1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Dampfschneeschleuder

Dieses Thema im Forum "Bastelecke und wie geht was?" wurde erstellt von Per, 2. Dezember 2002.

  1. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +934
    Ich habe gehört, von den Tschechen gibt es einen Bausatz für eine Henschel-Schneeschleuder. Weiss jemand näheres? Bilder, Erfahrungen ect.

    (Geändert von Per um 02. Dezember 2002 09:13 Uhr)
     
  2. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +271
    Soll schwer zu bauen sein, also nichts für Anfänger im Messingmodellbau. Ich warte noch auf meinen Bausatz.
    Photos und Bezugsquelle siehe: http://www.sweb.cz/dk-model
    Ciao Carsten
     
  3. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +934
    Auf den Bildern sieht er ja ganz gut aus, die Dachaufbauten erscheinen mir aber etwas gross.
    Das ASF von Kuswa habe ich zusammenbekommen, reicht das als Vorraussetzung?
    Bie nehmen dieses Jahr leider keine Bestellungen mehr an :-(.
     
  4. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +271
    Wie ich soeben erfahren habe, bekomme ich meinen Bausatz am Freitag. Dann brauche ich natürlich ein paar Tage Zeit, um ihn zu testen/bauen. Das Kuswa ASF ist natürlich super zu bauen, aber das soll wohl nicht reichen. Vielleicht hast Du auch schon den Kuswa Steifrahmentender gebaut? Die Achslagerblenden waren ja sowas von fummelig und die von der Dampfschneeschleuder sollen um einiges schlimmer zu bauen sein. Bin mir noch nicht mal sicher ob ich das dann hinkriege.

    Ciao Carsten
     
  5. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +934
    Dann halte mich bitte auf dem Laufenden. Bilder von Zwischenständen wären toll.
     
  6. haedl

    haedl Hersteller

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    357
    Ort:
    MeckPom
    Bewertungen:
    +20
    Ich habe meinen Bausatz nach ca. 14 Tagen Bestellzeit erhalten. Die Platine sieht nicht schlecht aus, mann braucht ellerdings noch einen 35er Tender, Radsätze und Kupplungen. Einen Beschriftungssatz gibt es nicht. Die Bauanleitung besteht nur aus einer relativ einfachen Explosionsdarstellung. Die Drehgestellblenden sind durch dreifaches aufeinanderlöten von Ätzblechen herszustellen, der Rest ist auch ziemlich fummelig. Aber mit Geduld und gutem Wrkzeug und vor allem mit etwas Erfahrung im Messingbau wird es ein schönes Modell.
    Ich habe den Bausatz für 35,00 EURO plus Versand gekauft.
     
  7. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.671
    Bewertungen:
    +482
    Hallo TT-Bahner,

    ich wollte mir auch diesen Bausatz zulegen. Wie ist es denn mit der Bestellung? Habt Ihr den per E-Mail, Post oder Telefon bestellt? Wie kann man den bezahlen, und was kostet der Versand?
    Leider habe ich dazu nichts auf der Web-Site gefunden.

    Ich würde mich über eine Antwort freuen.

    Gruß
    Lüdi
     
  8. haedl

    haedl Hersteller

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    357
    Ort:
    MeckPom
    Bewertungen:
    +20
    Bestellen kannst Du per e-mail, Antwort kam sehr schnell bei mir mit den Zahlungsmodalitäten, ich habe überwiesen, Schecks wollte er nicht nehmen. Porto habe ich 10 Euro bezahlt.

    Wenn noch Fragen sind einfach anmailen.

    Haedl

    http://www.haedls-tt-laden.de
     
  9. Goeref

    Goeref Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +0
    Ich nenn die Schneeschleuder schon mein eigen, allerdings nicht selbst gebaut, sondern schon fertig mal im Ebay ersteigert.
    Macht zumindest auf mich einen sehr guten Eindruck. Allerdings würde ich gern wissen ob es bei dem Bausatz Beschriftungen für die Schleuder beilagen, denn meine sieht noch recht nackig aus :-(
     
  10. haedl

    haedl Hersteller

    Registriert seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    357
    Ort:
    MeckPom
    Bewertungen:
    +20
    Hallo Goeref ,

    Beschriftungen sind bei dem Bausatz nicht dabei, aber Du könntest mal bei Table Top nachfragen, da der Herr Jennings auch die Schneeschleuder im TT- Bahner angekündigt hat. Er will einen Beschriftungssatz für DR, DB, ÖBB liefern. Vielleicht kriegst Du den bei ihm einzeln.

    Kannst ja mal posten ob es geklappt hat.

    Gruß Haedl

    http://www.haedls-tt-laden.de
     
  11. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +934
    Man kann sich die Schilder auch bei Kuswa (www.kuswa.de) oder Ostmodell(www.ostmodell.de) anfertigen lassen. Die von Kuswa kann ich empfehlen, die von Ostmodell kenne ich nicht, die Qualität des restlichen Sorimentes ist allerdings OK.
     
  12. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.671
    Bewertungen:
    +482
    Hallo TT-Bahner,

    danke für Eure Hilfe. Auf der Web-Site habe ich übrigens bei der Preisliste gelesen, daß zu dem Bausatz jetzt auch eine Beschriftung ist. Ich bin gespannt, wie dann alles aussehen wird.

    Bis dann,
    Lüdi
     
  13. Goeref

    Goeref Foriker

    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Dresden
    Bewertungen:
    +0
    Das Fertigmodell bei Ebay ist wieder erhältlich. Ich war mit der Qualität zufrieden. Preis ist allerdings etwas heftig.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3119826383&category=30666

    Grüße

    Jörg

    (Geändert von Goeref um 06. März 2003 20:10 Uhr)
     
  14. TTino

    TTino Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Bewertungen:
    +11
    Hallo TT-Gemeinde

    ich habe seit 2 Tagen den Bausatz der Henschel -Schneeschleuder.

    2 Fragen habe ich an Euch.

    1. Welche Radsätze kann man benutzen ( Größe ? ), die die ich habe, sind 8,2 mm und zu groß und schleifen im Drehgestell.
    Welche Radgröße hat das Original ?

    2. in welcher Lage wird die Bodenplatte eingesetzt. Bündig mit den Seitenwänden oder andersherum.

    Danke für Eure Tipps

    TTino aus Dresden :D :D
     
  15. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +271
    Hallo TTino,

    1. Radsätze Schneeschleuder 850mm = Vorlaufradsätze der BR52 oder BR86 von Tillig oder BR91 von pmt
    Tenderradsätze vom BR01 Tender von Tillig, weil die vom BR35 Tender zu groß sind.

    2. gute Frage: Ich würde nach meinen Unterlagen sagen, daß die offene Seite nach unten gehört, weil sonst der Aschkasten auf den Gleisen schleifen würde.

    Ich wurde ja schon weiter oben gebeten meine Erfahrungen kund zu tun. Nun das konnte ich noch nicht da ich nur langsam vorankomme. Geätzt ist der Bausatz gut, konstruiert naja mangelhaft, Anleitung bis auf die Explosionszeichnung Fehlanzeige. Um drei Teile zusammenzulöten habe ich mir 2 Stunden lang die Finger verbrannt, weil da keinerlei Positionierungshilfen dran sind und keine Möglichkeit das mit Hilfsmitteln außer den Fingern zu fixieren.

    Empfehlenswert ist das Eisenbahn Magazin 2/93. Da ist eine Zeichnung mit der Ansicht von der Seite, von oben, von vorn, von hinten und eine Schnittzeichnung drin. Trotzdem habe ich einen Freund gebeten, mir die Dampfschneeschleuder in Staßfurt mit vielen Detailphotos zu dokumentieren.

    Schick mir mal Deine Telefonnummer in den Messenger - bin auch aus Dresden, aber halt im Schichtdiesnt.
     
  16. manni

    manni Foriker

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Vogtland
    Bewertungen:
    +0
    Hallo,

    ich suche auch die Beschriftung für die Dampfschneeschleuder. Hat sich jemand diese inzwischen bestellt, oder wo kann man diese bekommen?

    Tschüß manni
     
  17. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +934
  18. Argus

    Argus Gast

    Bewertungen:
    +0
    Hallo TT-Freunde,

    ich habe die Schneeschleuder von TableTop (www.TT-Fan.de) erhalten. Es ist nicht das selbe Modell wie von den Tschechen. Hier sind Beschriftungen und Schrauben und dergleichen mitgeliefert worden. Die Bauanleitung umfaßt 5 Seiten mit Zeichnungen, Fotos und der Legende der Schneeschleudern. Der Clou ist, dass sich ein Getriebemotor und/oder ein Rauchgenerator einbauen läßt. Allerdings benötigt man hier ebenfalls einen Tender der BR 23/35 DR, ein Tender der BR 50 (Originalzustand) soll aber in Arbeit sein. Ich bin der Meinung dass diese Schleuder besser ist (leider ein wenig teurer), aber dafür bekomme ich bei Bedart auch Ersatzteile falls mal etwas daneben geht.

    Gruß Argus
     
  19. Stardampf

    Stardampf Boardcrew

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    10.492
    Ort:
    Magdeburg
    Bewertungen:
    +712
    Dann sind wir alle mal gespannt auf Deinen ausführlichen Baubericht...
    ;D
     
  20. MAKAPOB

    MAKAPOB Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2001
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wetzlar
    Bewertungen:
    +3
    allerdings! und schön ausführlich mit bildchen... ;D
     
  21. Blaugrau

    Blaugrau Foriker

    Registriert seit:
    8. Oktober 2001
    Beiträge:
    299
    Bewertungen:
    +28
    Hallo MAKAPOB,

    Du siehst ja toll aus. Eine Zigarre rauche ich auch gerne. Eventuell können wir mal zusammen jeder eine rauchen.

    Viele Grüße
     
  22. MAKAPOB

    MAKAPOB Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2001
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wetzlar
    Bewertungen:
    +3
    das bin ich in zwanzig jahren, wenn ich mich dem ollen Ekel Alfred noch mehr angenähert habe. dann rauche ich vielleicht auch ´ne zigarre statt der 40 kippen am tag... ;D
     
  23. Carsten

    Carsten Foriker

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    daheim
    Bewertungen:
    +271
    Das Buch kannst Du für unsere Nachbauzwecke voll vergessen. :(
    Es sei denn Du willst Deine Schneeschleuder im Schnee verstecken
    - dafür gibt es gute Bilder. :lach:
     
  24. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.378
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +934
    Gesehen habe ich es noch nicht, aber danke für die Warnung, zumindest werde ich es nicht einfach so bestellen.
     
  25. TTorsten

    TTorsten Foriker

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    912
    Ort:
    Nettetal / NRW
    Bewertungen:
    +7
    @ Argus

    lobe den Tag nicht vor dem Abend! ;) Ich bastele an der Schneeschleuder von TableTop schon seit einiger Zeit und bin mit seeehr vielem Improvisieren auch schon ziemlich weit gekommen. ;D :D :D Wenn ich die nächsten Tage etwas Zeit habe stelle ich ein paar Bilder ein.
    Allerdings bin ich mit der Qualität der Platine nicht zufrieden gewesen. Die Ätzung von beiden Seiten ist versetzt, so dass jedes Teil einer Nachbearbeitung (feilen, schleifen) bedarf. Nun kann jeder sagen, ich hätte den Bausatz reklamieren können, aber ich tat es aus mehreren Gründen nicht.
    1. Ist der zweite Bausatz besser?!?
    2. Nach langem Warten auf das Teil (auch nach dem Bankeinzug) will man endlich RAN!
    3. Ich hab es als Herausvorderung gesehen, denn es warten noch mehrere andere Basteleien, oder sagt man besser "Modellbauaktionen" auf mich, die unbedingt gelingen sollen. ;)
    Wie gesagt, es werden Bilder folgen. Für´s erste mein Fazit: Die Erstellung des Modells ist (unabhängig von der Größe) in Bezug auf Aufwand und Verarbeitung nicht vergleichbar mit dem Zusammenbau z.B. eines Akkuschleppers von KUSWA.

    Gruß TTorsten
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden