1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Basteleien von willy 62

Dieses Thema im Forum "Autos, Straßenbahnen, Schiffe & Co." wurde erstellt von willy62, 8. Dezember 2013.

  1. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.318
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.007
    Nabend zusammen, ich möchte mal in loser Folge einige Autobasteleien von mir vorstellen. Einige Bilder waren schon woanders zu sehen, aber so sind meine Schandtaten alle versammelt.
    Als einstieg der Milchtanker von Haedl.
     

    Anhänge:

    • 005.JPG
      005.JPG
      Dateigröße:
      167,1 KB
      Aufrufe:
      1.475
    • 006 (1).JPG
      006 (1).JPG
      Dateigröße:
      160,3 KB
      Aufrufe:
      1.270
    • 003 (1).JPG
      003 (1).JPG
      Dateigröße:
      154,8 KB
      Aufrufe:
      1.366
  2. GunTT

    GunTT Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    1.278
    Ort:
    Westsachsen
    Bewertungen:
    +196
    Da vergeht einem ja das Milch trinken.
     
  3. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.596
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Bewertungen:
    +1.505
    Ich seh nix, mach mal Licht an beim knipsen :traudich:
     
  4. TTBiber

    TTBiber Foriker

    Registriert seit:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    297
    Ort:
    PM
    Bewertungen:
    +497
    Der Tank ist für meinen Geschmack etwas zu stark verwettert. Habe ein halbes Jahr im Trockenmilchwerk gearbeitet und da sahen die Milchlaster nicht so aus. Aber jeder wie er es mag.
    MfG
     
  5. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.318
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.007
    Simon, wäre so hell genug? Die leichte Unschärfe übersehe bitte gnädig.
    @ GunTT, ich trinke eh´ lieber Bier.
    @ TTBiber, ich habe in echt schon schlimmere gesehen. Aber du hast recht, das war nicht die Regel.
     

    Anhänge:

  6. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.596
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Bewertungen:
    +1.505
    Ja das ist besser. War nicht sarkastisch gemeint, die Milch-Bilder sind wirklich arg düster.
    Ich erahne aber etwas schickes darauf.
    Der Kasi sieht geil aus. So ne richtige Ackersau :fasziniert:
     
  7. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.318
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.007
    Ich gelobe besserung mit der Helligkeit und mach mal neue Bilder. Ich habe mich aber nicht beleidigt gefühlt. Hast ja recht, mehr Licht!
    Die Kasis kam aus Moskau über´s Forum zu mir. Matthias sei dank.
    Mal vergleich Ursprungs- und Umbaumodell.
     

    Anhänge:

  8. Simon

    Simon Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    6.596
    Ort:
    Elbkilometer 154
    Bewertungen:
    +1.505
    Wahnsinn. Ich hör ihn quasi pfeifen...:fasziniert:
     
  9. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.318
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.007
    Weil wir gerade bein den Russen sind. Das Ausgangsmodell habe ich vom S-Bahner bekommen.
     

    Anhänge:

  10. Stedeleben

    Stedeleben Foriker

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    2.831
    Ort:
    Großbommeln
    Bewertungen:
    +2.168
    Sorge doch beim Fotografieren bitte für einen nicht derart unruhigen Hintergrund. Der entwertet das eigentliche Motiv, dabei können sich Deine Modelle doch wirklich sehen lassen!
     
  11. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.318
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.007
    Das mit dem Hintergrund werde ich in zukunft berücksichtigen. Heute muß es noch mal so gehen.
    Noch mal der Fuffi Tanker. Waren eh die falschen Bilder, da war noch der hochgezogene Auspuff dran. Das da keiner drüber gestolpert ist... .:allesgut:
     

    Anhänge:

  12. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.773
    Ort:
    Neubrandenburg
    Bewertungen:
    +1.758
    Das Fahrgestell der Zugmaschine dürfte zu lang sein ..... und da das Fahrzeug "Lebensmittel" transportierte, gab es da auch gewisse Vorschriften was Hygiene und Sauberkeit betraf.
    Keine Ahnung warum, aber einige scheinen wirklich der Meinung zu sein, das alles was es in der DDR gab, total verdreckt war. Selbst die Gabelstapler und E-Karren, die bei uns im Betrieb eingesetzt waren, sahen nie so vermuchtet aus.
     
  13. Kö-Fahrer

    Kö-Fahrer Foriker

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    4.661
    Ort:
    Meuselwitz/Thür.
    Bewertungen:
    +171
    Vielleicht das Ergebnis mancher "Geschichtsfälscher"?
    Alles marode kaputt, verdreckt und verschlissen und kurz vor dem Zusammenbruch. wer es glaubt...
     
  14. svenk3

    svenk3 Foriker

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Zella-Mehlis
    Bewertungen:
    +0
    Danke den Gedanken hatte ich auch..... Und auch im Westen ist nicht alles Gold was glänzt.


    Wieder zum Thema: ich denke auch das die Zugmaschine zu lang ist, kann man ja kürzen. Aber ich seh sowas eh nicht so eng, man muß halt improvisieren in der Spur der Mitte!
    Gruß Sven
     
  15. hochlehner

    hochlehner Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Peitz
    Bewertungen:
    +69
    Hallo
    die Länge des Fahrgestellsist nicht so gravierend.Der Rahmen war so lang wie der Kipperrahmen.Auf der anderen Seite vom Reserverad war ein großer Kasten angebracht für Probenflaschen und allerlei Zeugs von und zur LPG ,was die Fahrer so mitnehmen mußten.Mußte es selbst machen ,bevor ich auf den Bus durfte.Ach so und noch zur Sauberkeit-so sahen unsere Fahrzeuge nie aus.Sie wurden jeden Tag nach dem Einsatz gewaschen bzw.wenn es klappte auch zwischendurch.
    grüße Klaus
     
  16. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.318
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.007
    Nabend. Das Fahrgestell hat den gleichen Achsstand wie andere Haedl oder ses modelle, auch der Sitz der Sattelplatte ist der gleiche und Länge über alles auch. Da scheint das Bild zu verzerren.
    Die Kiste für Proben ect. kann ich noch nachrüsten.
    Ich brauche keine Geschichtsverfälscher, ich bin gebürtiger Ossi, bleibe es auch und stehe dazu.
    Blaue Farbe kann auch scheckig werden und partiell verblassen.
    Der Auflieger, gut, den kann ich noch etwas aufhellen, aber wenn ich schrob ich habe schon schlimmere in echt gesehen ist das mein ernst. Ich war Jahrelang Stammgast in einer Milchsammelstelle und bin oft mitgefahren. Manchmal fragten meine Eltern ob ich im Kuhstall ausmisten war so gut habe ich gerochen. Hat eben jeder seine eigenen Erfahrungen gemacht.
    Aber gut, ich werde versuchen mich bei der Alterung etwas zurückzuhalten. Nur was passiert ist passiert und manchmal nicht mehr zu ändern.:auslach:
     
  17. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Ort:
    In meinem Labor
    Bewertungen:
    +9
    Warum ist es denn so schlimm?
    Die Alterung wieder etwas aufzuhübschen ist doch kein Problem...
    Dazu müsstest Du den doch nur an einigen Stellen wieder etwas abwaschen.
    Stell doch einfach ein oder zwei Leutchens mit Eimer, Lappen oder Schwamm und Schlauch daneben und lasse sie den Laster waschen... dann sind auch die (dafür besser nur stellenweise zu sehenden) Aufhellungen eben bereits sauber gewaschene Stellen. Dann kommt das auch glaubhaft rüber...
    KFZ Pflege gab es doch schließlich auch in der DDR, wenn auch nicht sooo ausgeprägt in Bezug auf die Sauberkeit... das bezog sich ja eher auf die Technik.
     
  18. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.318
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.007
    Nochmal der Kasi. Hintergrund, hmmm. Baubilder kann ich nicht wiederholen. Die "Hydraulik" hat ca. 4mm Hub, Anbaugerät ist in Planung.
     

    Anhänge:

  19. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Frankfurt
    Bewertungen:
    +863
    Von den Anbauteilen :fasziniert:, aber die Farbe gefällt MIR nicht. Hättest ihn lieber sauber (den Traktoristen mit Wasserschlauch daneben) auf dem LPG-Hof abstellen sollen.
     
  20. 18201

    18201 Foriker

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +49
    @willy62: Wie hast du die alte Farbe so sauber vom Modell entfernt bekommen?

    Grüße
    Stefan
     
  21. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.318
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.007
    @ Per, Anbaugerät in planung steht da. Entweder kommt er auf den Acker oder er kommt gerade auf den Hof nach dem Pflügen. Die Farbe, da war ich selber erschrocken wie das auf den Bildern wirkt. Aber hier kannst du mir beruhigt glauben dass das aus 30cm ganz anders aussieht. Auch so eine Makrotücke. Aber schön das dir die Anbauteile gefallen. War eine ganz schöne Löt- und Biegeorgie.
    Generell zu meiner Farbgebung: Sauber ist fast kein Kfz bei mir, bei manchen habe ich es auch übertrieben. Aber ich werde langsam besser und für sachliche Kritik bin ich immer offen. Und wenn ich anderer Meinung bin sage ich das auch und versuche es zu begründen.
    Einen Kasi habe ich ja noch und der soll eh ganz anders werden.
    @ 18201, Modell mit Skalpell zerlegt und einfach in normalen Brennspiritus gelegt. 5 min reichen. Dann mit Pinzette, Bastelmesser und Messingbürste runter was geht. Wenn es dann nicht mehr geht wieder einweichen. Beim sägen und feilen ist schon viel Farbe abhanden gekommen so das ich um diesen Schritt gar nicht herum kam.
    Habe aber erstmal an der nicht mehr verwendung findenden Hydraulik getestet. Das Resin bei dem Modell ist super. Keine sprödigkeit und sehr gut zu bohren und feilen. Kam mir sehr entgegen bei den Anbauteilen.
    Hier mal etwas fast sauberes von Gaborund Jano.
     

    Anhänge:

  22. Luedi

    Luedi Foriker

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    1.615
    Bewertungen:
    +387
    Sehen wirklich super aus! Gefallen mir sehr gut, deine Modelle.

    Lüdi
     
  23. Toni

    Toni Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    4.800
    Ort:
    In meinem Labor
    Bewertungen:
    +9
    Ja, schaut schon fein aus :ja:
    Was so ein wenig Farbe und einiges an Zurüstteilen schon so ausmacht :fasziniert:
    Für das kleine "Manko" der Drehleiter kannst Du ja nix, die ist nämlich vom Leiterpark her etwas zu kurz geraten.
    Es ist von der Länge her eher ein 25m Leitersatz (passend für die S4000 Drehleiter), der W50 hatte schon die 30m Leiter.
    Ich hatte mir den Leitersatz von BEKA bzw. Gabor aus 2 Sätzen um das noch benötigte Maß verlängert, das geht eigentlich recht gut zu bewerkstelligen...
    Einen "Rettungskorb" könnte man, unten am Leitersatz hängend angebracht, eventuell noch ergänzen. (muss aber bei dem Leitertyp mit Spindelabstützung nicht unbedingt sein, war erst bei der hydraulisch betätigten Klappstützenvariante immer angebracht und ist auch auf aktuell im Netz zu findenden Bildern nur selten bzw. gar nicht mehr zu finden, weil speziell diese Rettungskörbe nach der Wende aus Sicherheitsgründen abmontiert werden mussten)
     
  24. tt-fan1970

    tt-fan1970 Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    692
    Ort:
    Sachsen
    Bewertungen:
    +18
    Drehleiter

    Aha Toni, ich sehe du weißt Bescheid..
    Naja ich würds ja auch mal versochen so ne Leiter raufzuklettern..
    aber ob ich mich da wieder runter traue wenn ich runter gucke :traudich:

    Viele Grüße

    Mario
     
  25. willy62

    willy62 Foriker

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    2.318
    Ort:
    wittstock
    Bewertungen:
    +1.007
    Das der Leiterpark falsch ist weiss ich, kann aber damit leben. Mehr ärgert mich im Moment das ich wieder verkehrte Bilde geladen habe, auch das TLF hat Aluleisten an der Hütte. Beim (Um)bauen habe ich mich bei der DL an Bilder gehalten. Und da war kein Korb. Danke Toni für die Erklärung. SteWo hat da auch mit ein paar Tips sein zutun dran.
    Und nochmal was aus der LW.
    Traktor von Mehlhose, Heuwender von Stepnicka,(richtig geschrieben?), Wetterdach von mir.
    Ja, die Helligkeit. Sind ältere Bilder. Auch da werde ich langsam besser.
     

    Anhänge:

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden