1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Digital LAN-Stecker an USB-Schnittstelle?

Dieses Thema im Forum "Digitale Bahn" wurde erstellt von G12Reko, 8. November 2018 um 14:39 Uhr.

  1. G12Reko

    G12Reko Foriker

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Ziehe gerade um
    Hallo, mein altes Notebook verfügt nur über zwei USB-Schnittstellen. Nun will ich dieses mit der Z21-Zentrale verbinden. Das Problem - die Zentrale hat einen LAN-Anschluss. Wie kann ich mit Eurer Hilfe Notebook und Z21 verbinden?
    Für Eure zielführenden Tipps schon mal im Voraus besten Dank!
    Mit freundlichen Grüßen
    Ole eS.
     
  2. flizi

    flizi Foriker

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    964
    Ort:
    Meißen
    Hi, bist du dir sicher, dass dein Notebook keinen LAN Anschluß hat? Außer bei den neuren flachen Ultrabooks sind eigntlich immer LAN Anschlüße dran. Es gibt auch noch die Möglichkeit unter Verwendung eines USB-LAN-Adapters, aber wenn dein Notebook so hundealt ist und somit nur USB1.1 hat wird das auch schwer werden...
    Gruß Marcel
     
  3. Schienenbus

    Schienenbus Foriker

    Registriert seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    bei Magdeburg
    Es gibt USB-Netzwerkkarten. Schau mal bei Amazon o.ä.
     
  4. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.451
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Frankfurt
    Wenn das Notebook alt ist, hat es vllt. noch einen PCMCIA-Slot (später PC-Card-Slot genannt). Dafür gibt es auch Netzwerkkarten, wahrscheinlich nur noch gebraucht, aber das ist ja kein Problem, wenn Markenware (Treiber!).
    Gibt auch WLAN-Karten und USB-2-Karten dafür.
     
  5. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Hat der Rechner Wlan? kann man dann ueber einen Router die Verbindung einrichten?Sollte der Rechner ausschliesslich ueber USB kommuniziren?
    USB / RJ45 Netzwerkadapter verwenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2018 um 16:52 Uhr
  6. Arcon

    Arcon Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    GER
    Kauf dir einen LAN to USB-Adapter. Kosten nicht viel.
     
  7. Uwe.Lü

    Uwe.Lü Foriker

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Markkleeberg
  8. E91-Fan

    E91-Fan Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ohorn
    Kann ich nur bestätigen. Mein Laptop ist keine 2 Jahre alt und hat keinen Lan Anschluß. Brauchte auch so ein Teil um den Laptop mit der Z21 zu verbinden.
     
  9. amazist

    amazist Foriker

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Irgendwo in Thüringen
    Tipps zum selber suchen gab es ja nun schon zu hauf - eigentlich gibt es diese Adapter in jedem gut sortierten Elektronikmarkt.
    Solch ein Adapter für >USB 2,0< oder >3.0< mit dem großen Stecker und wer was moderneres braucht nimmt diesen für >USB 3.1< und muss dann etwas tiefer in die Tasche greifen. Sollte funktionieren.
    Das ist halt das Manko von manch mdernem Kommunikationsgerät - zu wenig konventionelle kabelgebundene Schnittstellen.
    Das betrifft auch Lenovo - selbst das Yogatab hat nur noch eine einzige, allerdings schnelle USB 3.1 Buchse. Wenn man lädt ist die aber belegt. Separate Ladebuchse wäre sinnvoll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2018 um 20:17 Uhr
  10. G12Reko

    G12Reko Foriker

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Ziehe gerade um
    Hallo, ich bedanke mich nochmals bei allen Antwortern. Ich werde mir einen Adapter USB 2.0 holen. Dann sehe ich weiter.
    EAllen noch einen schönen Abend wünscht
    Ole eS.
     
  11. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nimm besser die PCMCIA-Variante (so vorhanden), die ist in der Regel unproblematischer. Du musst nur auf den Standard achten - d.h. ob der Port 32bit (Cardbus) kann oder nicht und die entsprechende Karte wählen - im Zweifel eine 16bit Karte nehmen, da der Port abwärts kompatibel ist. In der Bucht kosten die Teile nicht mehr als den Versand.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden