1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Donnerbüchse Modellbahnen in Köln (u.a. limitierte Sondermodelle)

Dieses Thema im Forum "Händler, Angebote/Händler suchen und finden etc." wurde erstellt von Donnerbüchse, 10. Juni 2015.

  1. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.142
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +717
    Richtig. Das war inhaltlich oft so. Das Display hat aber neben dem Inhalt auch noch den Aufsteller für die Präsentation des Inhalts. Bei der Modellbahn oft 3 x 4 oder 4 x 3 Wagen. Das Display muß nur nach Anleitung zurecht gefaltet und kann dann aufgestellt werden.
    Märklin macht auch schon mal 12 verschiedene Kohlewagen in ein Display. Da kauft dann auch schon mal jemand das ganze Display. Und wenn er dann noch das Trix-Display dazu kauft hat er weitere 12 Betriebsnummern.
     
  2. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.202
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +3.033
    @gostdog
    Wo hast du denn diese neTTe These mit der Unwissenheit der DR Bahner her?
    Wie du schon schreibst - die DDR als Transitland - da waren die Güterzüge bunter gemischt mit Wagen unterschiedlichster Bahnverwaltungen als der sprichwörtliche Hund. Und im internationalen Güterverkehr wurden Güterwagen in ihren Umläufen auch international gefahren. Da wurde nicht in Helmstedt/Marienborn oder Bad Schandau von DR auf was weiß ich umgeladen.
    Warum sollten sich also diese Modelle nicht auch bei den Fans der deutschen Reichsbahn verkaufen? Und wenn deine These greifen sollte bräuchte Tillig und Co. neben DB auch dieses ganze andere internationale "Geraffel" quer durch die Epochen nicht machen.
    Ich jedenfalls habe mich riesig gefreut, als Tillig in Nürnberg eine neue Plattform für die 2achsigen Güterwagen der DB angekündigt hat, von denen mit dem Schiebewandwagen Set die ersten schicken Vertreter kurz vor der Auslieferung stehen.
     
  3. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.408
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +3.873
    Ich habe schon so oft im Mobaladen erlebt, wie ein anderer Kunde beim Betrachten diverser Modelle von sich gab: "Nee, den Wachen kannsch nich nehm'n, da steht kee DR druff. "
    Da half auch der Hinweis vom Ladeninhaber oft genug nichts, dass Güterwagen aller Verwaltungen auch die DDR besuchten.

    Hier im Forum tauchen solche Fälle auch immer wieder auf.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 13
    • Lustig Lustig x 2
    • Liste
  4. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.202
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +3.033
    Ja, aber ist das die Mehrheit oder nur mal wieder eine Verallgemeinerung?
    Und der "Nee, kann ich nicht nehmen, steht kein DR drauf" - Fraktion empfehle ich, die Recherche und das Beschäftigen mit dem Vorbild - Thema Zugbildung - zu einem interessanten Teil ihres Hobbys zu machen und ihre Unwissenheit zu erleuchten.
    Letztendlich kommt es aber auch immer darauf an, welches Thema man auf einer Anlage bespielt. Wer da eine kleine Nebenbahn mit Motiven der DR Epoche 3 oder 4 nachbildet wird sicher nicht sehr viele internationale Wagen im Bestand haben und seinen Fahrzeugpark dann doch eher nach DR ausrichten.
    Wer aber eine Hauptbahn mit regem Güterverkehr nachbildet, kommt um Wagen anderer Bahnverwaltungen im Zugverband gerade bei gemischten DG's ob einer interessanten und vorbildgerechten Zugbildung nicht drumrum.
    Ich für meinen Teil habe genau aus diesem Grund eine gehörige Anzahl DB-Güterwagen der Epo. 3 und 4 im Bestand. Und bin da sicher nicht allein auf weiter Flur.
    Ich würde mir als DR-Bahner sogar den Fal (4-achsiger Selbstentladewagen) der DB wünschen.
    Mit dem wurde in Ganzzügen mit gut 3000t Gewicht Steinkohle über Helmstedt nach West-Berlin gefahren. Seddiner 130 Zuglok, Eilslebener 132er Vorspann.

    https://www.roco.cc/de/product/235151-0-0-0-0-0-0-003001-0/products.html

    Aber das nur mal so am Rande.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2020
    • Ablehnung Ablehnung x 1
    • Sieger Sieger x 1
    • Liste
  5. gruber82

    gruber82 Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Mainz
    Bewertungen:
    +313
    Wenn man die Anlagen im TT-Kurier betrachtet mit Vorbild DR sieht man sehr oft in den Guterzügen keine Güterwagen anderer Bahnverwaltungen. Es scheint also eher die Regel zu sein.

    Die Deutsche Bundesbahn verkaufte neben Fc-Wagen oder G-Wagen auch die Tms an die DR. Daher können hier vorbildgetreu Wagen beim geneigten DR-Bahner abgesetzt werden.

    Um den Absatz der DB-Umbauwagen anzukurbeln empfehle ich folgende Beschriftungsvariante. Gesehen im SEM in Chemnitz-Hilbersdorf.

    Dort stehen auch DB-Einheitsloks mit DR-Lackierung.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2020
    • Lustig Lustig x 3
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  6. TT-Poldij

    TT-Poldij Foriker

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    5.957
    Ort:
    Fast im Erzgebirge
    Bewertungen:
    +2.132
    Das ist auch immer eine Frage des Wollens, was will man darstellen.
    In der eigenen Modellbahnwelt kann am kleinsten Anschlussgleis die beste Exportware gefertigt werden. Ja selbstverständlich kommen da täglich internationale Wagen zur Beladung an, ganz klar :ja:
    Drum bleibe ich am Thema Hafen dran, dort läuft alles zusammen, aus ganz Europa. Jedenfalls sagen mir das die Stimmen in meinem Kopf.
    Da hätte es schon einen Reiz, mal ein halbes Dutzend G-Wagen verschiedener Nummern und Ausführungen aus dem Regal im Eisenbahnladen greifen zu können. Die vertun sich im Anlagenbetrieb...

    Poldij
     
  7. iwii

    iwii Foriker

    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    2.224
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +1.998
    Ich beschäftige mich gerade mit der Königslinie (allerdings mehr vor dem Krieg). Da sagen das nicht nur die Stimmen im Kopf sondern auch die Unterlagen.
     
  8. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    13.065
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +1.890
    Wenn der Geldbeutel nur von einen aus drei Wagen reicht, dann wird es bei den allermeisten weiterhin der DR-Wagen bleiben. Vor allem, wenn die "ausländischen Wagen" keinen echten Mehrwert bieten (was auch immer das sein könnte). Egal was die Theoretiker bezüglich Vorbildtreue sagen. Das entscheiden einzig die Kunden an der Kasse.

    Daniel
     
  9. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.202
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +3.033
    Wie gesagt, im Wagenladungsverkehr war die DDR Transitland und Rangierbahnhöfe wie Seddin oder DD-Friedrichstadt Drehscheibe im internationalen Verkehr.
    Und da wurden Wagen aus den verschiedensten Ländern abgewickelt und behandelt. Viele dieser Wagen waren auf den Gleisen der DR nur "Zugvögel" zwischen den beiden großen Wirtschaftssysthemen in Europa.
    Und auch die exportintensive sozialistische Volkswirtschaft verlud ihre Produkte im Tausch gegen Valuta nicht nur auf und in volkseigene Wagen.
    Oder bekam ihre ach so wichtigen Importe in selbigen.


    Aber letztendlich würde die Spur TT nur auf Modelle der DR reduziert auch nicht überleben. Von daher ist auch weiterhin wichtig, vom Angebot her für die wichtigsten Märkte unserer Spur breit aufgestellt zu sein. Und egal welche Epoche - Eisenbahn und gerade ihre Wagen, ob nun Reise- oder Güterwagen, und deren Umläufe waren und sind heute mehr denn je international.
     
  10. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.142
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +717
    Durch EUROP im Westen und OPW im Osten kamen auch internationale Güterwagen bis in die entlegendsten Ecken der Bahnverwaltungen. Aber ich bin der Meinung, daß die Mehrheit der Modellbahner sich eben nicht mit solchen Feinheiten wissenschaftlich beschäftigt. Deshalb ist DR oder DB das entscheidender Kriterium auf dem Wagen und wenn dabei schon mal ein "DR Brit-US-Wagen" mit hineinrutscht wird der auch genommen.
     
  11. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    11.408
    Ort:
    Hermsdorf/Thür.
    Bewertungen:
    +3.873
    Weder noch. Ich schrieb oft, nicht immer. Es war nur eine Feststellung.
     
  12. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    3.202
    Ort:
    Schuppen 2
    Bewertungen:
    +3.033
    @Birger
    Schade dann, solch Scheuklappendenken.
    Als seinerzeit der UIC-Schlafwagen Typ Y der SZD von Tillig kam, habe ich mich mal damit beschäftigt, in welchen Zügen dieser Wagen als "Gast" auf DR Gleisen unterwegs war. Und fand ihn bei meiner Recherche - hat richtig Spaß gemacht - als Kurswagen im "Saßnitz-Express". Dazu noch ein Bm der DB, der in Berlin als Kurswagen auf den Zug überging. Und schon war ein richtig schicker internationaler Schnellzug am Start, der von seiner Länge auch noch attraktiv ist.
    Hier einmal der nach Vorbildfoto zusammengestellte Zug.
    Einzig die eigentliche Planlok vor dem Zug im Zeitraum um 1978 - die 03.10 - fehlt noch.
    DR international - wie ich finde ein unglaublich spannendes Thema.

    IMG_20200814_105709.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2020
    • Gefällt mir Gefällt mir x 12
    • Liste
  13. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.740
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    Bewertungen:
    +509
    Oder du bedruckst ein reines DB/SNCF/FS/etc.-Modell völlig vorbildwidrig mit "DR", dann findet es auch reißenden Absatz.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Liste
  14. Donnerbüchse

    Donnerbüchse Foriker

    Registriert seit:
    15. Oktober 2013
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Köln
    Bewertungen:
    +291
    Lach, da stimme ich zu 100 % zu, ich erlebe das so oft , jemand kommt aus den neuen Bundesländern (warum eigendlich neu? ist doch schon 30 Jahre her :) ) und sagt mir: ich denk, Sie haben soviel in viel TT? Antwort von mir: immerhin über 500 Artikel, Antwort vom gegenüber: das ist alles nix für mich, suche DR. Mit Sondersets von mir muss ich dann gar nicht erst ankommen. :)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Lustig Lustig x 2
    • Liste
  15. gruber82

    gruber82 Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Mainz
    Bewertungen:
    +313
  16. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.870
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +894
    Dafür den blauen zwei Mal weitgehend identisch. :fasziniert: Das im zweiten Aufguss fehlende Zuglaufschild wird durch bedruckte Schlussleuchten ersetzt.

    Muss bei den Reisezugwagen das alles unterschiedlich sein? Ich hätte behauptet, dass Zierlinien, verschiedenfarbig abgesetzte Dinge wie z.B. Türklinken, Griffe, Schalter, Steckdosen, [...] Piktogramme für alle Fahrzeuge eines Displays identisch sein können. Drauf muss das Zeug sowieso, egal ob das Modell einzeln, als Set oder als Display auf den Markt kommt. Zuglaufschild weg, denn nicht jeder will von Hamburg nach Berlin (und für die Hälfte der so dekorierten Modelle war's falsch). Aufs Kleingedruckte (inkl. Fahrzeugnummer) achtet niemand bzw. würfelt der Hersteller auch für seine Katalogware kostengünstig.

    Natürlich wird ein Display von Reisezugwagen mehr kosten als eines mit Gbs-Wagen (oder irgendwas anderes braunes). Das ist bei Einzelmodellen nicht anders, da i.d.R. größer, bunter lackiert & bedruckt.

    Um die Kosten zu senken werden heute schon Sets realisiert, die kostenmäßig Displays gleichzusetzen sind. Jeder Wagen hat intern seine Nummer(n) im System, jeder Wagen wird individuell gefertigt, ... Hier: https://www.tt-pics.de/data/media/310/ucs-y__dr__ep.iv__beh__lterwagen-set__tillig__01732.jpg ist für mein Auge der Aufwand drei unterschiedlicher Wagen nicht zwingend geringer als in diesem Fall: https://www.tt-pics.de/data/media/56/IMG_0818_1000x622.jpg.
    Den Hersteller freut's, wenn er mehr Modelle aus der selben Form verkaufen kann. Unterschied für Kunden: Displays mit Auswahlmöglichkei <-> Sets i.d.R. nur als ganzes (oder länger Warten, dann zerlegt fast jeder Händler unverkäufliche Sets und schafft faktisch Displays). Sind so viele Display(einzel)wagen länger beim Händler geblieben? Ich kann mich eher an zerlegte Kühlwagensets (der DB!, Wagen mit unterschiedlichen Grundfarben) oder Sets von Roco (DR-Lok und DB-Containerwagen) erinnern.

    Einfach die haässlichscheußlichen Regierungswagen ins Regal legen. Die gehen angeblich so gut. So gut, dass man die sogar auf Messen weit ab des Stammlandes den Besuchern aufschwatzen willmusskann.
     
  17. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.142
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +717
  18. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.870
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +894
    Hat die DR die Wagen noch übernommen? Es fehlt zumindest das Logo.
    1990 lief die Übernahme über die DP, über die die Wagen als P-Wagen bei der DR eingestellt wurden. Mit etwas Fantasie ist hinter der Fahrzeugnummer ein hochgestellten Zeichen erkennbar. 1991 wären es dann Wagen der DBP gewesen.
     
  19. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.142
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +717
    Da muß ich nachher mal auf die Bilder in meinem Rechner schauen. Die Wagen hatten auf jedenfall Reichsbahnnummern. Du könntest aber recht haben, das sie noch der Post gehörten.

    So, habe mal nachgesehen. Das "P" steht immer noch hinter der Nummer und bei einem Wagen waren schon die Scheiben eingeschlagen. D
    Er kam sicher so in den Verwertungskreislauf. Die DR wird die Wagen sicher nur angemietet haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2020
  20. Grypsi

    Grypsi Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Hanse- und Universitätsstadt Greifswald
    Bewertungen:
    +86

    Hallo Birger,

    wenn das "P" in eckiger Klammer hinter der Wagennummer geschrieben steht, ist es ein bei der jeweiligen Staatsbahn ( hier DR ) eingestellter Wagen eines privaten Einstellers.
    Demnach hat die Post ( Deutsche Post der DDR ) den Wagen bei der DR eingestellt.
    Der Wagen gehört nicht der DR, sondern der Deutschen Post der DDR.

    Auch ehemalige Postwagen der Deutschen Bundespost gelangten noch zur
    Deutschen Post der DDR und wurden durch diese auch noch eingesetzt.
    Eigentümer war auch hier die Deutsche Post der DDR, eingestellt war der Postwagen bei der Deutschen Reichsbahn.

    Es sollen auch noch etwas später einige dieser ex Bundespostwagen von der Deutschen Post an die DR verkauft worden sein und von der DR als Gepäckwagen eingesetzt worden sein.

    Soweit mein Kenntnisstand.

    Grypsi
     
  21. Birger

    Birger Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    4.142
    Ort:
    im Norden
    Bewertungen:
    +717
    Sag ich doch...
     
  22. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.870
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +894
    1991 (siehe verlinkten Beitrag) gehörte kein Wagen der Deutschen Post der DDR.
     
  23. Grypsi

    Grypsi Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Hanse- und Universitätsstadt Greifswald
    Bewertungen:
    +86

    Und wo im Text steht hier https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,7267222,page=2, dass die Postwagen der Deutschen Post der DDR nicht ihr selbst gehörten und nicht bei der DR eingestellt waren?

    Übrigens: Zitat: "Zum 3. Oktober 1990 wurde im Zuge der Deutschen Wiedervereinigung gemäß Artikel 27 des Einigungsvertrages die Deutsche Post mit der Deutschen Bundespost verschmolzen." Zitat Ende.

    1991 gab es also gar keine Postwagen der Deutschen Post der DDR mehr.

    meint Grypsi
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Lustig Lustig x 1
    • Liste
  24. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.870
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +894
    Was will der Autor damit sagen? Ich bekomme bei den vielen Nichts nicht mit, was der Autor nicht meinte.

    Weshalb schreibst du ein paar Beiträge weiter oben:
    Dabei war die Kurzgeschichte dieser yl-Wagen schon vor deinen Beiträgen geklärt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2020
  25. Donnerbüchse

    Donnerbüchse Foriker

    Registriert seit:
    15. Oktober 2013
    Beiträge:
    203
    Ort:
    Köln
    Bewertungen:
    +291
    Hallo Mike hier,

    nachdem ich mehrere Wochen damit verbracht habe meinen Laden in Richtung TT auszurichten hier ein paar neue Infos.

    Unsere TT LOUNGE wird nächste Woche eröffnet und ein paar Bilder wie es nun aussieht kommen in Kürze.

    Ich hab, wie versprochen, meinen TT Bestand schon jetzt um ca. 600 Artikel zusätzlich hochgefahren und werd ihn auch noch um viele weitere Hersteller ergänzen.

    Unsere ständigen TT Treffen werde ich in Kürze in unserem Newsletter bekannt geben .

    Erste Info an alle TEE LIEBHABER:

    DIE MEISTEN DIE MICH KENNEN, WISSEN --- ICH LIEBE GANZE ZUGLÄUFE IN TT :) deshalb:

    Der TEE 1984 DB EP IV mit orangem Trennstreifen und Beschriftung Restaurant bezw. Clubwagen, ist nun von mir 7 teilig bei Tillig bestätigt und in Auftrag gegeben. :)

    Zusammenstellung:

    Tillig:
    Alle Wagen mit orangem Trennstreifen:

    4 Abteilwagen Avmz , 1 Speisewagen WRmh, 1 Großraum Apmz , 1 Clubwagen Apmz alle Steildach. Die letzten beiden leider formtechnisch Freelance da nicht anders möglich durch Formvorgaben. Wie immer mit farblich passender Inneneinrichtung welches in diesem Fall die bourdeaux roten Polstersitze waren.

    Zuglaufschilder biete ich dann auch dazu an. Liefertermin ca 2021 Dez.

    Weitere Wagen wie der 7 teilige TUI Express mit braunem Dach sind in Planung werden aber ebenfalls wegen Formvorgaben dann als Freelancer.

    Wer Lust hat kann sich ja im Newsletter anmelden, dort und hier schreib ich gern den neusten Stand der Dinge.

    Noch als Anfrage sind bei den Herstellern offen:

    TILLIG:
    2 Ergänzungswagen Silberlinge in oceanblau/beige als Ergänzung zu meinen früheren Sets.

    TILLIG:
    6 IC Wagen Berlin Sylt, 2 Autowagen :

    6 Wagen EP IV Produktfarben orientrot, aber Erstauslieferung an DB mit ganz lichtgrauem Dach ohne abgesetzter Putzkante , 2 Autoreisezugwagen DR gern mit einigen Autos beladen, :) sowie 2 passende BR 218 Doppeltraktion . Eine Motor die andere Dummy.

    TILLIG:
    Ein Speisewagen Poplackierung 2.Auflage da Wagennummer nur einmal bei der DB

    TILLIG:
    2er Set Apfelpfeil dunkelgrüne Wagen angefragt.

    Tillig:
    Endlich der Liegewagen 234 Popfarbe weinrot.

    Tillig:
    4er Set Güterwagen DB Ep IV, Tillig Zusammenstellung noch nicht abgeschlossen.

    Tillig:
    103 rote Schürze EP IV,

    Beckmann:
    APRIL Scherzlok 120 Produktfarbe blau EP IV BECKMANN NUR 20 Stück siehe auch Märklin

    Beckmann:
    BR 120 in oceanblau/beige EP IV Freelancer NUR 20 Stück siehe auch Märklin

    Kühn:
    BR 111 City-Bahn Lackierung mit passenden Wagen Grundmodell Silberlinng von Kühn sind ebenfalls angefragt.

    PIKO:
    die BR 150 von Piko in orientrot Ep.IV

    Arnold:
    Gepäckwagen Dm 902 sowIe Postwagen DB bei Arnold TT angefragt als Formneuheit aber leider noch keine Zusage

    Bitte wartet mit: ich will das haben, bis die Fahrzeuge freigegeben sind und auf der Homepage von mir als Ankündigung zu sehen sind.

    Danke euch für die vielen privaten Mails. Und ja auch für die Freunde der DR überlege ich Sondermodelle aber verzeiht mit das ich DB vorbelastet bin:)

    Für die, die mir wohlgesonnen sind, drückt mir die Daumen.

    Gruss Mike
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2020
    • Gefällt mir x 22
    • Informativ x 8
    • Optimistisch x 2
    • Freundlich x 1
    • Kreativ x 1
    • Liste
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden