• Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Klappdeckelwagen Kmm21

Blaugrau

Foriker
Beiträge
408
Reaktionen
112 10
Hallo, ich suche ein paar Vorbildfotos von dem Modell, welches schon seit BTTB Zeiten oder sogar schon eher und immer noch produziert wird. Mir würde auch ein Internetlink ausreichen. Bin selber leider nicht richtig fündig geworden, vermutlich suche ich mit den falschen Stichworten.
Besten Dank und viele Grüße.
 

Janosch

Foriker
Beiträge
2.126
Reaktionen
5.168 14
Ort
Landeshauptdorf von Hessen
Zu dem Wagen findet man wenig. Er taucht immer mal "Beifang" direkt hinter der Lok auf und ist so auf einigen Bildern verewigt. Beim >DR-Wagen Portal< (ggf. Anmeldung erforderlich) sind leider keine Bilder zu finden. :( Aber das >Bild< ist ganz schick.

Dazu kann ich ergänzen: >Feuerwehrkommando aus Annaberg unterstützt Hilfszugmannschaft Teil 1<

P.S.: Der DSO Beitrag hat euch einen >2. Teil<, der hat aber nichts mit dem Thema zu tun. :cool:
 

TT-Poldij

Foriker
Beiträge
7.525
Reaktionen
4.633 72
Ort
Fast im Erzgebirge
Mag der Wagen auch ein komischer Vogel sein, die Farbe der Tritte, Leitern und Griffstangen sollte in Epoche 3 schwarz sein, bei Kesselwagen ist es ja auch so. Durchaus möglich, dass später bei Ausbesserungen was vereinfacht wurde.

Poldij
 

reko-dampfer

Foriker
Beiträge
3.852
Reaktionen
5.185 90
Ort
Schuppen 2
Nimm das gleiche Braun, mit dem du den Wagen lackierst.
Ich kenne die Wagen nur so von Fotos. Auch in Epoche 3.
Eines davon findet sich im Bildband "Mit Dampf durch Deutschland" und zeigt einen solchen Wagen um 1970 gezogen von einer Epo.3 beschrifteten 55er zwischen Roßlau und Belzig.
Nun mag hier mancher sagen, das ist ja eigentlich schon die beginnende Epoche4 (stimmt ja auch), aber die Betriebsspuren durch die in solchen Wagen transportierte Ladung lassen die Vermutung zu, daß der Wagen seine letzte Ausbsserung schon länger hinter sich hatte.
Ansonsten - stell doch Bilder deines Umbaus ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blaugrau

Foriker
Beiträge
408
Reaktionen
112 10
Hallo zusammen, ich danke euch für die Bilder. Besonders das von Janosch ist sehr gut getroffen. Was mir aber aufgefallen ist, es muss sich dabei um ein anderes Modell handeln, da die Trittleiter anders ausgeführt ist oder soll das an der Bühne liegen?
Um TT-Fritze aufzugreifen, ich will meinen Wagen auch pimpen. Er soll Bremsschläuche erhalten. Auf dem Unfallbild sitzt der Bremsschlauch auf der gegenüberliegenden Seite von der Leiter. Wie ist es aber an der anderen Stirnseite? Die Leiter ist diagonal angebracht. Wie wird es sich mit dem Bremsschlauch verhalten? Ist er auch diagonal versetzt oder ist er in einer Linie, auf der Seite mit dem Bremszylinder?
Viele Grüße
 

Blaugrau

Foriker
Beiträge
408
Reaktionen
112 10
Ich glaube jetzt habe ich meine Frage geklärt, dank der indirekten Hilfe von TT-Fritze.
Ich habe gerade für ihn im Piko H0-Katalog geblättert, um nachzusehen ob es Piko in schwarz gemacht hat und siehe da ein Originalbild, wo der Bremsschlauch unter der Leiter sitzt. Also ist es nicht diagonal.
 

Blaugrau

Foriker
Beiträge
408
Reaktionen
112 10
Hallo TT-Fritze, jetzt muss ich noch einmal genauer nachfragen. 2 Bremsschläuche konnte ich auf keinem Bild entdecken. Woher weißt du, dass die Schläuche diagonal angeordnet sind? Gibt es dafür einen bestimmten Grund oder steckt ein System dahinter? Betrifft das dann auch andere Güterwagen, so richtig dahinter gestiegen bin ich noch nicht.
Ich danke schon einmal für deine Unterstützung.
 

Janosch

Foriker
Beiträge
2.126
Reaktionen
5.168 14
Ort
Landeshauptdorf von Hessen
Was mir aber aufgefallen ist, es muss sich dabei um ein anderes Modell handeln, da die Trittleiter anders ausgeführt ist oder soll das an der Bühne liegen?
Die Frage habe ich mir auch gestellt, als ich das Bild entdeckt habe. Da ich auch Wagen mit Bühnen bauen will, werde ich mich auch nochmal mit dem Thema beschäftigen. Mangels genauer Beschreibung der Wagen in Büchern und keine Quellen im Internet, wird das aber dauern.

ch habe gerade für ihn im Piko H0-Katalog geblättert, um nachzusehen ob es Piko in schwarz gemacht hat und siehe da ein Originalbild, wo der Bremsschlauch unter der Leiter sitzt. Also ist es nicht diagonal.
Auf welcher Seite in Welchem Katalog ist das denn? Hab mal >hier< den von 2020 runtergeladen und durchgeblättert, aber das Bild nicht gefunden. :(

P.S.: Wenn man die ganzen U-Boote in H0 sieht, könnte man schon neidisch werden. :schiel:
 

TT-Fritze

Foriker
Beiträge
999
Reaktionen
1.583 16
Es gibt ein System. Güterwagen haben in der Regel nur den Schlauch für die Hauptluftleitung. Diagonal weil dann immer der Schlauch gerade verbunden werden kann. Gibt aber auch die Variante das die Leitung gerade durch den Wagen läuft. Dann muss der Schlauch aber Diagonal verbunden werden. Moderne Güterwagen verfügen zusätzlich über eine Hauptbehälterleitung. Warum das so ist wissen die Experten hier im Board vermutlich besser.
 

Blaugrau

Foriker
Beiträge
408
Reaktionen
112 10
Hallo TT-Fritze, jetzt schreiben wir so viel über Bremsschläuche und nun stehe ich auf dem Schlauch. Wenn du mehrere Wagen mit diagonaler Bremsschlauchverteilung kuppelst, ist die Verbindung doch immer diagonal. Egal wie du den Wagen drehst, es bleibt immer an der selben Stelle. Du schreibst aber von gerade Kuppeln. Hilf mir.
 

TT-Fritze

Foriker
Beiträge
999
Reaktionen
1.583 16
Hatte einen Denkfehler. Muss der Glühwein gewesen sein.:gruebel:
Hab mir jetzt mal die Musterzeichnungen der Güterwagen Regelbauart genommen.
Da geht in den meisten Fällen die Hauptluftleitung gerade durch.
Erkennbar z.B. im Musterblatt zum gedeckten 15t Wagen ohne Handbremse und auch beim Kalkwagen mit 15t Ladegewicht und auch beim Km 35.
Sonst sind auf den meisten Skizzen die Luft- bzw Heizleitungen nicht eingezeichnet.
 

Blaugrau

Foriker
Beiträge
408
Reaktionen
112 10
Hallo schöneicher, jetzt bin ich total geschockt, wie schnell die Zeit vergeht. Die Beiträge waren von 2015. Da fummle ich schon 5 Jahre an meinen Wagen herum und bin noch lange nicht fertig, ich habe noch nicht mal die Hälfte. Das wird doch nicht meine letzte Lebensaufgabe werden, ich habe noch so vieles anderes zu bauen. Obwohl manche Dinge bei mir tatsächlich schon 20 Jahre stehen und warten. Mir ist ganz mulmig, ich kann nicht mehr in Jahren rechnen, sondern muss schon in Jahrzehnten. Trotzdem habe ich den ständigen Zwang, mir immer wieder neues zu kaufen, ohne zu wissen, was soll einmal werden mit dem ganzen Zeugs und wo soll ich es noch unter kriegen. Meine Frau fragt schon immer ob ich noch anbauen will, geht aber nicht in der Mietwohnung. Ich bin ein Opfer der Marktwitschaft, total kaufsüchtig. Was bleibt? Ich habe ein gutes Gewissen, etwas zum Überleben der Modellbahnhersteller getan zu haben und für Einkommen zu sorgen, bei allen Menschen in der Lieferkette.
Hoffentlich bin ich nicht allein mit meiner Krankheit. Schönen dritten Advent.
 
Oben