artikel.

    Ich dachte bis jetzt, die Politiker sind für die Menschen oder im Ernstfall für ihre Wähler da. Die 16 Könige ob klein oder groß - sind mehr mit ihrer Profilierung beschäftigt. Ich habe da so ein schönes Wort gelesen: Systemvertrauen. Woher soll es kommen?

    In der einer Krise sieht man den wahren Wert, dessen - was vorher einem Märchen entnommen wurde.

    Johannes
     
  17. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.886
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +5.948
    Na dann… viel Glück!

    Ich habe so eine Situation noch nicht erlebt - da sieht’s bei mir mit Erfahrungen schlecht aus.

    Über Sinn und Unsinn von Mundschutz streiten die Gelehrten. Im ZDF meinte gestern jemand, die wenigen Verfügbaren sollte man den Einsatzkräften überlassen.
    Dem Normalo würde der Atemschutz nicht schaden, aber auch nicht viel nützen.
    Mir beschlägt damit die Brille und dann seh ich nix mehr. Ich habe das aber beim Lackieren von gelöteten Bausätzen probiert.

    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2020
  18. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +2.275
    Ich will ja hier nicht der Stimmungskiller sein, aber sieh dich mal draußen um. Ich glaube kaum an eine spürbare Eindämmung. Die Leute kaufen noch immer ein, als gäbe es kein morgen. Parkplätze von großen Betrieben stehen voller Fahrzeuge. Ich denke dem Virus ist es egal, ob es den Wirt in einem Restaurant, einem Supermarkt oder in einer vollen Fabrikhalle wechselt.
    Bewertet das wie ihr möchtet, aber so sehe ich das aktuell. Italien bekommt es auch nicht in den Griff und wenn die Zahlen weiter so explodieren, haben wir am Wochenende die 50000 infizierten.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  19. tt-tappa

    tt-tappa Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    430
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +332
    Du hast keine Klimaanlage in der Brille :eek: Ralf, dann ist kein Wunder das sie beschlägt! :D

    dann haben wir genau die Schwelle überschritten um mit unseren Helfern das zu schaffen (Ärzte und Pfleger).

    Naja Mama M. wird es schaffen. :confused: :eek:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. März 2020
  20. JPP

    JPP collega imperii / Administrator Boardcrew

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.104
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +436
    Hi,

    die aktuellsten Zahlen sind hier (Johns-Hopkins-Universität) zu finden:

    https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

    Diese Seite wird mehrmals täglich aktualisiert.
    Die deutsche Seite (vom Robert-Koch-Institut) befindet sich hier:

    https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

    Diese Seite wird nur einmal täglich aktualisiert und hinkt trotzdem auch dann noch hinterher.
    Neuerdings schreiben sie wenigstens, warum sich die Zahlen im Nachhinein noch ändern.
    Daher sieht es auf der Seite immer schon ein bisschen nach Abflauen aus,
    obwohl tatsächlich noch ein zunehmender Anstieg zu verzeichnen ist.

    Und Taschentroll hat es immer noch nicht verstanden.
    Auch Influenza kann kritische Verläufe mit Todesfällen haben.
    Im Winter 2017/18 erlebte Deutschland die schlimmste (tödlichste) Grippewelle der letzten 30 Jahre.
    Es starben etwa 7,5% der nachweislich an Influenza infizierten Patienten (25100 Tote).
    Deutschland liegt bei Covid-19 derzeit noch bei einer Sterberate von unter 0,6%.
    Das wir vermutlich noch ansteigen, da die Welle ja erst beginnt.
    Weltweit liegt die Sterberate derzeit bei ca. 4%, also wie ich bereits sagte, noch unter der der Grippewelle von 2017/18.
    Wenn allerdings die Ausbreitungsgeschwindigkeit nicht konstant niedrig gehalten werden kann,
    steigen die Fallzahlen exponential an, was bedeutet, dass das Gesundheitssystem überlastet wird.
    Das ist leider in Italien passiert, daher liegt die Sterberate dort bereits bei ca. 10% (mehr als doppelt so hoch, wie in China).
    Und das gilt es in Deutschland unbedingt zu vermeiden. Daher gibt es die Ausgangsbeschränkungen.
    Die Ausbreitungsgeschwindigkeit ist gefährlich; die Krankheit selbst ist meist beherrschbar.
    Risikopatienten gibt es natürlich immer, aber das unterscheidet Covid-19 nicht von einer echten Influenza.

    Man muss also keine Panik verbreiten, dass normale Leute ohne Vorerkrankungen Angst haben müssen,
    sich mit dem SARS-CoV-2-Virus anzustecken. Das werden die meisten früher oder später ohne gravierende Folgen sowieso erleben
    (zumindest, solange es noch keinen Impfstoff gibt).
    Man muss lediglich Respekt davor haben, dass sich nicht alle gleichzeitig anstecken.
    Dann erst wird das Virus gefährlich, weil nicht genügend Behandlungskapazitäten da sind.
    Derzeit gibt es in Deutschland 205 Tote (gegenüber 25100 2017/18).

    Man muss also nicht hamstern oder in Panik verfallen, man muss sich lediglich bei allen Dingen, die man tut, umsichtig verhalten.
    Abstand halten (etwa 1,5m), Hände waschen, wenn man von draußen kommt bzw. etwas essen möchte
    und sich vor allem nicht gegenseitig anniesen, anhusten oder anspucken.
    Ansonsten kann man eigentlich alles machen, solange man körperliche Nähe vermeidet.

    Und zum Mundschutz: Wer krank ist, sollte einen tragen, damit er die Viren effektiv an einer Ausbreitung hindert. Ansonsten fallen die Viren nach 0,5 bis 1 m zu Boden, da sie relativ groß und damit schwer sind. Vor Ansteckung schützt ein Mundschutz nur, solange er trocken ist. Durch die Atemluft wird er aber nach 15 - 20 Minuten feucht und dann könnten die Viren durch ihn hindurch kriechen.

    MfG JPP
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2020
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  21. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.965
    Ort:
    Muntendam,NL
    Bewertungen:
    +838
    Bei uns NL gab es am Montag eine Presskonferenz zu neuen Maßnahmen. Eine Frage von einem Reporter fand ich ganz interessant, an unseren Ministerpräsindent , Frage:

    Ob er davon ausgeht, dass es intelligente Menschen in der Bevölkerung gibt?

    Es ist bei vielen hier noch nicht angekommen, auch mal an andere zu denken.

    mfg Bahn120
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  22. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.906
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +2.361
    ..."Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein
     
  23. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +2.275
    @Berthie
    Die Gier hast du vergessen!
     
  24. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.906
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +2.361
    ...nicht ich - der Albert... ;)
     
  25. dl9dra

    dl9dra Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2012
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +146
    Wenn die Zahlen weiter so explodiert wären, wie letzte Woche, dann hätten wir die 50.000 am Montag knacken müssen. Diese Statistikrechnerei bekommt man sogar mit den RKI Zahlen hin.
    Für Italien, schau Dir bitte die täglichen Neuinfektionen an. Da scheint es gerade vom exponentiellen zu einem linearen Wachstum überzugehen. Sprich, es kommen nicht mehr jeden Tag immer mehr neue Infektionen dazu, sondern nur cirka täglich die gleiche Anzahl. An dem Punkt sind wir in Deutschland noch nicht.

    Von den dann aktuellen Fällen musst Du aber die Genesenen abziehen. Und da hat ein Arzt irgendwo gesagt, da die Genesenen nicht meldepflichtig sind, kann man als Faustformel einfach die Infektionszahlen von vor 14 Tagen als genesen ansetzen.

    Was mir immer noch am meißten Sorgen macht, dass das medizinische Personal sich infiziert und sich die eigentlich vorhandenen Behandlungskapazitäten merklich reduzieren.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden