1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Fotos von Loks, Wagen, Zügen usw. (iwii)

Dieses Thema im Forum "Technische Fotos, Modelle und Anlagen" wurde erstellt von iwii, 10. Dezember 2020.

  1. TTDanielTT

    TTDanielTT Foriker

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    Erkner
    Bewertungen:
    +4.672
    Dankeschön, dass Tor soll als Überbleibsel aus der EP I sein. :rolleyes:
     
  2. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.843
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +5.477
    502307 - Tillig Clubmodell 2021 - Milchwagen

    502307 - 01.jpg 502307 - 02.jpg

    502297 - Tillig Clubmodell 2021 - Rungenwagen mit Homann LKW

    502297 - 01.jpg 502297 - 02.jpg

    Ein kleiner "Molkereizug" mit passendem Kühlwagen von PSK und dem Koksfettwagen von Voigtländer.

    502297, 502307, 2000079, PSK - 01.jpg
    502297, 502307, 2000079, PSK - 02.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 9
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  3. jörg62

    jörg62 Foriker

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    2.154
    Ort:
    Erzgebirge
    Bewertungen:
    +1.880
    Wie wurde eigentlich der LKW auf den Rungenwagen verbracht?
     
  4. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    10.307
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +4.635
    ...na. mit dem "Fünf-Finger-Kran"... ;)
     
    • Sieger Sieger x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Optimistisch Optimistisch x 1
    • Liste
  5. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.831
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.668
    Was soll man machen? Den Stuttgart von HädL gibt’s schon länger nicht mehr neu…
    Grüße Ralf
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Dicke Finger auf kleinen Displays Dicke Finger auf kleinen Displays x 1
    • Liste
  6. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.843
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +5.477
    Also die Möglichkeit bestünde hier...

    01a.jpg

    Wobei nach meinem Betriebskonzept eher ein außerplanmäßiges Umladen und weniger ein Auf-/Abladen wahrscheinlich wäre.
     
  7. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    12.123
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +2.845
    Sicher an einer Kopframpe. Aber warum sind die Rungen eingesteckt?
    Aber nur ohne Rungen, sonst ist der Kran zu niedrig. An der Tragkraft und den nötigen Anschlagmitteln dürfte es auch mangeln.
    Nur, wenn der Wagen defekt ist.
     
  8. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.843
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +5.477
    Um den Lieferumfang zu zeigen.
    Im Verhältnis ist der Kran recht massiv und die Belastung geht nur in eine Richtung. Das könnte schon klappen. Ich denke, damals hat man alles gehoben was die Ketten ausgehalten haben. Da stand noch keiner vom TÜV oder der BG daneben.
    Ja, steht so auch in - https://www.tt-board.de/forum/threads/iwii-baut.55898/page-78#post-1239910
     
  9. Jan

    Jan Boardcrew

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    11.255
    Ort:
    Oberschleißheim
    Bewertungen:
    +2.103
    Der Rungenwagen ist beim Vorbild durch Herausheben der Stirn- und Seitenwände abbordbar. Es wird also nur eine Kopf- oder Seitenrampe für das Be- oder Entladen benötigt.
     
  10. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.843
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +5.477
    Hädl 0115901 - Epoche 1 Jahresmodell 2018 (inkl. Ladung)

    0115901 - 01.jpg 0115901 - 02.jpg 0115901 - 03.jpg 0115901 - 04.jpg 0115901 - 05.jpg 0115901 - 06.jpg 0115901 - 07.jpg 0115901 - 08.jpg

    Der Gm hat nachträglich Speichenräder bekommen. Wie man sieht, ist die Wahl des offenen Güterwagens für das Ladegut nicht ganz optimal, da die Steinblöcke schlicht nicht durch die Tür passen. Also habe ich mal umgeladen und einen kleinen Zug zusammen gestellt...

    0115901 - 09.jpg
    0115901 - 10.jpg
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 5
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  11. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    8.679
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +2.059
    Die Quarder sind auch zu schwer für die Entladung ohne Kran, von daher sind die anderen Wagen nicht verkehrt. Allerdings sollten die Quarder auch noch gesichert werden.
     
  12. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    2.428
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.990
    Nö, wir sind nicht in Epoche V oder VI.
     
  13. geiglitz

    geiglitz Foriker

    Registriert seit:
    5. Januar 2017
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Makrelendorf
    Bewertungen:
    +155
    Du könntest die Wagen auch mal zurüsten. Die Löcher in den braunen Wagen, stören den optischen Eindruck.
     
  14. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Sangerhausen
    Bewertungen:
    +397
    ... und ausgerechnet der Halle 9403 hatte Scheibenräder... . Quasi Neuzustand mit frisch gesandetem Dach und Zierlinien an den Eckprofilen.

    Ich bin ja Ideengeber der ISEG-Sets gewesen. Gestaltet sind die Waggons nach Bildern aus den Bahnhöfen Freital-Hainsberg und Rottwerndorf.
    Der Sandstein wurde im Sächsischen mittels Kabelkran/Seilkran in offene Güterwagen und vor allem auf Flachwagen verladen.

    VG André
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  15. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.843
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +5.477
    Ich habe von so was zum Glück keine Ahnung und bastele mir die Sachen, wie sie mir gefallen und ein schönes Gesamtbild ergeben. Wenn mir jemand eine unverschämte Summe für das Set bieten sollte, liegen die Originalräder zur Sicherheit in der Schachtel.
     
  16. andre_simon

    andre_simon Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Sangerhausen
    Bewertungen:
    +397
    Und genau so muss es sein! Die ISEG-Sets waren ja ein Experiment, wie es bei den TT-Bahnern ankommt. Ich war damals sowas von erstaunt, dass ausgerechnet die Epoche I-Sets so gut weggingen. Behalte Dein Set ruhig. Mit Speichenrädern machen fast alle Waggons aus alter Zeit eine gute Figur.

    VG André
     
  17. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    10.307
    Ort:
    Area 51
    Bewertungen:
    +4.635
    ...André hat aber Recht.
    Die gro0en Staatsbahnen (Preußen, Meck., Würtemb., Oldenb.u.s.w.) bestellten nach den Normalien und somit wurde der A02 ab Werk durchweg mit Scheibenrädern ausgeliefert.
    Private Besteller (Fleisch, Milch, Brauereien) haben dann auch schon mal Speichenräder geordert (vielleicht, weil in ihrer Materialreserve schon Achsen mit Speichen lagerten?)...
     
  18. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.843
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +5.477
    Das habe ich gar nicht bezweifelt.
     
  19. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    4.083
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +5.463
    Schon länger grüble ich, warum mich die Aufnahmen in diesem Thread so seltsam kalt lassen. Jetzt bin ich drauf gekommen:

    Die Anlage selbst ist sehr individuell, wartet mit seltenem Thema, interessanten Ideen und technisch wie handwerklich sauberer Umsetzung auf. Dazu im Kontrast stehen jedoch (auch wenn das schon irgendwie sachlich begründet wurde), die makellosen Hochbauten aus (Teilen von) handelsüblichen Bausätzen und hier vor allem der Fahrzeugpark. Was mir ins Auge sticht: Alle rollenden Modelle sind schonungslos so der Kamera ausgesetzt, wie sie gekauft und ausgepackt wurden. Kein einziges "Alt-" oder selbst bebasteltes Modell trübt Glanz und Elend der vorgezeigten Ware, der Anreihung unzugerüsteter, teils gleich als schrecklich beeindruckendes Sixpack aus Sondermodellen präsentierter Waggons.

    Was mich jedesmal neu anspringt, ist die Frage: Warum werden diese Modelle in einem eigenen Thread gezeigt? Was sollen die Aufnahmen der Betrachterin, dem Betrachter mitteilen und was teilen sie tatsächlich mit? Sollen sie überhaupt Loks, Wagen, Züge zeigen oder liegt nicht genau hierin der große Irrtum? Ich habe da ein bestimmtes unbestimmtes Gefühl, das mich natürlich täuschen und sehr ungerecht sein kann. Aber es ist eben da und nicht wegzudrücken.
     
  20. magicTTfreak

    magicTTfreak Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.338
    Ort:
    Spreedorado
    Bewertungen:
    +844
    Er zeigt es, damit ich mich daran erfreue.

    Und sicher auch andere ;)

    Du hast doch auch mal einen Thread aufgemacht mit Zügen die dir gefallen.
    https://www.tt-board.de/forum/threads/bilder-ziviler-modellzuege-vor-1932.49312/
    Ich denke es ist die selbe Intention.

    Der iwii steht eben erst mal auf solche Züge, ich habe so gut wie keinen Länderbahnwagen und erfreue mich an der gezeigten Vielfalt.
    Auch wenn es neu ist. Jeder nach seiner Laune.

    Ich würde auch eher Gealtertes zeigen. Aber er macht das so.

    Danke iwii für den aufwand der Bilderunterhaltung.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Freundlich Freundlich x 2
    • Liste
  21. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.843
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +5.477
    Das nehme ich einfach mal als Kompliment.

    Das steht aktuell aus verschiedenen Gründen nicht im Fokus meines Hobbys.

    Einfach so, weil mir danach ist. Ich habe mich noch nie wirklich gefragt, warum hier jemand einen Thread eröffnet. Als Leser konsumiere ich diese, wenn sie mich interessieren. Was mich nicht interessiert, ignoriere ich. Ich hege auch keinen Groll gegen Ersteller, die nicht meinen persönlichen Geschmack treffen.

    Likes, Ego, Fame, dich ärgern :nixweiss:
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Sieger Sieger x 2
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Liste
  22. TT-Fritze

    TT-Fritze Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    694
    Bewertungen:
    +832
    Ich denke mal auch, der Fokus von iwii liegt erstmal darauf, die Anlage fertig zu bekommen. Die Modelle dienen als Lückenfüller damit die Gleise nicht so nackig (wie die Wagen ;) sind). Wenn diese Arbeiten beendet sind wird er sich sicher der von Stedeleben gewünschten Verbesserung des Fahrzeugparkes widmen. Man(n) kann nicht alles auf einmal machen.
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
    • Liste
  23. crusoe

    crusoe Foriker

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +23
    Das Problem ist doch (außer das die Gleise ja mit irgendwas besetzt werden sollen), daß man Modelle kaufen muß wenn es sie gerade gibt. Falls ich nächstes Jahr auf die Idee kommen sollte, statt der drei sächs. Wägelchen doch lieber fünf haben zu wollen - weil es halt besser aussieht, zwei Züge damit bestückt werden sollen oder wie auch immer - kann ich das vergessen. Ich finde es sehr ärgerlich, daß man quasi auf Vorrat kaufen müßte oder damit lebt, eben Pech gehabt zu haben. Vermutlich geht`s nicht anders, aber schön isses trotzdem nicht.
    Und lange Gleise brauchen zumindest passende Züge ... und die bestehen eben aus vielen Wägelchen.
    Und wer das einplant kauft eben mehr...
    Ich hätte zum Beispiel für die PMT-Loks gern ein grünes Hütchen bei PMT erworben, da könnt ich sie vor die EP1-Wagen hängen. Ist vorbei...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2021
  24. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    4.083
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +5.463
    Aua! Der Unterschied beider Threads ist so augenfällig, daß man schon sehr genau wegschauen muß, um "dieselbe Intention" zu vermuten. "Mein" Thread war und ist offen und lud Gleichgesinnte dazu ein, auch ihre zivilen Modellzüge der frühen Epochen zu zeigen. Etliche stellten daraufhin tolle Einzelstücke, Um- und Eigenbauten mit oder ohne Szenerie oder Erläuterung vor. Er ist dadurch auch eine kleine Leistungsschau ihres Könnens und entgeht damit dem unschönen Eindruck einer Schau des Sich-leisten-Könnens. Freilich wurden auch dort käufliche Modelle gezeigt, aber wenn ein Thread sich so konsequent auf den Inhalt der Einkaufstüte konzentriert, macht sich ein altes Mädchen eben so seine Gedanken über Männer und ihre Probleme. :)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Ablehnung Ablehnung x 2
    • Liste
  25. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    3.843
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +5.477
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden