1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Messeanlage hat neue Heimat :-)

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von Stadtomnibus, 15. Juli 2020.

  1. Stadtomnibus

    Stadtomnibus Foriker

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wuppertal
    Bewertungen:
    +33
    Hallo liebe Forumsfreunde,
    Zwei tolle Tage in Sebnitz und 1400 Kilometer Autobahn liegen hinter mir.
    Im Reisegepäck auf der Rückfahrt war dann etwas größeres.
    Ich hatte die Super Gelegenheit, die große Messeanlage der Firma Tillig zu kaufen.
    Da gab es nix zu überlegen - sondern nur zuschlagen.
    Anlagenmaße sind 4 Meter mal 1,65 Meter
    Jetzt wird sie ein bisschen modifiziert und dann geht der Betrieb los
    699B2B9B-D1FB-4B6E-9550-59CCC60A497F.jpeg.jpg 1680EE71-6398-4618-9052-45A21D5E5871.jpeg.jpg 699B2B9B-D1FB-4B6E-9550-59CCC60A497F.jpeg.jpg 1680EE71-6398-4618-9052-45A21D5E5871.jpeg.jpg AE6EF08F-3B53-4976-824B-D2DE0FD12C1E.jpeg.jpg B16B8C34-81C7-4BA6-A832-474C7E02DB9C.jpeg.jpg DBCFBC60-5FA6-4F13-8C4C-4A77D70529E2.jpeg.jpg AE6EF08F-3B53-4976-824B-D2DE0FD12C1E.jpeg.jpg B16B8C34-81C7-4BA6-A832-474C7E02DB9C.jpeg.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 18
    • Sieger Sieger x 2
    • Liste
  2. TT-QLB

    TT-QLB Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    445
    Ort:
    Welterbestadt Quedlinburg
    Bewertungen:
    +150
    Dann viel Spaß mit der Messeanlage!
     
  3. Enjan

    Enjan Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +141
    Von wann bis wann wurde die denn als Messeanlage genutzt?
     
  4. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.277
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.693
    Wenn mich nicht alles täuscht war die damals mal im TV zu sehen im Rahmen der Sendung "Männer und ihre Modelleisenbahn". Da hat der Moderator u.a. Tillig besucht, noch zu H.J.T. Zeiten. Die Sendung hab ich damals aufgezeichnet. Mit Videorecorder wohlgemerkt.
    Nur mal so als kleiner Anhaltspunkt....
     
  5. Stadtomnibus

    Stadtomnibus Foriker

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wuppertal
    Bewertungen:
    +33

    lg Burkhard
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  6. C120

    C120 Foriker

    Registriert seit:
    15. April 2020
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Chemnitz
    Bewertungen:
    +36
    Habe just heute meinen Schuppen im Garten ausgemessen und bin auf genau diese Maße gekommen. Hätte nicht gedacht daß man so viel auf dieser Fläche unterbringt wie hier zu sehen, aber das muß ja auch nicht sein. Nicht so sehr gefällt mir auch der Schlenker in den Durchfahrtgleisen. Aber egal, insgesamt ist die Anlage ein ordentliches Dickschiff und ich wünsche Dir viel Spass damit!
     
  7. ATTB

    ATTB Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    713
    Ort:
    HBS
    Bewertungen:
    +57
    Hallo.

    Sind die Aufnahmen von einer Messe? Es ist ja nicht wirklich viel los auf der Anlage.

    Gruß Ralf.
     
  8. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.969
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.686
  9. Stadtomnibus

    Stadtomnibus Foriker

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wuppertal
    Bewertungen:
    +33
    Das Youtube Video ist von einer Messe. Die Bilder habe ich bekommen.
    Ich lasse das jetzt ganz ruhig angehen und es wird noch einiges modifiziert.
    LG Burkhard
     
  10. Der Schwarzwälder

    Der Schwarzwälder Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    Im dunklen Wald.
    Bewertungen:
    +446
    Na dann Gratulation zu diesem Einkauf und viel Spaß damit.
    Im allgemeinen ist auf solchen Anlagen meist Vollautomatik angesagt und es kreisen immer die gleichen Züge. Einen größeren SBH wird die ja nicht haben, wahrscheinlich gar keinen. Diese Anlage sind in der Regel übertrieben Stabil gebaut und haben ein knackiges Gewicht, was man meist nur zu zweit bewältigen kann.
    Ich hatte mal vor Ewigkeiten die Jatt Ausstellungsanlage bei mir zu Hause, weil sich ein Fehler eingeschlichen hatte, den man nicht fand. Ein Steuerbaustein von Uhlenbrock, war damals Kaputt, der ausgestauscht werden mußte.
    Man, ist das schon wieder lange her.

    Viele Grüße aus dem Schwarzwald, Torsten.
     
  11. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.806
    Ort:
    Mahlsdorf
    Bewertungen:
    +841
    Na ich denke, da lässt sich beim Modifizieren etwas machen. Ein Stück Flexgleis leicht ab Weiche geschwungen führen und schon ist es meiner Meinung nach stimmiger und die langen Wagen schwenken nicht mehr so hin und her.
    Viel Erfolg beim Betrieb der Anlage wünscht Bernd
     
  12. krt2711

    krt2711 Foriker

    Registriert seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Mühldorf am Inn
    Bewertungen:
    +491
    Das gezeigt Youtubevideo ist auf der Modell-Hobby-Spiel 2013. Damals war sie auf dem Stand des AKTT mit aufgebaut, wo die Modellbahngalerie Sebnitz jedes Jahr einen Bereich bestückt.
    DSC_0540.JPG

    An der Anlage war auch eine Beschreibung angebracht. Da die Qualität des Bildes nicht so optimal ist gebe ich den Inhakt hier wieder:

    Messeanlage TILLIG Modellbahnen GmbH

    Diese Modellbahnanlage wurde zur Nürnberger Spielwarenmesse 1996 erstmalig ausgestellt.
    Erstellt vom MEC Westerwald mit Tillig TT-Modellgleis und Styrostone Gleisbettung.
    Fahrzeuge waren digitalisiert und gesteuert mit Selektrix.​

    Was mir auf allen bildlichen Dokumentationen auffällt: Der ICE und der RE mit der 143 stehen bei jeder Aufnahme am selben Platz.
    Vielleicht kann @Stadtomnibus ja da was zu sagen. Für mich wirkt das so, als wären die Züge mit der Anlage fest verbunden und nicht fahrfähig.
     
  13. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.277
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.693
    Das ist gut möglich. Die meisten Messeanlagen sind in der Tat reine "Automatik-Rennbahnen". Wenn du Pech hast sind selbst die Weichen nur Attrappe, jedenfalls festgelegt und ohne Antrieb.
    Trotzdem nix was man nicht ändern könnte. Ich bin gespannt wie sich das Projekt entwickelt.
     
  14. Der Schwarzwälder

    Der Schwarzwälder Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    Im dunklen Wald.
    Bewertungen:
    +446
    Oh Simon, da könntest du Recht haben, daran hatte ich gar nicht gedacht, das man die Fahrstraßen so eingerichtet sein könnten. Ich habe die Anlage schon oft betrachtet, aber jetzt im Nachhinein kann ich nicht mehr sagen, wie das war.
    Mir ist nur in Erinnerung geblieben, das meist die Züge ziemlich straff ihre Runden drehten und nur wenige Sekunden brauchten, bis sie wieder im Bahnhof standen.
    Na da bin ich auch mal auf weiter Berichte gespannt.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Liste
  15. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    am Harz
    Bewertungen:
    +1.286
    Haben Züge bei Automatikbetrieb nicht auch eine Art "Ausgangsstellung" bevor sie gestartet werden? Würde den Standort bestimmter Fahrzeuge erklären. :)
     
  16. Der Schwarzwälder

    Der Schwarzwälder Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    Im dunklen Wald.
    Bewertungen:
    +446
    Also, ich denke mal, das es eine sehr einfache, eventuell ABC gesteuerte Anlage ist und da ist es nicht relavant, wo ein Zug steht. Wenn eine Blocksteuerung eingebaut sein sollte, dann wird die sich wahrscheinlich auch darauf beziehen, das mit Reedkontakten und Magneten die Befehle ausgeführt werden und dann fahren die Züge dort hin, wo Frei ist.
    Solch komplexe Steuerungen mit Standort und Heimatstellplatz, findet man nur bei PC Steuerungen und das hat die sicher nicht.
     
  17. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    am Harz
    Bewertungen:
    +1.286
  18. Der Schwarzwälder

    Der Schwarzwälder Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    Im dunklen Wald.
    Bewertungen:
    +446
    Denke ich auch. :lupe:

    :winker:
     
  19. Stadtomnibus

    Stadtomnibus Foriker

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wuppertal
    Bewertungen:
    +33
    Hallo zusammen,

    es ist richtig, das die Anlage brachial stabil und Erdbebensicher gebaut ist.
    Vom Gewicht ? Ausgeladen mit 4 Personen.
    Die Steuerung ist Relais gesteuert und mit ABC.
    Die Anlage war also auf Vollautomatik ausgerichtet.
    Das ist also auch richtig.
    Weichenantriebe sind alle Unterflur vorhanden und angeschlossen. Signale alle ansteuerbar.

    Geplant von mir ist, das vordere Drittel in der Länge abzutrennen. Ab hier nach hinten einen
    interessanteren Verlauf zu gestalten.
    Der Bahnhof wird die Schwenknase begradigt bekommen und ein BW wird noch angebaut.

    Fakt an der ganzen Sache war, das Gesamtpaket. Oberleitung, Weichen, Antriebe, Häuser, Figuren, Autos, Beleuchtung.

    Würde ich mir das alles neu kaufen, wäre ich ein Vielfaches an Geld los.

    Über den Kaufpreis haben wir vereinbart stillschweigen zu bewahren. Es hat sich aber gelohnt für mich.

    Jetzt werde ich erst einmal weiter sichten und Pläne schmieden :)

    Liebe Grüße Burkhard
     
  20. F-Rob_S

    F-Rob_S Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Hoppegarten/ Brandenburg
    Bewertungen:
    +548
    Ich würde mich nicht so auf eine vollautomatische und perfekte Steuerung versteifen. Das ist was für Ausstellungsbetrieb mit wenig Standpersonal und kann zu Hause schnell langweilig werden - da hätte auch ein Modellbahnsimulationsprogramm gereicht.

    Ich würde mal schauen, ob es ein paar Anschließer gibt oder diese auf der Anlage eingerichtet werden können. Dann könnte man im Bahnhof einen Güterzug zerteilen oder wieder neu zusammenstellen. So teuer und detailgetreu, wie heute die TT-Modell sind, haben sie es verdient, dass man sie in Ruhe in Aktion beobachtet und nicht bloß der Reihe nach an sich vorbeirauschen lässt.

    Übrigens: Liest Deine Frau im Forum mit? Was sagt sie zum Inhalt Deiner Signatur :confused: ?
     
  21. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    7.277
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +2.693
    @Stadtomnibus
    Sowas lohnt sich meistens. Hab auch das komplette Lebenswerk eines verstorbenen TT Bahners übernommen, also nicht nur die Anlage sondern wirklich ALLES was dazugehört. Das komplette Hobbyzimmer halt.
    Preis war wirklich lächerlich. Gut, ist auch Ansichtssache, nicht jeder hat das mal eben rumliegen, aber für mich hat es sich auch mehr als gelohnt.

    Bin wirklich gespannt was du draus machst.
     
  22. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.969
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.686
    Ich bin wirklich gespannt, wohin die Reise geht. Das Layout der Anlage ist halt für die Präsentation von rollendem Material bei kurzer Verweilzeit des Zuschauers gebaut - im Prinzip ein Spielplan aus den 60/70ern in groß. Was ich schwierig finde, ist wenn man so eine Anlage bereits mit einem Umbaugedanken kauft. Das endet nicht selten in einem Komplettabriss.

    Das stimmt nur solange man die Anlage nicht anfasst. Ob die Rechnung letztlich auf geht, hängt von der Wiederverwendbarkeit der Teile ab. Ich führe über jeden Cent Buch, da die meisten Aussagen zu den Kosten einer Anlage auf wenig belastbaren Zahlen beruhen. Als Richtwert für einen Neubau (inkl. Schattenbahnhof und Elektronik) komme ich auf 1000-1500 Euro pro m².
     
  23. HolgerH

    HolgerH Foriker

    Registriert seit:
    31. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    am Harz
    Bewertungen:
    +1.286
    Mit Blattgold belegt?
     
  24. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    11.440
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.777
    Mit Blattgold wohl kaum, aber vielleicht mit Bäumen?
    Auch darf man die Höhe nicht vergessen, jeder Zentimeter hier kostet meterweise Gleise...
     
  25. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    1.969
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.686
    Ich führe halt Buch und das nun mal mein Ergebnis. Was verbaut wurde, sieht man ja in meinem Bauthread. Das ist alles mehr oder weniger Standardmaterial, so dass das durchaus übertragbar ist. Signifikant sparen lässt sich nur durch funktionales Abspecken von Gleisen und Elektronik.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden