1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Murtens Schmalspurprojekt in TTe

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Murten, 15. März 2009.

  1. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.194
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.407
    Hallo TT-Gemeinde!

    Wie bereits Hier angekündigt beschäftige ich mich nun auch mit dem Thema Schmalspurbahn in TT. Damit mein Bastelfred nicht zu unübersichtlich wird, werden meine Schmalspurbasteleien nun getrennt vom "Normalspurfred" behandelt.

    Zur Zeit baue ich neben dem bereits kurz vorgestellten Personenwagen auch an einem Brems- und Dienstwagen. Diese Wagen wurden erforderlich da die CSD (außer auf der ehemaligen Friedländer Schmalspurbahn) ausschließlich ungebremste Rollböcke zum Gütertransport nutzte.
    Der Dienstwagen dient somit einerseits als Aufenthaltswagen für Rangierer und als Kuppelwagen und anderseits auch als "Bremse" für die Rollböcke.
    Die Bilder zeigen das Rohbaufertige Modell. Der Zusammenbau war hier deutlich schwieriger als beim Personenwagen (Dachrundung, Löten "Kante auf Kante", verzogene Bauteile etc.) Info`s zum Vorbild gibts Hier.

    Ich hoffe die Bilder gefallen ;)
     

    Anhänge:

  2. Hallenser

    Hallenser Foriker

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    2.049
    Ort:
    Halle / Saale
    Bewertungen:
    +1.734
    Hallo Murten,

    ein schönesThema. Mal weiter so. Was ich dir empfehlen kann, ist der Flachwagen mit dem Bremserhaus in der Mitte. Den gibts auch bei DK und das Vorbild gibts auch noch.

    Grüße
    Matthias
     
  3. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.194
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.407
    Guten Abend!

    @ Hallenser Ja den Wagen kenne ich, der ist wirklich sehr interessant. Aber es gibt allgemein noch sehr viele interessante Bausätze von DK-Model zu dem Thema. Mal sehen was in nächster Zeit so alles entsteht ;) Momentan will ich in absehbarer Zeit den Personenwagen, den Dienstwagen und die Diesellok fertigstellen die noch als Bausatz bei mir rumliegt.

    Martin
     
  4. Michael S.

    Michael S. Foriker

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Lüneburg
    Bewertungen:
    +0
    Technologie

    Hallo Murten,
    schreibst Du noxch etwas über die Fertigungstechnik (Ätzen, lasern, "Sägern" etc.).
    Schönes Modell!
    Gruß Michael
     
  5. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.194
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.407
    Hallo!

    @ Michael S.

    Die Bausätze sind allesamt aus Messing.Das ganze muss dann entsprechend gebogen und zusammengelötet werden. Zu erwerben gibt es das Ganze bei http://www.sweb.cz/dk-model/ . Die Preise sind mehr als ok. Im Prinzip gibt es alle typischen tschechischen Schmalspurfahrzeuge in Form dieser Bausätze.Sehr empfehlenswert selbst wenn man des Tschechischen nicht mächtig ist, ist diese Seite:

    http://www.tt-e.phorum.cz/index.php

    Gruß Martin
     
  6. Michael S.

    Michael S. Foriker

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Lüneburg
    Bewertungen:
    +0
    Danke, das ist wirklich :fasziniert:
    Gruß Michael
     
  7. FB.

    FB. Foriker

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    Bremerhaven
    Bewertungen:
    +678
    Hallo miteinander
    TTe hatte ich auch schon mal angefangen,ist dann aber etwas stecken geblieben.
    Z-achsen hatte ich damals bei Fa Lenk in Zittau besorgt,vielleicht hat er noch welche
    --anbei ein paar Bilder

    gruß FB.
     

    Anhänge:

  8. CD708JANI

    CD708JANI Foriker

    Registriert seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Pößneck
    Bewertungen:
    +0
    Sehr schön, Murten! Da bist mir ja schon etwas voraus in Sachen Schmalspurbahn ;-)
     
  9. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.194
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.407
    Hallo!

    @ FB Genau beim Herr Lenk hatte ich wegen den Achsen gefragt, da kosten allerdings 10 Stück 27 Euro. Mittlerweile habe ich gesehen das DK-Model auch Achsen anbietet, wo eine 1 Euro kostet ;)
    Nur beim Kuppelwagen kommt es zu Problemen, da hier die Radsätze zwar Spur Z sind aber die Länge von Spitze zu Spitze eher Spur N entspricht, mal schauen wie ich das löse. Die Diesellok die in deinem Bild zu erkennen ist, soll bei mir auch noch entstehen ;)

    Martin
     
  10. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.194
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.407
    Dienst-/Bremswagen D/u -fertig

    Hallo!

    In den letzten Tagen wurde das Dach des Bremswagens noch mehrere Male verspachtelt und plangeschliffen. Danach erfolgte die Grundierung und anschließend die Farbgebung mit Elita-Farben. Der Wagen erhielt noch Zettelkästen und Stirnstreben aus Messing-L-Profilen. Danach erfolgte das aufbringen der Beschriftung. Das Trägermaterial hat leider die unangenehme Eigenschaft auch nach mehrmaligen Mattlacküberzug nicht optisch zu verschwinden. Zum Abschluß erfolgte noch eine leichte Alterung, damit der Wagen realistischer aussieht.
    Alles in allem stecken in dem Wagen 25 h Arbeit, welche sich meiner Ansicht nach gelohnt hat.
    Auf den letzten Fotos sind Rollböcke für TTe zu sehen.


    Ich hoffe die Modelle gefallen ;)

    NeTTe Grüße Martin
     

    Anhänge:

  11. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.194
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.407
    Neues vom Personenwagen Balm/u

    Hallo!

    Mittlerweile hab ich es geschafft den Personenwagen zu lackieren und zu beschriften. Zum Einsatz kamen dabei Elita-Farben. Danach erfolgte das Aufbringen der Beschriftung. Dabei musste man insbesondere bei den silbernen Zierlinien vorsichtig sein das diese nicht reißen bzw. Wellen schlagen.Knifflig war auch das Anbringen der Zierlinien (Neusilber) an den Stirnfronten, da diese passgenau zugeschnitten werden mussten. Alle erhabenen Neusilber-Teile wurden mittels Mattlack befestigt. Nun bekommt der Wagen noch seine Verglasung, Griffstangen und eine leichte Alterung. Ich hoffe der derzeitige Zwischenstand gefällt ;)

    NeTTe Grüße Martin
     

    Anhänge:

  12. Hallenser

    Hallenser Foriker

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    2.049
    Ort:
    Halle / Saale
    Bewertungen:
    +1.734
    schön, schön

    Hallo Murten,

    sieht schon gut aus. Meiner wird demnächst auch lackiert.

    Andere Frage: Auf dem letzten Bild sehe ich im Hintergund einen 820. Was ist denn das für ein Bausatz?

    Grüße
    Hallenser
     
  13. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.194
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.407
    @ Hallenser

    Das ist ein Bausatz von HekTTor, den hatte ich vor einer Weile mal in meinem Bastelfred vorgestellt ;) Der muss eigentlich auch nur noch lackiert werden, mal schauen wann ich Zeit und Lust dafür habe.
     
  14. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Ort:
    In meinem Labor
    Bewertungen:
    +12
    Und ob ! Sehr lecker schaut das aus :respekt:

    Gruß Toni
     
  15. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.194
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.407
    Neues in TTe

    Hallo!

    Mein TTe-Projekt hat wieder kleine Fortschritte gemacht:

    Personenwagen: Hier als Ergänzung mal eine Ansicht vom Wagenboden, die Drehgestelle sind mit winzigen Schräubchen am Wagenboden verschraubt.

    Kupplungssystem: Zum Einsatz kommen hier Kupplungen der Firma Microtrains, diese werden selbst von mir aus Bausätzen montiert. Der Zusammenbau ist angesicht der Größe (Bild 2) und einer gern wegspringenden Feder nichts für Ungeduldige.

    Diesellok TU47: Auch mein 1. Triebfahrzeug macht langsam Fortschritte. Der Zusammenbau des Messingbausatzes gestaltete sich sehr kompliziert, da die Seitenteile der Lok massiv verzogen waren, die Stirnfronten mussten ohne Biegelehre selbst gebogen werden, das Dach muss man selbst aus 2 mm dickem PS anfertigen und auch die oberen Scheinwerfer sind Eigenbauten aus PS-Rohr. Desweiteren waren viele Spachtelarbeiten notwendig. Zur Motorisierung kommt eine BR 101 von Märklin zum Einsatz, dazu muss der Rahmen allerdings um 9mm verlängert werden, mal sehen wie ich das hinbekomme;)

    Gleissystem: Zum Einsatz kommt Schwellenband von Lorenz in Kombination mit 1,4 mm hohen Schienenprofil (Code 55).

    Ich hoffe die Baufortschritte gefallen ;)

    Martin
     

    Anhänge:

  16. hdf90

    hdf90 Foriker

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Hennigsdorf
    Bewertungen:
    +3
    Ich habe eine Frage zu dem Personenwagen, gibt es diesen nich schon als lackierten und beschrifteten Bausatz von LPH??
     
  17. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.194
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.407
    @hdf90 Das kann durchaus sein, aber ich finde die Messingausführung einfach filigraner und detailgetreuer. Außerdem hatte ich dank dem Bausatz dann noch einigen Bastelspaß.
     
  18. zao

    zao Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Prag
    Bewertungen:
    +0
    TU47 ist ein sehr komplizierter Bausatz und Du hast es wieder super geschafft Martin :) Welche Epoche willst Du bauen - in der Ursprunglackierung oder mit dem gelben Streifen?

    Der "schmale" Balm-u gibt es als kein plastik Bausatz, der Messingbausatz ist die einzige variante.
     
  19. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.194
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.407
    Hallo!

    @zao Danke für dein Lob! Ich möchte die Lok in der Ursprungsausführung mit weißem umlaufenden Zierstreifen und Rotem Stern bauen. Die Maschine sieht in dieser Lackierung einfach sehr elegant aus.

    Martin
     
  20. ssv111

    ssv111 Foriker

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.582
    Bewertungen:
    +1
    Hallo Murten,
    die Rollböcke sehen gut aus, ich hänge mal unten ein Bild von den Forster Rollböcken mit an, Dein Rollbock ist den Forstern sehr ähnlich, auch ist Dir die kleine Diesellok supi gelungen, es gibt von KuBer auch noch diverse andere Schmalspurwagen in TTm bzw. TTe, diese Baussätze sind auch recht günstig, aber besser Du baust die Wagen selber zusammen.
     
  21. Murten

    Murten Foriker

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    1.194
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +1.407
    @ssv111 Sieht interessant aus das Forster Modell, Was ist das eigentlich für eine Baugröße und Spurweite?
    Die Rollböcke auf deutschem Gebiet und auch bei den ehemaligen österreichischen Ländern dürften alle ziemlich ähnlich sein, da sie ab 1895 von der Fabrik in Esslingen hergestellt wurden. Die auch die Patente besaß.

    Martin
     
  22. ssv111

    ssv111 Foriker

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.582
    Bewertungen:
    +1
    Hallo Martin,
    die Rollböcke und auch der Wagen sind in Gartenbahngröße gebaut, aber noch lange bevor es Gartenbahn gab, soviel ich weiß waren die Forster Rollböcke aus Esslingen.
    Unten noch ein Bild von der Rollbockgrube.
     
  23. zao

    zao Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Prag
    Bewertungen:
    +0
    @murten Ja, in dieser Farbgebung ist die TU47 sehr elegant. Und es hat noch einen Vorteil - die roten Balm-u Wagen kamen erst nach den Dieselloks. Mit einer Lok kannst Du dann verschiedene Züge bilden, auch die Güterzüge mit Personenbeförderung, die so typisch für tschechische Schmalspurbahnen waren. Kuber hat viele entsprechende (kleine grüne) Personenwagen im Angebot. In Jindrichuv Hradec gab es sogar zwei zwei vierachsige Wagen der sächsischen Bauart.

    Viele Grüsse aus Prag
    Ondrej
     
  24. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Ort:
    In meinem Labor
    Bewertungen:
    +12
    Ob wohl mal einer so nett wäre, Kuber zu verlinken... ich kann die Firma leider nicht finden und bekomme da nur immer solchen Kauderwelch, so z.B. eine Snackfirma mit ihren Leckereien. Ist zwar auch sehr nett aber ich will die Sachen ja nicht essen, sondern basteln...;)

    Danke schon mal...
     
  25. ssv111

    ssv111 Foriker

    Registriert seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.582
    Bewertungen:
    +1
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden