1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellankündigung Reisezugwagen Bauart Altenberg von Saxonia-Modellbau

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von TTDanielTT, 12. Februar 2019.

Schlagworte:
  1. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.885
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +3.132
    Durch Zufall habe ich heute einen Kleinserienhersteller entdeckt, welcher die „Altenberger“ Wagen noch dieses Jahr herausbringt.
    Nach der Messe, kommen die Er’s Bilder vom Baumuster.

    Gruß Daniel

    https://www.saxonia-modellbau.de/personenwagen/
     
    • Informativ Informativ x 9
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Liste
  2. alex-le

    alex-le Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2006
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +133
    Hoffe es passt halbwegs hier mit her, vom gleichen Hersteller kommt wohl noch mehr, bei Elriwa ist dieser nun auch unter Exklusivmodellen zu finden.

    elriwa-Exklusivmodelle 2019 - TT:
    • Saxonia 120017 - Dampflok 55 2907, DRG, Ep.II, gealtert • Bestellschluss 30.04.2019
    • Saxonia 120018 - Dampflok 55 2907, DRG, Ep.II, DC-Sound, gealtert • Bestellschluss 30.04.2019
    • Saxonia 120019 - Dampflok 55 3208, DR, Ep.III, gealtert • Bestellschluss 30.04.2019
    • Saxonia 120020 - Dampflok 55 3208, DR, Ep.III, DC-Sound, gealtert • Bestellschluss 30.04.2019
    Infos zum ersten Artikel: https://www.elriwa.de/detail/index/sArticle/115323
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 4
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 2
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste
  3. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    9.285
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +2.774
    ...schöne Idee.
    Wenn das allerdings schon Originalbilder vom Modell sein sollen, fällt die Ep.II-Maschine, bei mir, schon mal komplett durch...
    (nur "güldene Schildchen" dran pappen und den Hobel dreckig machen, reichen nicht für eine Epochen Rückführung - um dann fast das doppelte vom Einführungspreis zu verlangen)
     
  4. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    11.072
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +1.159
    Oha, das ist die Quelle für die "gealterten" Wagen bei Elriwa.
     
  5. tt-ker

    tt-ker Foriker

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Beiträge:
    2.607
    Ort:
    Rheinland
    Bewertungen:
    +2.137
  6. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.228
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.558
    Eine Garnitur Altenberger wird bestellt.
    Bin gespannt ob, und wenn ja, was da kommt.
    Die alten Formen der IG MET werdens ja nicht sein.... !?
     
  7. Toralf750

    Toralf750 Foriker

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Seefeld-Löhme
    Bewertungen:
    +146
    Interessant wäre die Frage, ob man die neuen Altenberger mit den alten der IG-MET zusammen einsetzen kann oder ob die Unterschiede (Höhe,Breite) zu auffällig sind. Ich habe 2 Wagen der IG-MET, würde diesen Zug natürlich gerne erweitern, ohne alle neu zu kaufen.

    Viele Grüße
    Toralf
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Dummes Posting Dummes Posting x 1
    • Liste
  8. KUSWA

    KUSWA Foriker

    Registriert seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Waldeck (Hessen)
    Bewertungen:
    +10
    n.c.
     
  9. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.388
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.697
    Gab es dazu auch einen speziellen Packwagen bzw. welches Modell würde dazu passen?
     
  10. gruber82

    gruber82 Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.130
    Ort:
    Mainz
    Bewertungen:
    +274
    Es gab Wagen der Gattung BC4i und C4itr. Spezielle Packwagen waren nicht vorgesehen. Ausreichender Platz sollte in den Wagen vorgesehen werden, um den Packwagen einzusparen.

    An Packwagen kann man wohl alles dranhängen, was damals so vorhanden war.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  11. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.885
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +3.132

    Nein, es ist eine komplette Neuentwicklung.
    Laut Beschreibung sollen sie sogar Funktionierende Federpuffer besitzen.
     
  12. ex_Kamikaze

    ex_Kamikaze Foriker

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Unterschleißheim
    Bewertungen:
    +161
    Ja, da gehen wohl die Eilzugpackwagen und eventuell auch die ollen Zweiachser der Einheitsbauarten - dann aber nur am Endes des Zuges. Aber das dürften Ausnahmen sein. Im ursprünglichen Einsatzprofil war der Halbzug aus 2 C4i und einem BC4i vorgesehen. Platz für Ski gab es auch. Die Zuglok auf der Strecke nach Altenberg dürfte in der Epoche II fast immer die 84 gewesen sein, später nach dem Krieg wohl auch 86 und 50/52. Die Wagen an sich waren für den Tourismusverkehr und alternativ für den Nahverkehr im Raum Dresden gedacht. Da kommt dann in Ep. II auch die 75.5 (neben vielen andern Möglichkeiten) wieder ins Spiel.
     
  13. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.228
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.558
    Ich häng aber ne V100 davor... :versteck:
     
  14. trainmate

    trainmate Foriker

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Melbourne/Australia
    Bewertungen:
    +67
    So interessant das Ganze ist wird es für mich wieder einmal nach dem Lesen der Geschäftsbedingungen uninteressant. Wen es vielleicht interessiert kann mal einen Blick in die Liste der Länder werfen in welche versand wird. Es ist wie mit der "Donnerbüchse" in Köln: Große Worte und kleiner Service!!!!
    Sollte wohl doch die Spur wechseln!?!
     
  15. FD851

    FD851 Foriker

    Registriert seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    3.250
    Ort:
    Markranstädt
    Bewertungen:
    +433
    Nur: Weder die 55 2907 noch die 3208 sind G7.1, sondern G8.1.
    Warum solche Fehler ?

    FD851
     
  16. KUSWA

    KUSWA Foriker

    Registriert seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Waldeck (Hessen)
    Bewertungen:
    +10
    Damit das Nummernschild neben den viel zu großen DR- und Bw-Schildern nich zu klein wirkt..:D
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  17. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +2.700
    Ach FD, jetzt ist eben noch jemand auf den Freelance-Zug mit aufgesprungen, den Tillig da ins Rollen gebracht hat.
    Würde ich nicht mehr so eng sehen - es ist schwarz mit roten Rädern und aus einem Meter Abstand....;)
    Oder aber auch hier liegt ein Druckfehler in der Ankündigung vor, wovon ich beim Anblick der verlinkten Modellbilder aber nicht ausgehe.
    Eine vorbildgerechte Beschriftungsvariante für die Epoche 2 der G7.1 sollte bei guter Recherche aber nicht das Problem darstellen.
    Von daher hast‘e berechtigt gefragt „Warum solche Fehler?“

    Gespannt bin ich auf die Ausführung der „Altenberger“.
    Wobei sich das Thema für mich erledigt hat, habe ich mit seinerzeit schon einen Zug mit den Kleinserienmodellen der IGmet zusammengestellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2019
  18. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.723
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Bewertungen:
    +446
    also die Loks sind echt peinlich...
    Wenn Sie einen dermassen verdreckten Rangierhobel der DB in Ep.III angeboten hätten, ok. Aber sowas?
     
  19. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +2.700
    Peinlich sind eigentlich die falsch gewählten Nummern zum Basismodell von Piko.
    Was den Dreck angeht - was macht dich da so sicher, daß nicht auch bei der DRG/DR der Epoche 2 gerade solche Rangierloks nicht auf „Hochglanz poliert“ ihren Dienst taten?
    Gut, als Streckenlok vielleicht.
     
  20. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.723
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Bewertungen:
    +446
    die Piko-Lok stellt eine Museumslok dar, keine G7.1 oder 55.0-6 der DRG.
    Um daraus ein Ep.II Modell zu machen ist etwas mehr Arbeit nötig wie Dreck drauf, andere Schilder dran und dafür den Preis verdoppeln.

    Aber ich weis, ist nicht Tillig, darf nicht kritisiert werden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  21. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.388
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.697
    Als da wäre?
     
  22. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Sangerhausen
    Bewertungen:
    +261
    Zum Thema Altenberger und Packwagen... .

    Die Planung war einen Halbzug aus einem C4i, BC4i und C4itr zu bilden. Bei Bedarf konnten Vollzüge gebildet werden.
    Ein Traglastenabteil konnte zum Dienstabteil umfunktioniert werden. Dazu hatte der Waggon Wendeschilder und klappbare Einrichtungen.
    Ein Packwagen war schlicht nicht notwendig. Man wollte sich das Mehrgewicht auf der bogen- und steigungsreichen Müglitztalbahn sparen. Auch im Vorortverkehr in Dresden wurden seltens Packwagen benutzt.
    Vorortverkehr in Dresden wurde häufig mit T14.1 und P8 abgewickelt (mit Drehen der Loks in Meißen und Bad Schandau/Pirna)

    Nico hat mehrfach unseren Altenberger unter die Lupe genommen und hatte sehr viele Fotos gemacht. Ich bin auf die ersten Modelle gespannt!

    mfg André
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  23. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.128
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.119
    Na mal abwarten, wie das Fertigmodell aussieht. Preislich ist es ja nicht weit weg von Großserienmodellen (UVP).

    Der Sinn von Federpuffern in Zusammenhang mit einer KKK erschließt sich mir nicht so recht. Oder haben hier Freunde der NHK eingewirkt?

    Was geeignete Packwagen für die Altenberger Wagen betrifft: Dreiachser und Zweiachser mit langem Achsstand dürften für die ursprüngliche Strecke nicht die erste Wahl sein. Der Eilzugpackwagen wäre länger als die Sitzwagen und würde "blöd" aussehen.

    MfG
     
  24. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    1.885
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +3.132
    So sah die Old G7.1 zu DRG-Zeiten aus.

    Und die pr. G7.1 so

    Als Vergleich das Piko Modell.

    Gruß Daniel
     

    Anhänge:

    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Freundlich Freundlich x 1
    • Liste
  25. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +2.700
    Nun chap, zum Thema "darf nicht kritisiert werden" -es wird doch kritisiert und es ist nicht Tillig.
    Zum anderen - glaubst du, man hat nach Abstellung der heutigen Museumslok noch zusätzlich Aggregate und Leitungen angebaut, welche im Betriebseinsatz nicht auch schon an der Lok waren?
    Und warum ist die Museumslok, welche eine G7.1 war als Museumslok von der Bauart auf einmal keine G7.1 mehr??? Muß ich jetzt nicht verstehen.
    Wichtig bei der Epoche 2 wäre vielleicht, welchen Zeitraum man nachbildet denn auch die DRG hat die spartanischen Preußen "überarbeitet" und mit zeitgemäßer Technik nachgerüstet.
    Es ist schon echt interessant, wie unterschiedlich bei der gleichen Baureihe die Ausführung und Lage der Kesselausrüstung oder der Pumpen/Luftbehälter ausfällt.
    Ist mir beim durchblättern der Baureihenbücher zu den preußischen Güterzugdampfloks von Dirk Endisch aufgefallen.
    Von den 55ern - bis zur 57er.
    Ein Phänomen, was in der Form erst wieder bei der 52er zu sehen war, wo gefühlt jede Lok ein Unikat war.

    Edit: Was den Eilzugpackwagen angeht - der war durchaus mit den "Altenbergern" unterwegs.
    Zeitgenössische Filmaufnahmen und auch Fotos von Günter Meyer belegen das.
    So blöd sieht das gar nicht aus. Habe das mit dem Rollwagen als Zuglok schonmal nachgestellt gehabt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2019
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Es nervt! Es nervt! x 1
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden