1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Unsere Stammtische - bei Corona?

Dieses Thema im Forum "Boardtreffen" wurde erstellt von jakschu, 12. März 2020.

  1. Ragulin

    Ragulin Foriker

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.138
    Ort:
    hier
    Bewertungen:
    +175
    Na gut, auch mit ner Umleitung komm ich dann bei mir nur auf 6, Du hast gewonnen.
     
  2. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Bewertungen:
    +1.834
    Da es hier eh vom Kuchenbacken ganz schnell zu Arschbacken geht:
    Gabi Delgado ist gestorben! (Nicht an Corona) Mein Soundtrack für heute ist klar:
    daf1900turbo-intercooler-pritsche-mit-ladekran008.jpg
    Grüße Jörg
     
  3. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    8.906
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +2.361
    ...hm - Humor im Mauerpark ... ;)

    >klick<

    (Quelle: hier,17:14 Uhr)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  4. F-Rob_S

    F-Rob_S Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Hoppegarten/ Brandenburg
    Bewertungen:
    +471
    @Stedeleben
    Da sieht man es mal wieder - nicht immer nur bei Shakespeare nachschlagen, sondern auch mal bei „unseren“ Klassikern.

    Musstest Du nachschlagen, oder haste das noch so drauf ?

    :cool: :D
     
  5. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.392
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +3.522
    @F-Rob_S: Die Auseinandersetzung zwischen Marx und Feuerbach war bei uns sehr intensives Studienthema. Insofern war mir das Wesen dieser Marxschen Aussage und auch die Diskussion im Seminar zum Status des "Volkes" als kollektiv und individuell handelndes, (im Sinne auch von entscheidendes) Subjekt durchaus noch präsent, wenn auch nicht bis zum einzelnen Buchstaben. Das Thema "Sprache als Herrschaftsinstrument" fand ich seinerzeit und finde es bis heute spannend, und daß Sprachkritik eines meiner bevorzugten beruflichen Handwerkszeuge geworden ist, mag auch damit zu tun haben. Eröffnet doch in der, sagen wir ruhig: Klassenauseinandersetzung die Sprache dem Menschen, der via Eigentum und Besitz über die veröffentlichte Meinung bestimmt, ein gehöriges Manipulationspotential. In vorliegendem Beispiel liegt es in der anscheinend so winzigen und bedeutungslosen Verschiebung von "Opium des Volkes" zu "Opium fürs Volk", die jedoch den grundsätzlichen Unterschied markiert zwischen Subjekt und Objekt des Geschehens, zwischen Hirte und Schäfchen, Hammer und Amboß, frei und unfrei, selbst- oder fremdbestimmt. Aber wir schweifen ab; dieser blaue Lokschuppen ist kein Hörsaal, und es ist wohl auch gut so. Man möge mir verzeihen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  6. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +1.207
    Das is schade.
    Und Albert Uderzo ebenfalls. Wird wohl nix so schnell mit Zaubertrank ...
     
  7. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Ostbrandenburg
    Bewertungen:
    +1.834
    Hab vorhin im Fernsehen gesehen, dass er schon vor Jahren den Zeichenstift weitergegeben und gesagt hat, dass nur, weil jetzt jemand anderes zeichnet, Obelix nicht dünner und Asterix nicht größer wird. Tröstlich!
     
  8. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    16.886
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +5.948
    Schön, daß es auch in schweren Zeiten widerständige gallische Dörfer gibt.
    Grüße Ralf
     
  9. alex-le

    alex-le Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +128
    Wenn man im Handel arbeitet erlebt man schon ziemlich viel, mit den Beschränkungen zur Zeit muss man zurecht kommen und wenn sich alle etwas daran halten dann funktioniert es auch ganz gut, schließlich sollte für alle was da sein.
    Bisher geht es ganz gut, der häufig nachgefragte Artikel Klopapier wird dann eher für Familien und ältere Menschen bereit gehalten, Hamstern wird damit wenigstens etwas unterbunden, dazu gibt es momentan auch nicht wirklich Anlass.

    Was manche Zuhause mit dem ganzen Papier für's Klo anfangen, keine Ahnung, wahrscheinlich eine Festung bauen.

    Aber wir sind weiterhin da, das Team und Lieferanten im Lebensmittelhandel um die Versorgung am laufen zu halten.

    Nur ein kleiner gedanke,
    zum einen suchen Spargelbauern nach Erntehelfern, während viele Studenten ohne sinnvolle Aufgabe zuhause verbringen.
    Wenn derzeit teilweise MC Donalds Mitarbeiter bei Aldi aushelfen, dann könnte das auch woanders funktionieren.

    Bleibt gesund, irgendwann ist es auch überstanden.
     
  10. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +2.275
    Fussballprofis sind derzeit ebenfalls komplett nutzlos, die könnten sich auch nützlich machen!
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Sieger Sieger x 2
    • Optimistisch Optimistisch x 2
    • Liste
  11. TTfranzl

    TTfranzl Foriker

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    1.065
    Ort:
    ...
    Bewertungen:
    +146
    Man hat da doch schon einen Weg gefunden. Die osteuropäischen Erntehelfer bekommen einen entsprechenden Arbeitsvertrag in ihre Heimatländer geschickt und können damit per Flugzeug (über den Landweg ist schwierig, da einige Länder die Grenzkontrollen verschärft haben) nach D unbehelligt einreisen, sofern EU- Bürger.
    Die Studenten sind doch zum Teil auch nicht mehr die Jüngsten, da ist plötzlicher "Rücken" sicherlich vorprogrammiert.

    Also auf den Spargel muss wohl niemand verzichten, wird evtl. aber um die Preise der Flugtickets teurer...;O)
     
  12. K. Habermann

    K. Habermann Foriker

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Langebrück
    Bewertungen:
    +373
    Guten Morgen,
    Derzeit? :)

    Beste Grüße

    Klaus
     
    • Sieger Sieger x 9
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  13. Bigfoot

    Bigfoot Foriker

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Vorn links, hinterm Lenkrad
    Bewertungen:
    +2.275
    Darauf habe ich gewartet. ;)
    Es gibt ein Portal wo Erntehelfer gesucht werden bzw. man sich als selbiger anbieten kann. Ist seit Montag online. Hab mich da mal umgesehen, weil meine Tochter Interesse hätte. Schüler werden aber anscheinend nicht berücksichtigt.
    Bei meiner Frau arbeitet jetzt eine Studentin, die sonst bei Kik gearbeitet hat neben dem Studium. Da das beides auf Eis liegt, hilft sie bei Netto.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  14. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +896
    Dafür gibt es ein umfangreiches Regelwerk (Jugendschutz usw.), was nicht so ganz kompatibel mit der Jobausschreibung ist.
     
  15. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.293
    Letztens kam ein Bericht über einen Spargelbauern, der möchte nur Leute zur Ernte einstellen, welche ''Berufserfahrung'' im Spargelstechen haben, Anfänger bringen ihm wohl zuviel Schaden bei der Ernte.
     
  16. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    3.392
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +3.522
    Aus Spargelbruch lassen sich prima Süppchen und feines Buttergemüse verfertigen! Wir schaffen das!
     
  17. Vanaladig

    Vanaladig Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2012
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +124
    Es ist sehr schön zu hören, dass die Leute den Anweisungen weitestgehend folgeleisten und sich so das Virus nicht ganz so schnell verbreiten und damit viel Unheil anrichten kann. Auch schön zu wissen, dass so kurz vor Ostern selbst die Osterhasen mit Mundschutz ihren neuen Besitzer suchen und auf diese Weise ihren Beitrag zur Eindämmung des Virus beitragen. In der Schweiz zu kaufen, könnten sie auch bei uns bald aufkreuzen. Grenzverletzungen können ja doch nicht ganz ausgeschlossen werden.

    Osterhasen mit Schutz.jpg
     
  18. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.843
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +625
    Den Spargelbauern in unserer Gegend hatte man diesen Vorschlag auch gemacht. Sie setzten dem allerdings entgegen, dass es eine gewisse Zeit dauert bis man sieht was auf den Feldern wo und wie zu machen sei.
    Zu guter letzt hegte man Zweifel am Durchhaltevermögen, zumal es in den letzten Jahren immer wieder Versuche gab, auch Einheimische zur Ernte einzusetzen. Die Tests erwiesen sich bislang als Sackgasse.

    Was die Erntehelfer auf den Äckern Knüppeln ist nicht ohne!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2020
  19. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.106
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.357
  20. hgwrossi

    hgwrossi Foriker

    Registriert seit:
    4. Juni 2003
    Beiträge:
    1.674
    Ort:
    Greifswald
    Bewertungen:
    +332
    Ja. :)
     
  21. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    Frage am Rande

    Grippe o. Influenza fallen wohl heuer aus?:confused:

    mfg
    fp
     
  22. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.467
    Ort:
    Schwerin
    Bewertungen:
    +476
    Nö, Influenzer habe ich die Tage noch im TV gesehen.

    Aber man muss sich wundern, ich kenne sogar Leute, die zur Zeit eine normal Erkältung haben.
     
  23. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    Bewertungen:
    +1.529
    ich kaufe ein "C".
    ..oder hast Du "Visite" im NDR gesehen?;)

    mfg
    fp
     
  24. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    12.148
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +2.140
    Ich dachte die sind alle bei Fratzenbuch, Instagram, Twitter, Youtube ........
     
  25. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.467
    Ort:
    Schwerin
    Bewertungen:
    +476
    Viel schlimmer: Beim RTL. Für Visite hatte ich nämlich keine Zeit, musste die Quarantäne-WG im Privatfernsehen gucken. :streichel
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden