1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Tillig-Neuheit 2018 - BR 50.40

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von Luedi, 24. Januar 2018.

Schlagworte:
?

Was für eine 50.40 möchte ich denn?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 16. November 2020
  1. Ich möchte eine BR 50.40 als Kompromissmodell aus dem "Baukasten" für ca. 300 Euro.

    12,1%
  2. Ich möchte eine BR 50.40 als vorbidgerechte Umsetzung für UVP ??? Euro.

    46,4%
  3. Ich lege mir einfach eine weitere BR 50.35 zu.

    7,7%
  4. Money for nothin' and chicks for free…

    33,8%
  1. gruber82

    gruber82 Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.170
    Ort:
    Mainz
    Bewertungen:
    +372
    Die gleichen Argumente wurden letztes Jahr beim Fakejet vorgebracht und sind wirtschaftlich auch nicht ins Gewicht gefallen. Die Modellbahner, die sich intensivst mit dem Vorbild beschäftigen und dann Wert auf eine möglichst detailgetreue Umsetzung wert legen, sind eine verschwindend kleine Gruppe. Der Massenmarkt, mit dem das Geld verdient wird, tickt da anders. Ich hätte mich auch über einen vorbildgetreuen Railjet gefreut, aber dafür war der Markt zu klein.
     
  2. TT Bernd

    TT Bernd Foriker

    Registriert seit:
    27. Dezember 2012
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Weißenfels
    Bewertungen:
    +41
    @PaL, aber Du schreibst doch genau, was der Punkt ist. Auch bei mir ist die 23.10 (wie auch die E44) ein Muss-Modell. Die fuhr zu meiner Kindheit die Personenzüge. Also kauft man das verfügbare Modell. Sicher man kann auf Fischer/Beckmann etc. warten, da kann man sich aber auch auf einen stillgelegten Bahnhof setzen und auf den nächsten Zug warten. Für die Kleinserienhersteller ist es fatal etwas zu bauen, wo der Absatz nicht sicher ist. Und da viele die 35.10 schon haben werden sie sich sagen warum soll ich jetzt eine für 350 Euro kaufen, wo ich schon eine habe, nur weil sie 3 mm genauer ist?
    Und zu Roco bei der 38.10 gab es viele die auf die von Tillig gewartet haben, bei der 44 Kohlenstaub gab es anfangs Probleme, gut war nicht die Detaillierung.
    Also ich denke die 50.40 wird ihre Abnehmer finden.
    Komisch fand ich dass im MBS Lippe Video Ep IV Bilder zu sehen waren.
     
  3. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.717
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.593
    @TT Bernd

    - weil das von dir und auch einigen anderen hier so kommuniziert wurde -
    Es geht im eigentlichen nicht darum, das die Lok nun einmal 3-4mm zu lang ist.
    Es geht einfach mal darum, das einige wichtige optische Details (wurden hier auch benannt) bei der 23.10 und auch bei der 50.40 nicht umgesetzt wurden und bei geschickter Planung durchaus umsetzbar gewesen wären. Da wären diese mm gar nicht so aufgefallen. Wenn seitens Tillig gesagt wird, daß die Lok wie in der CAD abgebildet auch als Modell erscheint, dann brauche ich und auch einige andere hier nicht erst auf das fertige Modell warten, um besagte Kompromisse zu diskutieren.
    Das mal an diese "Verissvorwerfer".
    Warum soll ich mich - und auch andere hier - auf etwas freuen, wo die Vorfreude im Vorfeld schon getrübt wird???
    Und es ist ja nun auch mal völlig normal, daß die Veröffentlichung der Neuheiten die eine oder andere Meinung hervorbringt, welche hier bisher auch sehr sachlich vorgetragen wurde.
    Ein kürzerer Kessel für die beiden Baureihen hätte das Detail mit der eingerückten Rauchkammer schon realisiert.
    Und in Anbetracht früherer Entwicklungen wie 50-Altbau/Reko und 52-Altbau/Reko hat man es in Sebnitz doch auch geschafft, die wesentlichen und baureihetypischen Details bezahlbar umzusetzen. Damals....
    Nur beschleicht mich das Gefühl, das bei Tillig Freelance und Kompromiss zu stetig steigenden Preisen langsam Standard wird.
    Und der Kunde rechtfertigt das leider - auch in Ermangelung von Alternativen.
    Im übrigen scheint das Messe-Modell der 50.40 aus Teilen der 23.10 zusammengewerkelt sein. Der Umlauf ist von der 23.10 (Vergleich des Modells mit der 50.40 CAD), ebenso der Kessel (Sandfallrohre). Sollte die 50.40 wirklich so kommen, frage ich mich ernsthaft, was da am Modell soooo kostenintensiv alles neukonstruiert wurde.
    Wie gesagt, in Ermangelung von Alternativen oute ich mich schonmal als Käufer dieses schwarz-roten Kompromisses, aber erst im Zuge irgendeiner Aktion (sorry Händler).
    Und dann werd ich mal reell vergleichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2018
  4. TT-Frank

    TT-Frank Foriker

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +1.060
    Bzgl. der 50.40 bin ich zwar nicht der Auskenner, wie jasch, magicTTfreak, PaL oder reko-dampfer, stimme aber Ihren Meinungen größtenteils voll zu.

    Das der Kessel dieser Neubaulok markanterweis nur zwei Dome hat, so ist die Modellumsetzung in Ordnung. Ob der Kessel vorne mit der Frontschürze abschließt oder leicht nach hinten versetzt ist, ist mir relativ egal. Aber ob die E-Achse unter dem Führerhaus sitzt oder davor, dies ist für mich ebenfalls ein entscheidendes Kriterium.

    Mir kommt es nicht unbedingt auf jede Detailgenauigkeit an, entscheidend ist aber auch die Position von Teilkomponenten zueinander. Wenn ich dann dieses verkorkste Modell nehme und dann mit einem Foto der Originallok vergleiche, dann ist dieser Makel doch sehr offensichtlich.

    Die nächste Unverschämtheit ist der dazu aufgerufene Preis. Wie ist der begründet, mit der Detailgenauigkeit? Mit der sonstigen Qualität? Eine Beckmann-Lok z.B. kann ich ungesehen bestellen. Da weiß ich, dass bei seinen Produkten Detailgenauigkeit und Qualität ohne jede Kritik sind.

    Wenn ich wieder einigermaßen fit bin, werde ich mal einen längeren Brief an die Firma Tillig verfassen. Ich hoffe, dass ich dann meinen bis dahin aufgestauten Frust sachlich aber direkt rüber bringen kann. Neben der 50.40 werde ich auch die sog. E 19, die E44 und die Monsterpackungen ansprechen. Und auch, dass man manchen Aussagen aus dem Hause Tillig einfach nicht mehr glauben kann.

    Nach längerer Überlegung werde ich mir dieses Modell, welches ich mir auch gewünscht habe, nicht kaufen. Ich werde diese Versuche, wieviel Kompromisse kann ich meinen Kunden zumuten, nicht mehr tolerieren und unterstützen.

    Ungeachtet, was in seinen letzten aktiven Jahren nicht rund gelaufen ist, muss man Hans-Jürgen Tillig immer noch ein Denkmal in Sebnitz setzen. Ohne ihn und seiner Firma Tillig gäbe es TT nicht mehr. Aber so, wie es derzeit ausschaut, kann man auf Sebnitz verzichten. Glücklicherweise gibt es noch Arnold, Beckmann, Fischer-Modell, Kres, Kuehn, Piko und Roco. Meine zukünftigen Wünsche werde ich wohl eher in diese Richtungen kommunizieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2018
  5. Sanheiz

    Sanheiz Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Dippoldiswalde
    Bewertungen:
    +64
    Eine Frage bzgl. der Tillig'schen 50.40 an die Vorbildkenner:

    Was ist hier ganz konkret falsch an dem im Messevideo gezeigten Vorserienmodell / Handmuster?

    Für mich sieht es als (Dampflok-)Laien - im Vergleich mit diversen Vorbildfotos - auf den ersten Blick recht stimmig und gelungen aus und auch die Proportionen sind für mich augenscheinlich ganz okay.

    Wo ist hier der große Fehler an dem Modell, der teils solch' große Emotionen und Wellen schlägt?
     
  6. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    6.944
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +2.291
    :kuxtu: ..ab Seite 11.
     
  7. marcok123

    marcok123 Foriker

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Jocketa
    Bewertungen:
    +25
    anbei mal ein Foto der 50.40 von Tillig, auf der Messe in NBG:
    WP_20180131_13_45_14_Rich.jpg
    Die Qualität ist vielleicht nicht ganz hervorrangend, weil die Lok in einer Glasvitrine war ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2018
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  8. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.338
    Ort:
    Spreedorado
    Bewertungen:
    +844
    Ooooh viel Text hier....
    wayhn's Stört ... eine Seite vorgehen.



    Ja die 89 ist echt nicht schlecht, wenn nur dies Digitalgedöns nicht Pflicht wer.
    Aber schön sieht sie aus.
    Sohni ist meine Hoffnung.
    Leider kommt er wohl zu spät im konkreten Fall.

    Wo er herkommt ist doch nach 28 Jahren wohl bald egal. Solange ein "D" am Nummernschild steht und nicht was Asiatisches.

    Familienbetrieb?
    Oh da kenne ich welche die sind gut aufgestellt und sozial.
    Eher altertümlich aber dafür dann auch solide und mit langem Atem.

    Aber TT und Familienbetrieb, oh ...grübel .... letztens endete so was fast nicht so gut.

    Frischer Wind ... wie anrüchig ;):confused::auslach:



    Ha, da wäre dann evtl. Herzblut wieder echt bei.
    Die Blutline zum heilige Gral ....
    Danke, dass Du es ansprichst, komme nachher darauf zurück mein Freund Stolli




    Ich lese immer Fakejet .... der ist doch durch und es stand dran.
    Free Lance

    Manche drücken ein Auge zu, manche beide und manche haben ein schwarze Brille von der Kasse für umsonst.

    95% ...ja egal, Hauptsache " every one lik't mei Fratzenbibel or my Tegsd here"

    DR drauf ... selbst Schuld. DB ist meist billiger wenn man etwas wartet.






    Ach ich denke, sie wissen nicht so genau von den nicht gekauften Dingen. Woher denn?

    Stückzahl anno 2000
    Lok A ....oooh gut

    today
    Lok B ... oooh je
    Lok C .... oooh nee
    Lok D .... herrjee

    Aber sicher gibt es unerfüllte Erwartungen zum Kaufverhalten.
    Ich habe auch unerfüllte Erwartungen zu Modellen.


    Ich für meinen Teil verzichte und auch andere Modelle werden deswegen bewusst weggelassen.

    Jetzt bin ich aber von Dir enttäuscht. Kauf doch die 55 aus Sonneberg und verzichte auf paar Wagen.


    Gibt ja noch andere TT-Hersteller. Wie wäre es mit Autos, Zubehör? Machst Du sicher kenne ja Dein Gezeigtes. Top!


    Da ich mir Modell gerne doppelt in den beiden bevorzugten Epochen III und IV zulege mit den entsprechend aufgedruckten BR Bezeichnungen , sieht das in meiner Verzichtsliste so aus.

    1 x BR 23
    1 x BR 35
    3 x BR 89 bzw T 3 ...kommt da noch was? Sicher fällt das auch aus.
    2 x BR 50.40 und davon wäre bestimmt noch die eine oder andere Sondervariante möglich Sagen wir 3
    1 x BR E 44
    1 x BR 244

    Ist schon bisschen Umsatz den ich durch die mir nicht genehmen Modellumsetzungen nicht nach Sebnitz bringe.
    Kaufe ich Bücher und mache Theorie.
    Die Grundstimmung lässt mich dann auch auf andere Sebnitzer Dinge zu verzichten.

    Und wenn ich in meinem TT-Bekanntenkreis im Verein und darüber hinaus so schaue und sehe, wer alles eine BR23/35, T3/BR 89, E44/BR244 neu besitzt bzw. gekauft hat, da sieht das schon sehr traugrig aus für Sebnitz.
    Von 30 Leuten die ich bewußt durchgegangen bin.
    Da gibt es genau eine T3 und eine BR 35.
    Früher hätte jeder bestimmt von jedem Typ mindestens eine Lok erworben.
    Rechne das mal bitte durch!
    Ich weiß ja, in Sebnitz liest man hier nicht mit ....
    sollten sie vieleicht doch mal.



    Gut und kurz gesagt. Zustimmung!

    Klar mache ich einen Bahnhof in 1:120 ... in free Lance
    Aber die Loks in der Vitrine sollten schon stimmen.

    ... äääähm, ja, mann kann sich freuen über neue Sachen, das simmt
    Aber man muss nicht alles kaufen. weil Vorfreude ... weg


    Wie bist Du denn drauf? Wenn ich schreiben würde welches EP V und VI Modell mir egal wäre ...
    Mit der Dampflok fing es an

    Wer die Wahl hat ... hat die Wahl. Nun stört es Dich doch und Du freust Dich nicht?
    [QUOTE="TT-Pille, post: 1033561, member: 8901".... aber mann kann sich auch mal über neue Sachen freuen... [/QUOTE]




    Ist das hier jetzt Minderheitenbashing?
    Bitte einen Genderbeauftragten für Modelle ... alle Modelle sind gleich.



    Ist doch keine Strafe. Das ist eine selbst auferlegte Modelldiät.
    Unverträgliches, sagt mein Arzt DR. Vorbild, soll ich meiden.

    Ist der Happen zu lang wird es erst mal hier durchgekaut und dann als ungenießbar im Pilzbuch entdeckt.
    Sowas bereitet bahnsinns Schmerzen.

    Andere fressen eben alles Gourmet oder Gourmand

    Wer hat schon die Größe und macht mit, konsequenter Konsens im "Nichtkaufen" .
    Klappt eh nicht.



    Ich sagte doch, ich komme auf Dich zurück.
    (Es folgt ein Scherztext für alle Griesgrame und Ernstnehmer)
    Seite 80 unten ... in der aktuellen Bibel, Ausgabe neues TestamenTT 2018
    Bild ...
    Das ist der heilige Gral in TT
    MATTRA

    Die Blutlinie ....
    Der böse MaTTra hatte doch doch erst Fritz Pils ans Kreuz genagelt.
    Sich hernach dessen Glauben angenommen und ist vom Glauben aun die großen H0 Götter zum kleineren GoTT konvertiert und dann das heilige Reich der TT Bahner erobert.
    Immer diese KonvertiTTen...
    Hernach den Papst Pariselus in seiner alten Feste erledigt und im Süden des Reiches die Hauptstatt des Gegenpastes gegründet.
    Das Reich war einst auch geteilt in osTT und wesTT kömisches Reich.
    Ein neuer Papst stürzte den Alten, dem hier nun doch gehuldigt wird.
    Die Blutline wird neu gezogen.
    Der Sohn des Herren wird kommen und uns alle erlösen vom falschen Glauben des Freelancismus und neue Maßstäbe setzen um uns zum alten heiligen einzigen Glauben an den hundertzwanziger GoTT zurück zuführen auf den einzigen Weg der WahrheiTT.

    So ist das mattra das ich vernahm
    Der heilige Gral ist bernsteinfarben.
    Hat sicher was mit dem BernsTTeinzimmer zu tun ...?
    Orakle Spektakel



    Sag mir bitte wen Du meinst, ich will das wissen ;)

    Ja bestrafe Dich du kleines Mönchlein des TT-Ordens
    Selbstverzicht zu höheren Weihen.
    Ich kasteie mich auch und verzichte.
    Der Wahre reine Glauben an 1:120 oooh Herr oooh goTT

    Kleines Licht sicher, aber viel kleine Lichter werfen zusammen auch große Schatten und erleuchten auch manchem uneingeweihten den rechTTen Weg.

    stimmTT


    Glaube an das Mattra des Herrn. Da geht auch eine E-Dampflok.

    Das gibt sicher wieder bahnsins sTTimmung hier:flop::bindafuer:bindagege:abgelehnt:dummes::kaese::Protest::heuldoch:;):wayne::banned:


    Werde später mal weiter am Screenshot der 50.40 schrauben.

    Im übrigen,
    schon einer bemerkt, das Modell im Video ist voll staubig.
    Kann mal einer für mich eine 50.40 abstauben.

    War das heute wieder lustig hier für mich.


    Nun werkel ich erst mal an einer TTm Weiche ... and go TT
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2018
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Liste
  9. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    2.154
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +754
    Wow
    keine Ahnung was Du gerade zu dir genommen hast, aber lass es lieber weg. :D
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  10. jasch

    jasch Foriker

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.750
    Ort:
    Sülzekilometer 8,7
    Bewertungen:
    +2.188
    Was meint ihr beiden was da für eine Antwort kommt? Ich habe mit ein paar Freunden verglichen, Standard. Alle das gleiche...bla, bla, bla...

    Nee, nee, du. Einfach nur Bilder und Zeichnungen betrachtet.
    Übrigens hätten wir doch auch die alte BR 130 lassen können, werte Firma Tillig, die paar mm fallen doch nicht auf.
    Wobei als Startlok für die Kinder, Antrieb modernisiert, hätte ich (und die Gemeinschaft?) bestimmt nichts dagegen gehabt. Zumal aus den günstigen Preisen mehr Masse verkauft und Jugend an das Hobby gebracht werden würde und Modell finanzieren möglich gewesen wäre. Die Form sollte das noch mitmachen, die alten Reko und Doppelstöcker gehen ja auch noch.

    PS:
    @mcpilot,
    Warum hast du Bernd in deinem Zitat verlinkt?:D
     
  11. BR252 Fan

    BR252 Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    251
    Ort:
    DRESDEN
    Bewertungen:
    +259
    Das Muster ist schon 2 Jahre alt,da darf es etwas staubig sein!!!
     
  12. Dampfossi

    Dampfossi Foriker

    Registriert seit:
    28. April 2006
    Beiträge:
    3.582
    Ort:
    Riesa
    Bewertungen:
    +2.706
    Wenn das ein Kaufkriterium für dich darstellen sollte, denke ich mal, kannst du dir Hoffnung machen. Von MMC kommen sicherlich wieder irgendwelche Tausch-/Ergänzungsteile. Was mich aber daran wieder weniger begeisterte, war die Tatsache, dass diese Teile die Maßhaltigkeit des Modells auch nich geändert haben.
    Dass das in welcher Form auch immer machbar gewesen wäre, habe ich an dem von mir umgebauten Modell gezeigt, und ich habe primär auch nur am Kessel rumgeschnitzt und die originalen Befestigungspunkte beibehalten. Das hätte TILLIG im Vorhinein und MMC im Nachgang auch hinbekommen können.
    (Selbstverständlich stimmen auch da bei Weitem nich alle Maße!)

    Davon is auszugeh'n! Und ich glaube nich, das diese Interessenten deutlich dickfelliger, uninteressierter oder gar patriotischer TILLIG gegenüber sind.
    Ich bin sicher, das fast genauso viele Käufer die Unzulänglichkeiten kennen wie diejenigen, die das gar nich interessiert. Das (wie jedes andere) Modell wird aus den unterschiedlichsten Gründen gekauft, Millimeter und Maßstäblichkeit steh'n da sicher nich an erster Stelle.
    Achso, hab auch eine bestellt ...

    Seh' ich genau so. Millimeter interessieren mich wenig, wenn Proportionen und markante Details über jeden Zweifel erhaben sind. Auf ein paar weggelassene Sandfallrohre kann ich verzichten, die beeinflussen das typische Erscheinungsbild dieser Neubaulok nich. Die Unzulänglichkeiten liegen meiner Meinung nach nich im Detail, eher im Groben. Schade, dass bei diesem Modell abermals eine Chance vertan wurde.

    Das würde mich allerdings auch mal wirklich interessieren! Wahrscheinlich muss man beide zerlegen und entsprechend nebeneinander aufbau'n, um das zweifelsfrei herauszubekommen. Wie das da im Video kommuniziert/suggeriert wurde, hätte die Art und Menge der Veränderungen allerdings jedem ins Auge springen müssen. Tut's aber nich ...

    So einfach is das. Was eigentlich ein deutliches Merkmal sein sollte, is dem Nächsten egal und Dritten unbekannt.
    @ Sanheiz
    Die Lok sollte deutlich kompakter wirken, weniger gestreckt. Der Rest der Maße ... das würde zu weit führen ...
     
  13. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.185
  14. MephisTTo

    MephisTTo Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    7.498
    Ort:
    ... beim Katore
    Bewertungen:
    +38
    Realitätsinn gepaart mit einer Dosis Entäuschung !

    Das Modell , ist ,wenn es soo daherkömmt erster Favorit fur die "Güldene Himbeere".
    Die Kohle ... geht einen anderen Weg.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2018
  15. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    2.154
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +754
    Also wenn ich das zu der 50.40 alles so lese sage ich mal voraus, dass diese Lok bestimmt Modell des Jahres 2018 im TT-Board wird. :grinwech:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  16. GunTT

    GunTT Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    1.815
    Ort:
    Westsachsen
    Bewertungen:
    +734
  17. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.382
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.577
    Hatte die Einheits-50er denn welche? Die 23.0 hatte sie dann.

    Das ist ja auch nur ne "alte" DRG-50er mit neuem Kessel und Hasi-Ohren...
     
  18. MephisTTo

    MephisTTo Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    7.498
    Ort:
    ... beim Katore
    Bewertungen:
    +38
  19. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.338
    Ort:
    Spreedorado
    Bewertungen:
    +844
    Da war auch reiner Spaß bei.
    Einfach mal alles davor gelesen und ... war hier alles noch nicht gesagt.

    zwei Dislikes .... :bia:
     
  20. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.717
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.593
    @MephisTTo #541

    Da hast du aber ne 58.30 verlinkt in der Konstruktionszeichnung.
    Geht doch aber um die 50.40.
    Aber vielleicht habsch was überlesen.
     
  21. MephisTTo

    MephisTTo Foriker

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    7.498
    Ort:
    ... beim Katore
    Bewertungen:
    +38
    Moin !

    Du Schlingel legts hier die falsche Fährte, oder die Angaben auf dieser Seite--->LINK sind nicht fehlerfrei.

    Da hast du aber ne 58.30 verlinkt in der Konstruktionszeichnung.
    Geht doch aber um die 50.40.
     
  22. sternschauer

    sternschauer Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    2.050
    Ort:
    Potsdam
    Bewertungen:
    +286
    Bin auf jeden Fall auf die Bildmontage von Magicttfreak gespannt, die war bei der 23.10 schon ausgesprochen erhellend.
    Ich hoffe dann mal weiter auf ein Umdenken beim Marktführer und auf schlechte Verkaufszahlen für dieses an wichtigen Punkten deutlich unmasstäbliche Modell
     
  23. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    15.382
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +1.577
    Nicht nur die 23er und die 65er unterscheiden sich in Ost und West. Auch die 50.40 sind vollig unterschiedliche Fahrzeuge (Neubaulok vs. Umbau-Altbaulok).
     
  24. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.717
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +4.593
    @MephisTTo
    Also auf der verlinkten Seite gibt es auch die korrekte Zeichnung zur 50.40.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2018
  25. gruber82

    gruber82 Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.170
    Ort:
    Mainz
    Bewertungen:
    +372
    Tillig hat sich mit der Baureihe 50.40 wohl keinen Gefallen getan.

    Vielleicht wäre eine Dampflok 556 der CSD die bessere Wahl gewesen!?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden