1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Forumspiel 2021

Dieses Thema im Forum "Vermischtes/Termine/Vereine" wurde erstellt von Ralf_2, 12. Januar 2021.

  1. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.831
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.668
    Moin,
    weil Schorsch letztens schon nicht wollte, und ich noch „einen gut“ habe versuche ich mal.

    Was ist das für ein Gebäude?

    Grüße Ralf
     

    Anhänge:

  2. Döbi

    Döbi Foriker

    Registriert seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +198
    Das schaut auf den ersten Blick wie eine Fahrzeughalle/Lokschuppen aus. :lupe:
     
  3. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.143
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +392
    Ein (mindestens) zweiständiger Fahrzeugschuppen mit hängendem Flügelrad. Das paßt sogar sehr gut zum gezeigten äußeren Erscheinungsbild.
    Aber die Frage lautet ja: "Was ist das für ein Gebäude?" und nicht "Was war das für ein Gebäude?".
     
  4. TT18375

    TT18375 Foriker

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Darß-wo andere Urlaub machen
    Bewertungen:
    +943
    Vorausgesetzt, das Gebäude existiert noch.
     
  5. TTPeter

    TTPeter Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +5
    Hallo,
    mir wäre das alles zu spitzfindig oder zu einfach. Völlig ohne Ahnung habe ich dann 2 Lösungen parat. Güterschuppen oder Empfangsgebäude, oder wie auch immer man das jeweils bezeichnen möchte.
    Viele Grüße, bleibt gesund.
    TTPeter
     
  6. Koch1

    Koch1 Foriker

    Registriert seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    1.660
    Ort:
    irgendwo
    Bewertungen:
    +222
    Mal aus der Vermutung heraus:
    Eine der Werkhallen der SGB Ing.- und Stahlbau GmbH.
     
  7. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.876
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +5.113
    Wäre vielleicht erstmal zu klären, was das für ein Emblem ist. Bärtiger Genosse mit hängenden Flügeln.
     
  8. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.143
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +392
    Das sieht mir sehr nach einem Flügelrad aus. Wenn man herausbekommt zu welcher Bahngesellschaft diese Variante gehört, ist man der Lösung sehr nahe.
     
  9. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.831
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.668
    Moin,
    Lokschuppen ist richtig - aber wo?

    Also bei uns sieht’s auch rumplig aus, aber nicht so dolle.
    Anbei die andere Seite. Im Hintergrund ein Hinweis :)

    Grüße Ralf
     

    Anhänge:

  10. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.876
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +5.113
    Mmmm....sieht mir wie eine Brücke über ein größeres Gewässer aus.
    Ins Blaue geraten: Stralsund?
     
  11. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.831
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.668
    Nö, so weit bin ich nicht gelaufen :)

    Grüße Ralf
     
  12. Schorsch

    Schorsch Foriker

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.143
    Ort:
    (- 23.630 -)
    Bewertungen:
    +392
    Aber Ostsee stimmt schon, oder?
     
  13. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.831
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.668
    Nö…

    Grüße Ralf
     
  14. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.453
  15. B-TT 44

    B-TT 44 Foriker

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +208
    Siehe "Sputnik, Dampf & Fliegender Kramer " , S 128. Lokschuppen der Hafenbahn Frankfurt.
     
  16. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.831
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.668
    Ja,
    Auf Dich hatte ich auch schon gewartet :) Das ist der Lokschuppen von der Frankfurter Hafenbahn - stillgelegt so um 2000. Vorher noch mit der Hüttenstädter Hafenbahn vereinigt.

    Grüße Ralf
     
  17. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    2.428
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.990
    Wollte gerade das Buch rausholen...
     
  18. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.453
    Eine neue Aufgabe stelle ich erst heute abend, mir schwebt schon was vor, aber dazu brauche ich ein Foto von meinem Heimrechner.

    Hier noch zwei Fragen (nicht Teil des Forumspiels), zu denen ich die Antwort selbst nicht weiß: Hat es je eine Dokumentation über die Hafenbahn in Frankfurt (Oder) gegeben? Bei Google finde ich bemerkenswert wenig, nur einen unbebilderten Text der Tramfreunde in FfO.

    Und außerdem, weil ja nicht sehr weit weg: Wie war eigentlich der eisenbahnmäßige Anschluss an das nie fertiggestellte Kraftwerk in Vogelsang an der Oder vorgesehen (bzw. er war für den Bau sicher schon vorhanden?) ?

    Und noch eine Anmerkung: Für Epoche-4-Bahner, die noch auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Motiv sind: Als Jugendlicher konnte ich mal eine 106 bewundern, wie sie auf dem Weg in den Winterhafen die Straßenbahnlinie in die Lebuser Vorstadt kreuzte. Rund um diese Kreuzung war viel los, in der Lebuser Vorstadt gab es einiges an Industrie, direkt dahinter den Hafen.

    So, und heute abend dann eine neue Frage, aber die wird ganz woanders spielen.

    Grüße
    Jörg
     
  19. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    8.740
    Ort:
    Bremserbühne
    Bewertungen:
    +1.848
    Im Transpress "Archiv Deutscher Klein- und Privatbahnen Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern" von Erich Preuß, 1994, gibt es unter Nr.16 auf den Seiten 157 bis 161 einige Informationen zur "Frankfurter Güterbahn".
    Das Werk behandelt viele Klein- und Privatbahnen in einer Art Übersicht, aber mit Details und u.a. Fahrzeuglisten.

    MfG
     
  20. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    18.831
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Bewertungen:
    +9.668
    Moin,
    ein bischen was steht in dem Buch über den "Eisnbahnknoten Frankfurt(Oder). Sonst ist in der Tat wenig rauszukriegen. Obwohl das eine interessante Geschichte ist - als "Frankfurter Güterbahn" gegründet waren da jede Menge Anschließer längs der jetzigen Herbert Jentzsch Straße und am Göpelberg.
    In dieser Ecke ist aber jetzt so gut wie gar keine Industrie mehr. Der letzte Anschließer soll der Thyssen-Stahlhandel in Industriegebiet West (Schubertstraße) gewesen sein.
    Grüße Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2021
  21. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.453
    Danke für die Tipps. Ich werde mal schauen, ob man die beiden genannten Werke noch zu annehmbaren Konditionen bekommt.

    Und hier das neue Rätsel (hoffentlich nicht zu leicht):

    In einem Museum fand ich ein Modell, das für ein Projekt steht, in eine Region, die nie sonderlich reich an Eisenbahnen war, in den letzten Jahren aber eine kleine Renaissance des schienengebundenen Verkehrs erfahren hat, einen Schnellzug zu bringen. Eigentlich sollte der Zug schon längst fahren, aber die Planungen haben sich verzögert, nach dem nötigen Geld wird noch gesucht. Von wo nach wo soll dieser Zug fahren?
    raetsel.jpg

    Grüße
    Jörg
     
  22. Bandi 60

    Bandi 60 Foriker

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    2.685
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.354
    Ich glaube es ist Dänemark und Fahren sollte er nach HH.
     
  23. schnerke

    schnerke Foriker

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    766
    Ort:
    Rostock
    Bewertungen:
    +1.533
    Das passt meiner Meinung nach aber schlecht zu:

    Ich tippe ja eher auf einen anderen Kontinent, vielleicht naher bzw. mittlerer Osten, Afrika oder Südamerika. Mich irritiert das vermeintliche Logo des Projekts, ist das real oder fake?

    Gruß Jan
     
  24. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    13.679
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +3.259
    Mein Tipp wäre, dass dieser Zug die Strecke São Paulo und Rio de Janeiro fahren soll.

    Daniel
     
  25. Passivbahner

    Passivbahner Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Müllrose
    Bewertungen:
    +3.453
    Also Dänemark ist es definitiv nicht, so weit weg wie Brasilien ist es auch nicht. Aber sehr warm ist es dort auch.

    PS: Das Logo habe ich nicht verändert, aber Schriftzüge entfernt, die es zu leicht gemacht hätten.

    Grüße
    Jörg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden