1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Karsei Neuheiten 2021 TTe + TTm

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von magicTTfreak, 5. Januar 2021.

  1. RoFra

    RoFra Foriker

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +199
    Zumindest scheint das mit den Rädern erstmal nicht auf einzelne Modellreihen zu beschränken. Mal schauen ob sich hier eine Tendenz abzeichnet oder ob da blos ein paar rünnierte Achsen zwischen gerutscht sind. Der Unterschied mag auf den Bildern banal wirken, mich hats irgendwie gestört... (weit weniger als solch minimale Farbfehlern am DNA Wagen oben. Da glänzts übrigens auch fröhlich durch die Drehgestellöffnungen, ohne Chance da ran zu kommen. Das hätte man hier früher bedenken sollen... und ich hoffe Werbung in Klammern ist erlaubt: Der Bausatz / das Modell ist bis jetzt das Stimmigste in Proportion und Ausführung. Bericht folgt. Ich überlege ob ich hier noch einen Busch Wagen daneben stellen will aber irgendwie... überzeugend wirkt er nicht.). Und Spaßfakt: Am Ende ist es auch hier wieder irgendwie das Licht schuld... ein Dreckszeug :D

    Die Umrüstung (in meinem Fall mit Edding "Track Painter") sollte recht Gefahr- und Schmerzlos sein.
     
  2. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.338
    Ort:
    Spreedorado
    Bewertungen:
    +844
    Hallo Schmalspurbahnfreunde

    Unschöne News
    Da die Vorbestellzahlen der Einheitswagen in TTe leider sehr verhalten sind ist derzeit nicht mit einem Erscheinen der TTe Einheitswagen von Karsei zur rechnen.

    Die TTm Bahner haben ihr soll erfüllt, da wurde genug geordert.
    Leider war die Meterspurvariante nur als Modell auf dem dann erhältlichen TTe Modell gedacht.

    Aber die TTe Bahner haben schlapp gemacht und es so auch den TTm Freunden vermasselt.

    Der Verkauf der Güterwagen lief schon schlechter, so das man da wohl nun die Bremsleine gezogen hat.
    Ich hatte halt mal gefragt wann es was wird. Daher die Info hier.

    Vielleicht können die Schmalspurfreunde von 750mm TTe Sachsen noch was retten mit weiteren Bestellungen.
    Corona spielt sicher auch eine Rolle bei der Bestelerei. Kam ja keiner in Geschäfte und Fachhandel.
    Schon doof so etwas hier zu schreiben.
    Mir werden die TTm Wagen sehr fehlen
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Dicke Finger Dicke Finger x 1
    • Liste
  3. Schrotti65

    Schrotti65 Foriker

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Teltow
    Bewertungen:
    +128
    Ja is klar, ne? Wenn sich die Fa. mal an die eigenen Versprechen und Ankündigungen halten würde, könnte man ja mal was vorbestellen. Vor diesem Hintergrund finde ich die hier vorgebrachten Vorwürfe sehr unangebracht und dreist. Selber habe ich alle Vorbestellungen storniert, ich sag nur 6achs. Kesselwagen, Schweineschnauz TTe und VB Exklusivmodelle MBS, ok, letztere haben sich von selbst storniert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2021
  4. HoTTe

    HoTTe Foriker

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Zittau
    Bewertungen:
    +15
    Ich formuliere es mal freundlich: Firmenindividuelle Interpretationen von Vorbildmaßen und bei nahezu jedem erworbenen Karsei-TTe-Modell fürchterlich verzogene Sprengwerke verursachen bei mir eine Vergrößerung der Lücke zwischen Bedürfnis und Bedarf. Das drückt sich darin aus, daß ich bei den Güterwagen nicht nachbestellt und bisher nur einen einzigen Einheitswagen vorbestellt habe, um dessen Vor-/Verzüge und Nachteile prüfen zu können, ohne meinem Händler durch das Zurückschicken mehrerer Modelle "fröhliche Momente" verursachen zu müssen. Denn an jenem bleibt der gesetzlich gewährte Rücktritt vom (Online-)Kauf letztlich ökonomisch hängen...
    Ohne Einheitswagen kann ich notfalls leben, auch wenn ich gern welche hätte. (Die Modelle von Lorenz/Busch sind keine ernsthafte Alternative.) Schmerzlicher ist für mich das Fehlen des zu den Traglastenwagen passenden Altbaupackwagens und funktionssicherer (langer) Rollwagen, was ja alles schon mal langfristig in Aussicht gestellt wurde.
     
  5. krassus62

    krassus62 Foriker

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +339
    Dass die Rollwagen auch gecancelled sind, lese ich da aber (noch) nicht heraus.
     
  6. PaL

    PaL Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    6.459
    Ort:
    nördlich von Leipzig
    Bewertungen:
    +3.463
    Die TT- und damit auch die TTe-Bahner sind keine Vorbesteller. Nun auch noch darauf zu setzen ist mutig.

    Zu den Güterwagen - ich habe für DRIII mit Heberlein jeden Wagen 1x, bei neuen Nummern wäre ich wieder dabei. Somit eher eigene Schuld von Karsei.

    Ich sehe auch erst mal den Bedarf bei mir für den Altbaupackwagen, bevor ich Einheitswagen brauche. Danach die Altbau in DRG, bevor ich Einheitswagen brauche.

    @magicTTfreak - Dein Gemecker auf die TTe-Bahner ist kindisch.
     
  7. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.997
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +1.203
    Dass die Rollwagen noch nicht erschienen sind, lag am Zulieferer des Messingteils. Eigentlich sollte die Produktion vor zwei Wochen beginnen. Karsei produziert inzwischen Normalspurmodelle. Mittlerweile ist die erste Serie der Messingteile da, die Produktion kann also demnächst starten.

    Laut Herrn Seifert ist vor allem die Beschaffung der Radsätze mit erheblichen Kosten verbunden. Diese Investition kann und will so ein kleiner Hersteller natürlich nur machen, wenn die Modelle innerhalb einer gewissen Zeitspanne verkauft werden. Deshalb werden vorerst weder die Güterwagen noch die Traglastenwagen neu aufgelegt. Vor allem von letzteren hätte ich gern noch ein paar blechbeplankte gehabt. Nun muss ich halt warten, bis der Markt das wieder hergibt.

    Den 3.Kl-Wagen hätte ich auch gern vorbestellt, allerdings ist der noch nirgendwo gelistet. Der steht wohl auch auf der Kippe, der Packwagen anscheinend aber nicht.

    Von den Einheitswagen hätte ich auch ein oder zwei genommen, habe bisher aber noch nicht vorbestellt.

    Andi
     
  8. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    2.154
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +754
    Eine ziemlich seltsame Schlussfolgerung. o_O
    Ich für meinen Teil, bestelle nicht etwas, was nur als CAD-Zeichnung vorliegt.
    Das man nur herstellt, wenn genug Vorbestellungen vorhanden waren, hatte die Firma ja bisher auch nicht interessiert.

    Schade wenn man als Firma so reagiert, aber dann geht das Geld eben an eventuelle 3D-Drucker und/oder Messing Bausatz-Hersteller.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Liste
  9. RoFra

    RoFra Foriker

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +199
    Das ist der Punkt. Warum soll ich ein Produkt vorbestellen, was unter Umständen nicht erscheint? Hier scheint mir die Bemessungsgröße das Problem zu sein. Zumal man die entspr. Modelle (Rollwagen, Packwagen) dann auch vorbestellen können müsste, um so zu argumentieren. Bzw. schön das ich die Info, von einem beliebigen User in einem beliebigen Forum bekomme, wenn hier eine Firma einen eigenen Vertriebs- und Verkaufsweg wählt, sollte das entspr. Angezeigt werden. Zur Not durch die Info "Limitiert", "Sondermodell", "nur mit Vorbestellung", "Wasauchimmer". Ist ja nun nicht so dass man sich nicht drauf einstellen kann, man muss es blos wissen. Die bisherige Produktpolitik schien mir eine andere (war ja nun auch nicht wenig was hier in den letzten Monaten kam).

    Ansonsten siehe oben (#56).

    Spannend. Mich selbst haben zwar die Einheitswagen wenig interessiert und es gibt hier alternativen (Lorenz, Busch) aber zur Einheitslok / LKM Neubaulok (sofern die denn kommen mag) wären die ja passend gewesen und hätten das Interesse u. U. beflügelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2021
  10. Chrisej6

    Chrisej6 Foriker

    Registriert seit:
    15. Januar 2019
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Nossen
    Bewertungen:
    +393
    Jetzt mal blöd gefragt…, was erwartet Karsei eigentlich… TTe ist und bleibt immer noch ein „Nieschenprodukt“, da ist halt nicht viel mit Großserien.
    Und wenn man immer nur Vorstellt, Vorallem wie Zilli vor mir schon sagte nur CAD Zeichnungen… was erwartet mich da am Ende ???
    für mich waren die Güterwagen ein Ziehmlicher Reinfall was das Preis/Leistungsverhältnis betrifft.
    Und vorbestellen konnte man doch bisher immer nur über Elriwa, mein Modellbahngeschäft in der Nähe hat nur zum Schluss noch kleinste Reste von den Traglastern ab bekommen und kann mir da als Vorbestellung nichts anbieten weil er nicht mal weiß ob überhaupt was zu ihm kommt…
    Vlt hätte Karsei da auch eine andere Herangehensweisen wählen sollen vlt nur einen Wagen ankündigen und erst mal Produzieren, oder man hätte sich die Mitropa Traglaster Sparen können wären genug Radsätze für andere Wagen gewesen ;)

    dann darf man ja nich dazu vergessen wie viele Wagen hätte man für TTe und wie viele für TTm Produziert?? glaube nicht 50/50
    ich denke mal man Bräuchte auf Grund von Planung für TTe, viel weniger vorbesteller für TTm Wagen denn da braucht es nur neue Drehgestelle … da finde ich deine Aussage etwas sehr weit her geholt.

    Mit freundlichen Grüßen Christoph
     
  11. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.997
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +1.203
    Den fand ich jetzt auch nicht so wahnsinnig interessant. Wenn schon zweifarbig, wäre "oben verwittert / unten dunkelgrün" für mich spannender gewesen. In dem "Outfit" sind in den 1970ern mehrere Traglaster unterwegs gewesen.

    Andi
     
  12. dampfbahner

    dampfbahner Foriker

    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +1.185
  13. RoFra

    RoFra Foriker

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +199
    Generell frage ich mich was hier der Background bzw. die Kalkulation ist: gefühlt sollten Personenwagen ja ein breitere Käuferschaft haben, als die Güterwagen, die in den letzten 50 Jahren eher sporadisch eingesetzt wurden und damit eigentlich für alle Anhänger der Epochen IV ff. flach fallen. Naja schauen wir mal wie sich das entwickelt und was Vorbestellbar ist. Am Ende kackt die Ente, ebendort bin ich halt auch kein BWLer und jemand wird sich was bei gedacht haben.

    Bei den Güterwagen habe ich übrigens auch auf das erscheinen gewartet und bin mehr oder weniger einmal durchs Sortiment gewandert, jetzt sind erstmal andere dran ;) (Ich empfinde das ganze tatsächlich als etwas... Druck machen des Herstellers aber nun gut)
     
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  14. Cargonaut

    Cargonaut Foriker

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    1.297
    Ort:
    Stein
    Bewertungen:
    +360
    Hallo,

    auch wenn es das ein oder andere Modell dadurch nicht geben wird, aber ich bestelle nichts vor auf Basis einer Zeichnung. Ich verstehe auch nicht, warum nicht erst einmal irgend ein Packmeister hergestellt wird, bevor es an weitere Personenwagen geht?! Ob die Rf4 nun kommen oder nicht, werden wir sehen. Bedarf wäre da, aber erst dann, wenn ich ein Modell in real sehe, das Gewicht kenne und dann muß sich der Händler wohl oder übel bei Nichtgefallen damit "ärgern". Gerade bei den Rollwagen ist das Gewicht sehr wichtig. Da bestelle ich nicht ins Blaue vor, auch bei keinen anderen Modellen. Und wenn ich dadurch ein Modell nicht bekomme, weil ausverkauft, dann ist das so und die Erde dreht sich trotzdem weiter. :-D

    Grüße
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  15. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.679
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +2.059
    Ich hatte mir von den ersten TTe Wagen 1 Exemplat gekauft, weil es preislich ok war und mir gefallen hat. Der Wagen soll bei mir als Ladegut verwendet werden.
    Bei den TTm Modellen habe ich alle 4 Wagen vorbestellt, weil die vorherigen TTe Wagen schnell ausverkauf waren.
    Ich habe mehrere TTm Straßenbahnmodelle, eine orange Köf, die umgespurt werden soll und aktuell auch ein Harzkamel im Bau, da brauche ich Wagen für.
    Ich finde es schade, das man wegen der fehlenden Vorbestellung an TTe Wagen die komplette Ankündigung aktuell nicht umsetzen will.
     
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  16. krassus62

    krassus62 Foriker

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Leipzig
    Bewertungen:
    +339
    Ich muss jetzt mal blöd fragen: Was wäre denn an den TTm-Wagen anders gewesen, als die Drehgestelle im Gegensatz zu den TTe-Wagen? So wie ich es verstanden habe, basieren beide auf demselben Wagenkasten?

    Das mit dem Vorbestellen auf Grundlage einer CAD-Zeichnung oder ähnlichem sehe ich nicht so dramatisch, da man zumindest bei den gängigen größeren Onlineshops unverbindlich vorbestellt und bei Verfügbarkeit des Modells die Bestellung immer noch widerrufen könnte. Das Risiko trägt dann freilich der Händler.

    MfG Sascha
     
  17. Bw Thum

    Bw Thum Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2011
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +34
    Hallo,

    bei den Wagen handelt es sich ja von 750 mm Spurweite auf 1000 mm durch die DR in den 1950er umgespurte Einheitswagen aus Sachsen. Der Wagenkasten ist deshalb tatsächlich gleich. Die Drehgestelle wurden bereits damals nur in der Breite angepasst. Das wäre dann hier auch so. Wenn man es genau nimmt, gibt es Abweichungen an den Bühnen (Übergangseinrichtung gab es in Sachsen zu der Zeit nicht) und an den Bühnen gibt es zwei Stufen statt einer. (So jedenfalls beim Vorbild - ob das im Modell so umgesetzt werden sollte, kann ich nicht sagen.)

    viele Grüße
    Bw Thum
     
  18. Hagen

    Hagen Foriker

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Hermeskeil
    Bewertungen:
    +8
    Hallo,
    auch für mich wären nur die TTm-Wagen in Frage gekommen. Allerdings hatte ich ebenso auf Fotos von den fertigen Wagen gehofft, da man aus den CAD-Grafiken zum Beispiel nicht entnehmen konnte, welche Kupplung denn vorgesehen ist. Natürlich hätte ich dazu auch fragen können - ob die die bisher von KEHI gewohnten (N-)Kupplungen sind....
     
  19. hm-tt

    hm-tt Foriker

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.193
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +2.144
    Ich möchte @Bw Thum dahin ergänzen, dass nicht nur die Drehgestellrahmen angepasst wurden, sondern auch Radsätze mit größeren Durchmesser der Radscheiben eingebaut wurden. Außerdem erfolgte der Anbau zusätzlicher Trittstufen. Dadurch wurde im Spreewald und im Harz erreicht, dass die Wagen zumindest in den Höhenmaßen an den vorhandenen Bestand angepasst wurden.
    Helge
     
  20. turmbahnhof

    turmbahnhof Foriker

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Erfurt
    Bewertungen:
    +9
    Hallo,

    Ich finde es ebenfalls sehr schade um dieses Projekt. Das der Hersteller aufgrund der Wirtschaftlichkeit die Fahrzeuge jetzt nicht umsetzt, dies wird hier jeder verstehen. Nur das es nicht von Anfang an klar kommuniziert wurde, dafür fehlt mir ehrlich gesagt das Verständnis. Zudem sind wir gerade bei dem gewählten Vorbild wieder bei dem Thema mit den Doppelentwicklungen. Die Modelle von Busch/Lorenz (Diskussionen zur Qualität mal außen vor) sind momentan als e und sogar auch als m Variante lieferbar.
    Wäre es von Karsei da nicht sinnvoller gewesen, den Blick eher auf die Reko/Tonnendachwagen zu richten?
     
  21. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.338
    Ort:
    Spreedorado
    Bewertungen:
    +844
    Die Qualitätsdiskussion hier halte ich für Kontraproduktiv und es ist letztendlich dazu schon alles einmal hier geschrieben wurden. Mitunter von den selben Leuten.

    Die Firma Karsei hatte heute einen kommunikativen Tag, finde ich gut. Alleine kann ich da nichts bekehren. Reden vor Ort ist besser als hier weiter zu labern wovon man da nichts mitbekommt.
    Vielleicht hilft es auch, die nun wieder offenen Händler anzusprechen oder gar Bestellungen auszulösen.
    Meiner macht leider altersbedingt ohne Nachfolger bald zu.
    Kleines Beispiel
    Die ersten Teslas waren glaube ich schon verkauft als es das Auto auch nur auf dem Papier gab.
    Das nenne ich vertrauen zu einem Hersteller. (ooooh, das wird wieder Diskussion geben, dann bitte im Autotreat auskoppeln)

    Auch als Kunde sag ich mir, muss man evtl. was riskieren und etwas vorbestellen ohne das Endprodukt schon genau zu kennen wenn es noch nicht da ist. Insofern konnte man im Vergleich mit anderen Karsei TTe Wagen die Art der Fertigung etc. schon grob erahnen.
    Bei Haedl und Kress läuft das doch auch so und es wird blind bestellt.
    Ich weiß, das Elriwa ein gewichtiges Wort für die Karseis ist.
    Noch gelistet.
    https://www.elriwa.de/search?sSearch=karsei&p=1&n=48

    Es ist eine Mini-Familienfirma, sollte man nicht vergessen.

    Ich kenne die geplante TTm Marge und die Zusammenhänge ganz gut, da ich mich persönlich dafür stark gemacht hatte.
    Insofern weiß ich wovon ich spreche und muss mir das hier nicht vorhalten lassen.
    Zu Güterwagen weiß ich nichts. Hab auch nicht gefragt.
    Personenwagen/Traglaser bleiben grob gesagt im Programm aber pausieren wohl.
    Die Formen sind ja da.
    Schweineschnäuzchen und Rollwagen sind definitiv nicht gecancelt.
    Letzterer sieht vielversprechend aus.
    Siehe auch den Post vom Andi Wüstner.
     
  22. Andi Wuestner

    Andi Wuestner Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    4.997
    Ort:
    MV
    Bewertungen:
    +1.203
    Die Konstrukionszeichnung war hier schon zu sehen (ich glaube, im 2020er-Neuheiten-Thread), und es ist auch schon bekannt, dass das "Hauptteil" aus Messing sein wird. Das reicht mir persönlich, um das Gewicht abzuschätzen. Viel mehr wird nicht rauszuholen sein. Falls Dir so ein Rollwagen immer noch zu leicht ist, hilft wohl nur der grundsätzliche Verzicht auf Rollwagen. Ich würde bei Problemen einfach einen schönen Hädl-Güterwagen draufstellen ;)

    Andi
     
  23. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.975
    Ort:
    Mahlsdorf
    Bewertungen:
    +1.122
    Wenn ich es übersehen/lesen haben sollte - sorry - aber der Rollwagen soll nur in TTe kommen oder auch in TTm?
    Grüße Bernd
     
  24. Zilli

    Zilli Foriker

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    2.154
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +754
    Wie aus einigen der Wortmeldungen unschwer zu erkennen ist, haben dieses Vertrauen in die Firma Karsei, die Käufer eben nicht. Wie viele Jahre steht das Schweineschnäuzchen eigentlich nun bei Elriwa drin, als nur bestellbar?
    Du bekommst vorgehalten, dass Du hier TTe-Bahner puschen willst, zu Bestellungen, die diese aber nicht machen wollen, ohne das konkrete Produkt zu sehen. Und da auch aus diesem Beitrag wieder nichts anderes zu lesen ist, musst Du es dir eben weiter ansehen.
    Dann verstehe ich das Problem nicht, sorry aber da fehlt mir etwas Verständnis, kläre mich doch bitte auf:
    1. Wenn die Formen da sind und Du genau weißt, dass es für TTm genug Interessenten gibt, dann kann Karsei die TTm-Marge ja ohne Probleme bauen - richtig?
    2. Da die Formen ja fertig und vorhanden sind, ist es dann auch kein Problem, mal ganz nebenbei ein paar TTe-Wagen mit zu produzieren - dem kannst Du doch wohl kaum widersprechen, oder?

    Um das mal mit meinen einfachen, bescheidenen Worten anders auszudrücken. Die Firma Karsei möchte (wie einige andere Firmen in den letzten Jahren leider auch) das unternehmerische Risiko gerne auf die Kunden abwälzen. Das wiederum lässt am Ende die Händler blöd dastehen, was wiederum dazu führt, dass etliche Händler gar nicht erst diese Firma im Angebot hat.

    Um den Kreis zu schließen, das abwälzen von unternehmerischem Risiko, auf die Kunden, ist in meinen Augen eine ziemlich miese Masche, welches ein Vertrauen, in eine solche Firma, gar nicht erst entstehen lässt.


    P.S: weiß gerade nicht um welche Rollwagen es geht, aber da kommt ja auch was von Veit und vom "hörensagen" weiß ich schon mal, dass das wohl auf jeden Fall einer wird, der funktionsfähig nutzbar ist (auch mit beweglichen Teilen angebaut).
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2021
  25. ka-1111

    ka-1111 Foriker

    Registriert seit:
    16. April 2004
    Beiträge:
    1.975
    Ort:
    Mahlsdorf
    Bewertungen:
    +1.122
    Ich glaube mit den vorhandenen Formen sind nicht die, welche für die Neuheiten vorgesehenen Formen gemeint, sondern das bisher erschienenen. So lese ich das heraus. Kann mich aber auch irren.
    Grüße Bernd
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden