1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Donnerbüchse Modellbahnen in Köln (u.a. limitierte Sondermodelle)

Dieses Thema im Forum "Händler, Angebote/Händler suchen und finden etc." wurde erstellt von Donnerbüchse, 10. Juni 2015.

  1. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +861
    Vor einiger Zeit wurden die TT Modelle in den Ausverkauf genommen, da das TT Sortiment anscheinend nicht mehr gewinnbringend ist. Vielleicht ist jetzt aber auch das ganze Geschäft nicht mehr so stark frequentiert, das es sich noch lohnt, Lagerware ist ja heute nicht billig.
     
  2. legolukas

    legolukas Foriker

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    440
    Ort:
    45147 Essen
    Bewertungen:
    +521
    Ich möchte meinen ,gewinnbringend,ist nicht die richtige Wortwahl,die Nachfrage war einfach zu gering.
    Ist meine Meinung.
     
  3. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +861
    Wenn du es aus Unternehmersicht siehst, ist es die richtige Wortwahl, man muss nicht nur Umsatz machen sondern es muss auch ein Gewinn übrig bleiben, um überleben zu können. Auf Dauer nur Umsatz generieren und rote Zahlen schreiben, geht irgendwann nichtmehr gut. Der Umsatz muss nicht immer kostendeckend sein.
     
  4. Mr.15kV

    Mr.15kV Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    799
    Ort:
    64390 Erzhausen
    Bewertungen:
    +163
    ...bitte nicht schon wieder "BWL"-Ausführungen... DANKE (...der Maik wird wissen was er tut...)

    Gruss OLAF:cool:
     
  5. Willy

    Willy Foriker

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    2.432
    Ort:
    vorne Rechts
    Bewertungen:
    +346
    Wurde alles schon weiter oben geschrieben !

    Kurze Zusammenfassung,

    1. Zuviele "geiz is geil" Kunden die lieber Internet schoppen !
    2. Der Inhaber der auch TT-Freund war , gibt den Laden allgemein ab
    3. Der Neuinhaber hat kein Kapital für Neuware


    Für die TT Misere sind die Nichtkunden schuld. Was meinst was die ersten Tage los war im Sonderverkauf , Mord und Todschlag, wie zu Osten als es Banannen gab. Und dann noch so dreist bei Rabatt noch mal Rabatt verlangen wollen. Hätte die alle mal zu normal Preisen (die Preise waren fähr) gekauft säh es eventuell anders aus.

    Echt Schade das Schluss ist, besonders seine Sondermodelle waren eine Bereicherung. Danke Mike !
     
  6. Kalle

    Kalle Foriker

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.957
    Bewertungen:
    +808
    Nö. Ist halt unsere Zeit bzw. unser Gesellschaft. Schade ja. Und ja, danke Mike.

    kalle
     
  7. DanielTT

    DanielTT Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hattingen
    Bewertungen:
    +1
    Oh, das ist schade. Ich war so oft ich konnte beim Maik und habe Sachen in TT gekauft. Danke auch von mir an Maik.

    Danieltt
     
  8. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.876
    Ort:
    Torgau/Elbe
    Bewertungen:
    +1.942
    Na zumindest war unsere Schulbildung augenscheinlich mehr wert. :lach:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Lustig Lustig x 3
    • Sieger Sieger x 2
    • Liste
  9. trainmate

    trainmate Foriker

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Melbourne/Australia
    Bewertungen:
    +62
    [QUOTE=
    1. Zuviele "geiz is geil" Kunden die lieber Internet schoppen !
    [/QUOTE]

    Dazu muss ich leider sagen das Internet ist fuer mich die einzige Zugangsquelle zu TT-Material. Leider lebe ich nunmal in einer TT-Fremden Welt!!! :gruebel:

    Ganz speziell zur "Donnerbuechse" muss ich sagen dass ich mehrmals anfragte wegen Lieferung nach Australien (speziell die Sonderserien mit vollen Preis = KEINE "GEIZ IST GEIL"!!!)!!
    Die Antwort war kurz und schmerzvoll: Kein Interesse da der Aufwand zu gross sei!! :nein:

    Ich muss zustimmen dass es schade ist dass ein weiterer Laden zumacht. Aber man sollte auch als Inhaber mal darueber denken wie man mit Kunden umgeht. Doch ebenso sollten die Herstellerfirmen darueber nachdenken ueber ihre nicht konstante Pruduktprogramme zu bestimmten Epochen. :baseball:

    Versuche mal Bundesbahn Epoche 4 oder 3. ! Wo ist die V60 DB in Epoche 3? Versuche mal eine BR 50 DB oder BR 236 oder gar eine BR 44 DB in Epoche 4 zu bekommen. Wo sind die ozeonblau-elfenbein farbenen M-Wagen gelistet? Kriegt man die Silberlinge nebst Steuerwagen von Kuehn? Umbauwagen? Oder die Eilzugwagenn Epoche 3 und 4 bei der Bundesbahn? Und so weiter!!! :bgdev:

    Es sind immer nur mal Strohfeuer die mal von den Herstellern gezuendelt werden. Da waren die Auflagen (wenn auch mit Kompromissen) mal kurz da aber kein Interesse am Verkauf. :nein:

    Und um Thema "Geiz ist Geil": Ich habe immerhin wegen dem Umrechnungskurs noch 1/3 mehr zu bezahlen und dann noch Versand welcher z.t nicht billig ist (40 Euro! sind meistens gefragt). Und bitte nicht mit dem Abzug der MWSt. kommen. Viele Haendler machen es eben aus Faulheit oder Nichtwissen nicht. Also voller Preis + Porto + Australische Steuer + unguenstiger Umrechnungskurs!!! :heiss::heiss:

    Uund wenn ich die Preise bei meinen Besuchen in Deutschland sehe frage ich mich jedemal wie dieses Hobby ein bezahlbares Hobby sein kann bei den Loehnen und Lebenshaltungskosten. Aber das ist ein Thema fuer sich alleine. :gruebel:

    Im Endergebnis muss ich sagen: Schade ein Haendler weniger aber ich trauere nicht darum! :ichnicht:
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 3
    • Informativ Informativ x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Liste
  10. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +861
    Konnte man in der Donnerbüchse auch machen, da gibt es noch einen Onlineshop.

    Das Problem liegt eher daran, das der Kunde für das gleiche Produkt woanders weniger zahlen muss und daher auch dort kauft. Wenn jemand einen Fachhändler vor Ort hat, welcher preislich auf ähnlichem Niveau liegt, wird zu 99% auch nur dort gekauft.
     
  11. Grypsi

    Grypsi Foriker

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Hanse- und Universitätsstadt Greifswald
    Bewertungen:
    +52
    [QUOTE=Echt Schade das Schluss ist, besonders seine Sondermodelle waren eine Bereicherung. Danke Mike ![/QUOTE]

    Hallo,

    als die westdeutschen DB-Speisewagen als Sonder-Exklusiv-Modelle angeboten wurden, fragte ich im Modellbahngeschäft "Donnerbüchse" in Köln nach, ob nicht auch mal Wagen der Epochen 3 und 4 hergestellt werden könnten, die in größerer Anzahl nicht nur in der alten BRD, sondern auch in der DDR fuhren, ich dachte da an Gepäck- und Postwagen. Mir wurde gesagt, dass diese bis Ende 2017 erscheinen sollen, doch mir ist bis heute ein Erscheinen derartiger TT-Modelle von diesem Händler nicht bekannt.
    Das erscheint mir so, wie damals bei BRAWA: Es wird ein Modell ( E 95 ) entwickelt und verkauft, was nicht sehr bekannt ist und deren Verbreitungsgebiet (im Original) ziemlich begrenzt ist.

    Ein Speisewagen mit Stromabnehmer kann nunmal nicht auf Eisenbahnstrecken ohne Fahrleitung eingesetzt werden und Speisewagen der ÖBB und SBB gelangen äußerst selten in Epoche 3 und 4 in die DDR bis nach Berlin, weiter nördlich ganz zu schweigen.
    Stattdessen fuhren aber Gepäck- und Postwagen der DB und Bundespost nicht nur nach Leipzig und Berlin, sie kamen auch u.a. nach Rostock und Stralsund.

    Somit haben ich und andere TT-Modellbahner trotz langjährigen Bestellwünschen bei der "Donnerbüchse" immer noch keine Gepäck- und Postwagen der DB und Bundespost erhalten und werde diese wohl auch nicht mehr von dort bekommen. So kann man TT-Modellbahnkäufer nicht an sein Geschäft binden.

    Nunmehr warte ich auf andere Hersteller oder Händler, die vielleicht doch noch die gewünschten TT-Modelle herausbringen.

    Grypsi
     
  12. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +861
    Die Sondermodelle wurden am Anfang nur im Set angeboten, was sich der Kunde auch nicht immer kaufen wollte und später konnte man die Wagen auch einzeln erwerben. Wer braucht denn 2 Speisewagen für seinen Zug auf der Moba ? Und auch DB Modelle sind kein Selbstläufer im Vergleich zu DR Modellen.
    Das nach den Sondermodellen erstmal keine weiteren aufgelegt werden, liegt nunmal an dem schlechten Absatz der ersten Serie, aktuell sind immernoch Modelle im Ausverkauf verfügbar. Deshalb wird sich auch kein Händler neue Lagerware hinlegen und sein Geld aus'm Fenster werfen.
     
  13. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.804
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +805
    Es ist etwas anderes Lackierungsvarianten herstellen zu lassen, als Formvarianten oder besser neue Formen. Wie sollte das finanziert werden.
    Ich fand den Einsatz beachtenswert. Leider ist das Ziel, die Bundesbahn im TT-Markt etwas nach vorn zu bringen, nicht mit Erfolg belohnt worden. Echt schade.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Liste
  14. Willy

    Willy Foriker

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    2.432
    Ort:
    vorne Rechts
    Bewertungen:
    +346
    Warum soll ein Speisewagen mit Stromabnehmer nicht auf Strecken ohne Oberleitung fahren können ?
    Der Stromabnehmer musste bei Fahrt eh gesenkt sein und wurde wenn überhaupt nur in der Abstellung genutzt.


    Zum DB Gepäckwagen , dieser war ernsthaft geplant, scheiterte aber am Kosten/Nutzen- Faktor !
     
  15. Butzler

    Butzler Foriker

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    983
    Ort:
    BERLIN
    Bewertungen:
    +180
    Nunmehr warte ich auf andere Hersteller oder Händler, die vielleicht doch noch die gewünschten TT-Modelle herausbringen.

    Grypsi[/QUOTE]


    das wird schon etwas dauern, nach den Erfahrungen von Mike wird sich so schnell kein Händler mehr die Finger mit speziellen DB Material verbrennen wollen.

    Das Engagement von Mike verdient höchsten Respekt nur spült das kein Geld in die Kasse.

    (sorry etwas BWA) Die Ursache sehe ich eher bei Tillig und der restriktiven Sondermodellpolitik für Einzelhändler. Zu hohe Mindestabnahmemengen und zu hohe UVP die einen hohen EK-Preis nach sich ziehen. Das stützt nicht die Händler , das stürzt sie. Dazu passt sehr gut der geplatzte SM-Deal ins Bild, ebenso die eingestellten Wiemo und MBS-Sonderserien.

    Das Händlersterben wird weiter gehen , einige wenige werden sich zu Käufer-/ Initiatorgemeinschaften zusammen schließen und gelegentlich über vorhandene Produktionslinen einige Sondermodelle eingestreut bekommen. Tillig wird dann aber über kurz oder lang die Online-Direktvermarktung angehen müssen um notwendige Absatzzahlen zu erreichen.
    TT wird dabei immer mehr in die Nebenrolle gedrängt , die breite Masse fährt H0.

    Was sagt uns das ? Leben von der Modellbahn kann man nicht , mit ihr schon .
    Es ist und bleibt Spielzeug und knallharte Marktwirtschaft.

    Grüße
    Butzler
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2018
  16. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +861
    Es mussten wohl je Set 250Stk abgenommen werden, 100 Sets wären wahrscheinlich realistischer ausverkaufbar gewesen. Die Spielemax Sondermodelle liegen teilweise auch im Bereich um die 100Stk.
     
  17. Bahn120

    Bahn120 Hersteller

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.853
    Ort:
    Muntendam,NL
    Bewertungen:
    +649
    Ja wirklich schade, hatte vor zwei Jahren in Leuna die Donnerbüche gleich neben meinem Stand. Wirklich sehr nette Leute. Hätte mir gewünscht das der Laden hier in der Nähe gewesen wäre. So bin ich vom Netz abhängig. Der Moba Laden in Leer hat TT das Angebot beschränkt sich auf drei Wagen, in Oldenburg gibt es sogar vier Loks. So ist es mit TT hier im Norden.

    mfg Bahn120
     
  18. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    12.505
    Ort:
    Mannheim
    Bewertungen:
    +851
    Hallo!

    Ein Großteil der Speisewagen sind leider bezogen auf die Form "Kompromissmodelle", die anderen entsprechen im Detail auch nicht zwingend den konkreten Vorbildern. Die Schnellzugwagen kamen zu einer Zeit auf den Markt, als Tillig ähnliche Katalogmodellvarianten im Abverkauf für ca. 60% des Preises hatte. Und der Abverkauf der DoBü-Modelle war letztlich nur eine Frage der Zeit.
    Ich hab von der DoBü etliche Sondermodelle (letztlich zu viele) und konnte das Geschäft kürzlich selber aufsuchen. Seine Modelle sind eine Bereicherung.

    Grüße
    Daniel
     
  19. Enjan

    Enjan Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Berlin
    Bewertungen:
    +117
    Hinsichtlich der Sonderserien mag es bezüglich SpieleMax stimmen, aber bei Wiemo und MBS nicht. Bei Wiemo gibt es aktuell wieder Tillig-Sondermodelle und dass MBS keine Sonderserien mehr bringt, liegts schlichtweg an deren fehlender Zeit. (Ich hab selbst danach vor einiger Zeit mal gefragt.) Man beachte: MBS bringt auch von anderen Herstellern keine Sonderserien. Elriwa zeigt seit einigen Jahren sehr schön, dass Sondermodelle von Tillig sehr wohl möglich sind. (Auch wenn die aktuelle Gbs-, Kühl- und Kesselwagen-Flut nicht abgenommene SpieleMax-Sondermodelle sind.)

    Das stimmt nicht. Die Auflage der Speisewagen lag bei jeweils 140 Stück. Umso erschreckender, dass vom TEE-farbenen "Quick-Pick" mit heutigem Datum immer noch 103 Stück im Lager sind - 3 Jahre nach Beginn der Vorbestellmöglichkeit, 2 3/4 Jahre Lieferbarkeit und immer wieder kurzfristigen Abverkäufen mit steigenden Rabatten - seit ca. 2 Monaten nun schon mit über 60%. Ich verstehe nur nicht, warum mir in Leuna am Stand erzählt wurde, dass bereits fast die gesamten Sonderserien durch Vorbestellungen verkauft seien, als ich nach den Besonderheiten der Modelle und geplanten Folgeprojekten fragte. Die erste bereits kurz nach Erscheinen der Modelle erfolgte Rabattaktion (zu offensichtlich zum Abverkauf) zeigte leider, was von den Aussagen am Stand zu halten war. Mein Vertrauensvorschuss war damit verspielt.
     
  20. mcpilot

    mcpilot Foriker

    Registriert seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    7.004
    Ort:
    BRD
    Bewertungen:
    +861
    Da ich die genaue Zahl nicht wusste, hatte ich es auch so geschrieben, aber trotzdem merkt man an der Zahl von über 100 lagernden Modellen, das dieses Angebot leider zu groß für den Markt ist.

    Waren diese Bestellungen verbindlich abgegeben worden ? Selbst wenn sie es waren, ein Händler wird dir nicht sagen, das er froh ist, wenn du ihm 1 Modell zum UVP abkaufst, er wird dir eher versuchen zu vermitteln, das du fast zu spät dran bist und unbedingt 1 Modell kaufen musst, sonst ist es weg. Außerdem zeigt er nicht wirklich guten Geschäftssinn, wenn er sagt, das er auf den Modellen sitzen bleibt.
     
  21. Willy

    Willy Foriker

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    2.432
    Ort:
    vorne Rechts
    Bewertungen:
    +346
    Na ja , die quickpic sind freelancer und nicht jedermans sache, hätt ich schon gern gehabt , aber nich so.
     
  22. gruber82

    gruber82 Foriker

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    2.103
    Ort:
    Mainz
    Bewertungen:
    +234
    Ging mir ähnlich wie Willy, der Quick-Pick-Speisewägen wäre gekauft worden - in mehreren Ausführungen - aber nicht in Freelance-Ausführung.
     
  23. tommy

    tommy Foriker

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    1.832
    Ort:
    kleinmachnow
    Bewertungen:
    +158
    Ihr hofft noch auf eine vorbildentsprechendere Ausführung von Tillig, bzw. anderen Hersteller..?

    Outing: Die Kakadus mußt ich einfach haben.

    mfg tommy;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2018
  24. Mika

    Mika Foriker

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    6.475
    Ort:
    LiDo
    Bewertungen:
    +545
    Vor Mike haben andere (Hersteller wie Händler) bereits sehr ähnliche Erfahrungen gemacht. Trotzdem wagte Mike den Schritt. Weshalb sollen jetzt alle "gewarnt" sein? ;)

    Wie schön, dass es immer die anderen sind! Dass der Markt übersichtlich ist, war seit Jahren bekannt. In dem Punkt weit abseits des TT-Stammlandes ein Angebot zu schaffen, ist lobenswert und sehr mutig. Erst recht, wenn der Lieblingskunde die Internetkäufer als ein Problemchen darstellt und der Händler meint, sich seine Kunden aussuchen zu können. Absehbar, dass es am Ende (und auch zuvor) anders kam, als hier: https://www.tt-board.de/forum/threa...tierte-sondermodelle.50125/page-2#post-907871 versprochen.

    Sondermodelle schön und gut: Wenn keine lokale Nachfrage vorhanden ist bzw. der vorhandene Markt nicht bedient werden will, ist diese Feststellung
    zumindest fragwürdig. Dass es in Köln keine 150 Laufkunden gibt, die die diversen Speisewagenmodelle abkaufen, ist alles andere als überraschend.

    Gesagt wurde viel. In allen (un)möglichen Richtungen. Ab 2016 war der schleppende Abverkauf der Sonderserien wie auch Katalogartikel bekannt. Kein Wunder, wenn sich der Händler (oder ein anderer Auftraggeber) sich nicht weiteres, schwer bzw. gar "un"verkäufliches Zeug ans Bein bindet.

    Das ja ja ziemlicher Blödsinn!

    Da war man neulich an anderer Stelle anderer Meinung:
    Vielleicht war Blase übertrieben. Allerdings ist mehr als deutlich, dass TT ohne DR-Modelle praktisch unmöglich ist. Ich wünschte, es wäre andere. Hilfskäufe werde ich jedoch nicht starten. ~80%-Nicht-DR-Anteil müssen Hersteller und Händlern reichen!

    Vielleicht wäre die Vorserie "BA 138" das bessere Vorbild gewesen? Die Formen der 08/15-m-Wagen waren recht flexibel, was Öffnen bzw. Schließen von Fenstern in der Seitenwand angeht. Abschreckende Stromabnehmer brauchten die auch nicht.

    Dass noch > 100 Quick-Pick-Wagen vorhanden sein sollen, passt nicht ganz zu einer älteren Aussage:
    Die angeblich schlechter verkäuflichen Freelance-WR von ÖBB & SBB verkauften sich offenbar doch besser.
     
  25. Osthesse

    Osthesse Foriker

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    433
    Ort:
    mal hier mal da
    Bewertungen:
    +453
    Das, was ich bei der Donnerbüchse bestellt habe, wurde auch geliefert. Über eine negative Abwicklung kann ich mich jedenfalls nicht beschweren. Ganz im Gegenteil. Bestellt - geliefert - bezahlt und fertig. Auch von meinem Wohnort aus liegt Köln nicht um die Ecke und trotzdem klappte Alkes via Internet.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden