1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Personenzüge im Jahre 2004 (+/- 2 Jahre maximal)

Dieses Thema im Forum "Vorbildinformationen" wurde erstellt von Django-NRW, 8. November 2019.

Schlagworte:
  1. Django-NRW

    Django-NRW Foriker

    Registriert seit:
    3. Oktober 2019
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Bewertungen:
    +43
    Hallo,

    ich bräuchte mal die Hilfe der Vorbildexperten unter euch:

    Wie in einem anderen Thread berichtet, werde ich eine Anlage im obigen Zeitraum bauen, angesiedelt in den alten Bundesländern.
    Einiges an Rollmaterial ist inzwischen auch schon vorhanden.
    Für diie Personenzüge auf der Nebenbahn sind 628er und lokbespannte Wendezüge aus den bekannten Rotlingen vorgesehen.

    Nun kommen die Fragen:

    - Bespannung nur mit 218 vorbildgerecht oder gibt es Alternativen?
    - Denn die 212er fuhren meines Wissens nur bis 2004 und das auf meiner Anlage gerade die letzten Exemplare sich tummeln, ist denkbar, aber etwas weit hergeholt. In welcher Region fuhren die 212er eigentlich zuletzt? Die 216er waren 2004 auch schon aus dem Rennen, richtig?
    - Gibt es die 218 in der Lackierung der Epoche Vc eigentlich noch lieferbar von irgendeinem Hersteller oder ist man dazu auf EBAY und Börsen angewiesen?
    - die 202er und 204er sind bei der DB AG doch maximal bis in Hessen und Niedersachsen in Personenzugdienste eingedrungen, oder irre ich? Da wo Streckennetze zusammenwuchsen z.B. Kann mich nicht erinnern, die Ost-V100 im "Westen" woanders gesehen zu haben, außer als Privatbahnloks im Güterzugbetrieb natürlich.

    Für Hinweise bin ich gerne dankbar!

    Rolf alias Django
     
  2. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.077
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.065
    Nur als kleine Teilantwort:

    Die BRn 212 und 216 wurden nach bei der Aufteilung in die Geschäftsbereiche bei Cargo zugeordnet. Das schließt Reisezugleistungen nicht aus, aber dafür hatte Regio eigentlich die 211 (anfangs) und die 215 und die 218.
    Eine 216 als TT-Modell gibt es ohnehin nicht.

    Die Ost-V100 ist allenfalls mit Leistungen ihrer ex-DR-Bws in den ehemals grenznahen Raum gekommen, war aber nicht im "Westen" beheimatet.

    Was meinst Du mit Ep.Vc-Lackierung? Verkehrsrot ohne lange NVR-Nummer? Um 2001/3 gab es noch einige oceanblau-beige und orientrote 218er, die auch vor verkehrsroten Wagen liefen.

    MfG
     
  3. Baureihe-52

    Baureihe-52 Foriker

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +80
    Hallo Django.

    Ich freue mich, das du den Schritt in so einen selten gewählten Zeitraum gehst.
    Mein Tipp ist, Schau dir auf YouTube Videos aus der Zeit an. Da gibt es ganz viele tolle Aufnahmen.
    Lieblingsfilm bspw. sind Großrussen in Süddeutschland, BR 234 auf der Südbahn. Da gibt es unter anderem auch 628.0/.2/.4, 650, 218, 225, V60 West zu sehen. Eloks hab ich jetzt mal außen vor gelassen. Also ne Verkehrsrote 234 lässt sich anfertigen;)

    Thema V100 gibt es hier ein tolles Video.



    Ich freu mich auf die Entwicklung. Viel Spaß dabei.
     
  4. Django-NRW

    Django-NRW Foriker

    Registriert seit:
    3. Oktober 2019
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Bewertungen:
    +43
    Hinsichtlich der Filme und Magazine ae ich halt die Vermutung 8oder Vorurteil) mich da durch Tonnen von Dampferlebnisse und Hauptbahnepisoden durchkämpfen zu müssen, bevor ich auf die kleine Nebenbahn in Niederschnarching-Oberschlafstadt stosse, die ich eigentlich brauche ;-)

    Danke für die Tipps. Bin jetzt auch dabei mir Eisenbahnzeitschriften aus den Jahren 2002 - 2005 zusammen zu kaufen bei EBAY.
    Das Vorbild ist immer noch das beste Vorbild!
     
  5. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.902
    Ort:
    am Ende der Straße
    Bewertungen:
    +670
    Mir fällt spontan noch der Desiro ein.

    Zwischen Ende 2003 und Ende 2004 hatte ich einen in Quedlinburg fotografiert. Als das Modell von Tillig erschien gab es harsche Kritik von einem Forenmitglied, das die Messlatte bei Herstellern extrem hoch anlegt und selbst nur mit mäßigem Modellbautalent aufwarten kann.
    Er macht sich eben seine eigenen Gedanken.
    BTT:
    Irgendwo in den Tiefen des Forums gibt es den Thread dazu - lesen brauchste ihn aber nicht. Mir kam die Geschichte zu dem Triebzug eben grad wieder in's Gedächtnis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2019
  6. Django-NRW

    Django-NRW Foriker

    Registriert seit:
    3. Oktober 2019
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Bewertungen:
    +43
    Ja, denn offiziell gilt die lange Nummer als Einstieg in Epoche VI.

    Der in TT erhältliche bundesdeutsche Lokfundus scheint demnach nicht sehr üppig zu sein, gerade an den noch aus westdeutschen Beständen stammenden Loks mangelt es. Zumindest falle euch auch nicht mehr passende Modelle ein wie mir :)
     
  7. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.763
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.370
    Was für Loks fehlen dir ? Es gibt ja nicht alle Modelle in der gewünschten Lackierung dauerhaft zu kaufen, aber auf Messen/Börsen oder bei einigen Händlern sind teilweise gesuchte Modelle noch kaufbar. Zum Rangieren gibt es von Piko die V90, die hattest du in deiner Liste nicht drin.
     
  8. WvR

    WvR Foriker

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    2.218
    Ort:
    Wuppertal
    Bewertungen:
    +312
    @Django-NRW

    Mit dem Zeitraum 2002 - 2006 in Kombination mit "alte Bundesländer" hast du dir ein undankbares Zeitfenster ausgesucht, besonders in TT. Die typischen Triebwagen (BR 614, 624, 634, u.a.), die den Alltag der DB prägten und auch 2002 noch herumfuhren, fehlen fast gänzlich und wird es auch nie geben. Der universelle VT 98 war bereits verschwunden, ebenso wie die V80. Beides Nebenbahnfahrzeuge par excellence. Wir NRW-Moduler favorisieren daher bei Treffen fast immer die Epoche IV und die Wendezeit. Für diese Zeit gibt es sehr interessante Vorbildinformationen in Gestalt der Hefte "Die DB vor 25 Jahren" im Verlag des Eisenkuriers.

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2019
  9. Django-NRW

    Django-NRW Foriker

    Registriert seit:
    3. Oktober 2019
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Bewertungen:
    +43
    Oooch, dass ich gerade diese Zeit mir ausgesucht habe, hat eben andere Gründe als die Verfügbarkeit von Modellen gehabt.
    Die Nach-Wende-Zeit reizt mich halt überhaupt nicht, warum auch immer. Vielleicht weil das die Jahre waren, wo ich durch studium und Beruf für eisenbahn kaum ein interesse hatte. Oder auch, weil tausende Anlagen so aussehen, genau wie in meiner Jugend alle die Epoche III bauten, um auch noch Dampfloks neben der modernen Traktion zeigem zu können.

    Und es mangelt ja nicht völlig an fahrzeugen, nur wäre mehr Auswahl schöner. Bzw. das suchen auf Messen wird dann mich noch Jahre beschäftigen, sodass der Fahrzeugbestand langsam wachsen wird mit dem Fortschritt der Anlage. Ich hab ja noch gut 10 Jahre bis zur Rente ;-)

    Derzeit sehe ich folgende Ausstattung meiner Anlage kommen:
    - Nahverkehrszüge:
    1x 628 Triebwagen
    1x Wendezug aus 3 Ex-Silberlingen mit noch zu findender Lok (218 oder 212 ?)
    1x Wendezug aus 2 Ex-Silberlingen mit noch zu findender Lok (218 oder 212)
    ggf. 1x LINT oder DESIRO oder ähnliches
    - Güterzüge und Rangieren, Bespannung mit:
    1x 225 der Railion
    1x 290
    1x 365
    ggf. 1x Lok von privatem EVU (ex 202, Herkules o.ä.)

    Für mein Thema der Nebenbahnendstation mit angeschlossener Industrie reicht das ja auch.
     
  10. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.763
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +1.370
    Den Lint gibt es noch nicht in TT, da bleibt dir nur der Desiro.
     
  11. Norttsee

    Norttsee Foriker

    Registriert seit:
    10. November 2019
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +16
    Moin , inwieweit 294 er auf Nebenbahnen zum Einsatz kamen weis ich nicht. In Bremerhaven waren sie mit 295 in der Hafenbahn integriert. Ansonsten 212,218, Dreibein und 628
     
  12. geiglitz

    geiglitz Foriker

    Registriert seit:
    5. Januar 2017
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Makrelendorf
    Bewertungen:
    +42
    Moin,
    die 212, 213 wanderten ja zu DB Netz u.a. auch mit Arbeitszug Dienste.

    Nicht zu vergessen in TT, wäre die Poki G1206.
    Die Loks aus Kiel waren zu der Zeit auch schon in Privabahndiensten
     
  13. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.166
    Ort:
    Siebenlehn
    Bewertungen:
    +3.501
    Die standen und stehen völlig normal auch auf Nebenbahnen im Einsatz.
     
  14. Django-NRW

    Django-NRW Foriker

    Registriert seit:
    3. Oktober 2019
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Bewertungen:
    +43
    Die 212 war immer meine erste Wahl, aber um 2003-2004 kaum nicht im regulären Personenzug zu finden.
    2005 war meines Wissens dann endgültig Ende, wenn ich mich recht entsinne, war Hof der Letzt Einsatzort.

    Wie sieht es den überhaupt mit der Baureihe 216 oder 2018 in TT aus, wenn man in orientrot oder verkehrsrot denkt??
     
  15. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    6.039
    Ort:
    vorwiegend hier, weniger da ; -)
    Bewertungen:
    +1.254
    * 216 is' nich'.
    * 2018 ist seit fast einem Jahr vorbei, nicht nur in TT. ;)
     
  16. mattze70

    mattze70 Foriker

    Registriert seit:
    29. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.440
    Ort:
    Harztor/Nsw
    Bewertungen:
    +1.985
    216er gibt es nicht, aber 215 u. 218 gibt/gab es.
     
  17. Janosch

    Janosch Foriker

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.824
    Ort:
    Landeshauptdorf von Hessen
    Bewertungen:
    +3.204
    Die 216 gibt's nicht. 218 gabs's >orientrot< und >verkehrs-< >rot<. Hier noch eine >225<. (Anmeldung bei der DB erforderlich).

    Tante Edit stellt fest, das ich zu langsam war. :happy:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden