1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Funkenkutschen & Anderes von Bahn120

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Bahn120, 28. Februar 2008.

  1. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    Hallo Zusammen, ich werde hier meine Projekte vorstellen und gleich mal mit dem Neusten anfangen.
    Projekt E75, sie schlummerte schon lange auf dem PC, doch nun eine erste Probeätzung. Es gibt noch viel zu tun, jedoch in den Proportionen stimmt sie schon. Wie bei allen meinen Gehäusen auch diese mit Innenrahmen. Das Dach bereitet noch ein paar Sorgen da es sehr stark nach innen gezogen ist, aber das war ja der erste Film zu dieser Lok.
    mfg Bahn120
     

    Anhänge:

  2. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.727
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Frankfurt
    Vllt. solltest du ES1 und ET88 (und falls du noch anderes hast) auch hier nochmal kurz vorstellen, damit der Markt weiss, woran er ist.
     
  3. Steffen

    Steffen Foriker

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Auf der kulturbedeutsamen Baustelle...
    Na das sieht doch schon richtig super aus....

    Weitermachen! :fasziniert:

    MfG
    Steffen
     
  4. E-Fan

    E-Fan Foriker

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Spargeltown
    @Bahn:
    Ärger Dich nicht. Ich hab gestern bei meinem zweiten Probeblech zum Würzburg feststellen müssen das ich einige Sachen besser, und andere Sachen schlechter als bei der ersten Platte gemacht habe.
    Es fällt kein Meister vom Himmel und für Deinen ersten Versuch sieht es schonmal sehr gut aus!
     
  5. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.727
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Frankfurt
    Was meinst du damit?
     
  6. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    @Per, das Dach ist im Endbereich schmaler und da es nur 0,1mm dick ist muss ich es noch etwas unterstuetzen damit es sich ordentlich rund biegen laesst.

    Zu den anderen Projekten , die letzte Version vom ET88 ist gezeichnet der Film muss aber noch gedruckt werden. Das Gehaeuse der ES1 liegt bei der Giesserei sodass ich Anfang April die ersten Gehaeuse haben werde, feur die Ausruestung muss ich aber noch ein paar Urmodelle bauen. Fuer die E04 habe ich auch einen Umbausatz und jetzt passt auch das Umlaufblech unter den Vorbauten, heute Abend werde ich dazu Bilder machen.
    mfg Bahn120
     
  7. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    4.619
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    du hast in der Aufzählung die E94 vergessen :icon_roll Ist ja auch ein schickes Projekt :ja:

    Bei solch "altertümlichen" elektrischen Fahrzeugen stellt sich mir langsam die Frage nach einer passenden Oberleitung. Ist da bei dir auch was in Planung?

    mfg P:spot:ldij
     
  8. ttbahner

    ttbahner Foriker

    Registriert seit:
    27. April 2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    @Bahn120,
    sieht schon mal SUPER aus das Gehäuse, wirst Du es auch
    anbieten hier als BS? :traudich:
     
  9. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    @ttbahner, na erstmal muß alles stimmen, und es wäre schön wenn nach der investierten Zeit auch interesse an eine Platine besteht.

    So nun erstmal zur E04, habe jetzt noch mal verglichen mit Originalbildern und meine Blechumrandung ist doch etwas zu breit, Foto1 erster Pfeil, und zum anderen werde ich noch eine Öffnung für die Trafoabluft machen, zweiter Pfeil. Auf dem Blech habe ich für eine mögliche DB- Lok noch Pufferbohlen und kürzere Dachläufe. Dann habe ich die typische Leiter die bei den Altbaueloks mit geführt wurde als Kleinteil Foto 3. So werde ich den Film noch etwas abändern.
    mfg Bahn120
     

    Anhänge:

  10. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    Und schon geht es weiter, ich hatte mir auch eine Platine von M. Adrian zugelegt um eine E63 zu bauen. Jedoch habe ich immer Schwierigkeiten bei Teilen wie den Trittstufen eine 100% symietrie zu erreichen, gleiches gilt für die Sandkästen. Deshlab habe ich mir eine Platine zusammengestellt um die arbeiten zu erleichtern. Auch hatte ich mir das Dach versaut, und es mußte neu werden dort habe ich dann gleich die Postionen für den Dachlauf und den Hauptschalter vergemerkt. Die Rahmenbleche dienen nur als Verkleidung eines Getriebeblockes und sollen die Blindwellenkästen aufnehmen. Bei meinem Gestänge bin ich mir noch nicht sicher op es klappt, oder op die öcher besser als Langloch sein sollten, was aber von der Genauigkeit der Radsätze abhängt, die fehlen aber noch.
    mfg Bahn120
     

    Anhänge:

  11. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.727
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Frankfurt
    Lieferst du auf Wunsch eine Auswahl an Bildern (Mail oder so) zu den Platinen mit? Oder gibt es eine Anleitung?
     
  12. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    Und noch etwas, die E94 bzw BR254 da gibt es zwar schon ein Thema zu doch auch hier eine paar Erläuterungen. Ich habe zum Umbau des alten Gehäuses auch eine kleine Platine, die ich an meiner Trafostation teste, und die ansich gut funktionieren. Jedoch die Erweiterung mit dem Rahmen sieht sch**** aus, der Rahmen ist beim Vorbild halt schmaler, wodurch jetzt die Unterkante Rahmen nicht mehr mit der Unterkante Vorbau übereinstimmt. Auf die Art wird eigentlich deutlich wie verschoben das alte Zeukemodell ist, und ob es dann nicht doch irgentwann besser ist die gesamte Lok zu überarbeiten, die nicht weniger aufwendig wird als die E93 und an der ich auch immer wieder weiter mache.
    mfg Bahn120

    Ich bedanke mich schonmal für die geschriebenen Worte und ich bin offen für jede Kritik, so sie ein Modell hilft zu verbessern.

    @Per, ich werde mich bemühen auch eine Erläuterung zu den Blechen zu erarbeiten, damit der Sinn jedes Teiles deutlich wird.
    Dazu soll deutlich sein wie es bearbeitet werden muß (biegen, löten, kleben).
     

    Anhänge:

  13. Arcon

    Arcon Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    GER
    Hallo Bahn120,

    faszinierend, was Du uns hier zeigst. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen.....
     
  14. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    Hallo, ich habe meine Bleche für den Umbau des alten Gützoldholzroller noch mal abgelichtet, da nun auch das Blech mit allen Anbauteilen fehlerfrei ist. Jetzt sind auch die Bohrschablonen richtig die ganz praktisch für die Dachläufe und die Stirnseiten sind. Für den Harzroller dockter ich am Urmodell zeige aber dennoch das Umbaublech für ein altes Gehäuse. Es gibt zwar neue Modelle in hervorragender Quallität, wer aber dennoch sein altes Eisen aufarbeiten möchte kann sich bei mir melden.
     

    Anhänge:

  15. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    Hier dann der Harzroller, als extra noch ein paar Schilder für die E11 001. Auf dem Blech für die Dachläufe des harzrollers sind auch ein paar Schilder aus zwei Epochen.
    mfg Bahn120
     

    Anhänge:

  16. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    Hier noch zur Vervollständigung zwei Bilder zum ET88 und zur ES1 der KPEV. Beim ET habe ich bei den Fenstern blödsin gemacht, bitte um nachsicht. Die Griffstangen sind einzeln angesetzt und als Ätzteil ausgeführt.
    mfg Bahn120
     

    Anhänge:

  17. LiwiTT

    LiwiTT Foriker

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    5.329
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    mal hier, mal da ;-)
    Als E-Lok-Fan so kurz wie kräftig: KLASSE!

    Thomas
     
  18. IoreDM3

    IoreDM3 Foriker

    Registriert seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    477
    Ort:
    Leipzig
    Feine Sache, sehr feine Sache die Funkenkutschen !
    Reschbegd !!!

    ;o)
    IoreDM3
     
  19. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    Hallo hatte jetzt garnicht mit dem Interesse noch für den Umbau Harzroller gerechnet, werde mich Heuteabend noch ran machen und mal ein Blech auf ein geglättetes Gehäuse kleben, das hatte ich noch nicht probiert. Ich werde es dann hier zeigen.
    mfg Bahn120
     
  20. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    Hallo, wie versprochen hier nun die Paßprobe meines BR251 Bleches am Gützold Holzroller, ich habe mich für eine Dreiteilung des alten Gehäuses entschieden, es läßt sich einfacher kleben. Verwendet habe ich Kontaktkleber. Die Dachplatten sind unterfüttert mit 0,5mm Kunststoff. Ich habe für die Aufstiegsleiter eine extra Stufe gemacht, so das wie beim Vorbild die erste Stufe am Lokrahmen befestigt ist, hier fehlt sie noch, die liebe Zeit.
    Ich war selber überrascht das alles so gut paßt, wer so ein Blech möchte kann sich bei mir melden, das ganze besteht aus drei Blechen, der Lokkasten, die Anbauteile und die Dachlaufstege mit Loknummern, zusammen 35,- Euro plus 2,50 Euro Versand.
    mfg Bahn120
     

    Anhänge:

  21. BR06

    BR06 Foriker

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rbd Berlin
    Einfach nur geil :respekt:

    Meine Bestellung hast ja schon.

    Mach weiter so.

    mfg Matze
     
  22. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    Hallo, hier mal wieder ein Bericht zur E04, habe meinen letzten Film mal geätzt und jetzt ist die Umrandung des Vorlaufes gut gelungen. Dazu gekommen sind jetzt noch ein paar Leitern, da die originalen an der Lok festgeklebt waren (habe die Lok so gekauft) und sich verabschiedet hatten. Die Pufferbohlen habe eine Montagehilfe bekommen, die gehören aber nur zu der DB Version.
    mfg Bahn120
     

    Anhänge:

  23. TT-Thomas

    TT-Thomas Foriker

    Registriert seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    oben, bei Mutti
    Hallo Bahn120

    Du machst ja wirklich tolle Sachen, aber hast Du auch Bilder von fertigen Umbauten?
    z.B. E49/BR254
     
  24. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.540
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Area 51
    öhmm ... E49... ???:fragen:
     
  25. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Muntendam,NL
    !!!! ja, ich baue immer bis zu einem Punkt wo mir entweder die Teile fehlen oder der richtige Gedanke für eine gute Umsetzung. Dann lege ich es bei Seite und baue an den anderen wieder weiter. Ich übe mich in Zurückhaltung um nicht noch etwas anzufangen, ich bin aber für einen 36 Stundentag, vieleicht schaft man dann mehr.
    mfg Bahn120
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden