1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Arnold E251

Dieses Thema im Forum "Rollende Modelle" wurde erstellt von sternschauer, 9. Oktober 2013.

  1. sternschauer

    sternschauer Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Ich beginne mal das Thema zum o.g. Modell. Elriwa hat ja erste Preise draussen. Meine Frage: Hatten die Ruebelandloks eine EP IV Umzeichnung, oder behielten sie ab 1970 die alte nicht EDV-Nummer?
     
  2. stolli

    stolli Foriker

    Registriert seit:
    21. Oktober 2001
    Beiträge:
    13.338
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    R+amstein
    Schreib doch gleich den Preis: um die 170.-

    Ist das nicht zu teuer ? :wech:
     
  3. tommy

    tommy Foriker

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    kleinmachnow
    Eventuell ist der Wiki-Eintrag zur E 251, BR 251, BR 171, auch für einige andere Fragen aufschlußreich.

    mfg tommy
     
  4. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.333
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Bremserbühne
    Weil es gerade in dem verlinkten Artikel allenfalls ganz am Rande erwähnt wird:

    Die E 251 wurde ab 1970 zur BR 251 und ab 1992 zur BR 171.

    Also z.B.:

    E 251 001 zu 251 001-x und diese zu 171 001-x.

    MfG
     
  5. sternschauer

    sternschauer Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Ja, Mist. Entweder EPIV vom MBS als Sondermodell oder warten und dann wird es noch teurer. Preis fuer mich wegen Exotenbonus noch ok. 500 haette ich nicht bezahlt.
     
  6. Kroli

    Kroli Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Von Politik und Behörden aus Sachsen vertrieben
    Hier (ohne Garantie auf Aktualität) und hier steht auch etwas dazu. Im zweiten Link gibt es auch die passenden Fotos.
     
  7. chap

    chap Foriker

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Main - Kilometer: 384
    rein aus Interesse...
    Was war den zwischen 1965 und 1970, also Ep.III mit der E251, für Personenwagenmaterial auf der Rübelandbahn unterwegs?
    Oder ganz konkret, was fuhr da vor den "50Hz Bghw"?
     
  8. R.P.

    R.P. Boardcrew

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7.439
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Sektor 7G
    Bevor es elektrischen Reisezugverkehr gab, wurde Dieselbetrieb durchgeführt, weil irgendwelche elektrischen Probleme im Zusammenhang mit den Sprengungen der Bergwerke bestanden. Man sieht auf Bildern V180 mit DB7 oder Donnerbüchsen, auch V60 - Altbautriebbeiwagen - V60. Ab 1966/67 soll auch der Personenverkehr elektrisch gefahren worden sein. Bilder oder textliche Hinweise womit habe ich bislang keine gefunden.

    Gerade noch entdeckt: E251 März '66 im Bf. Blankenburg. Im Hintergrund Donnerbüchsen. Text: Aufnahme des vollständigen el. Zugbetriebes im August des Jahres.

    Was wäre noch denkbar? 3achser Rekos und E5, Bildbeweise noch nicht gesichtet.
     
  9. Kroli

    Kroli Foriker

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Von Politik und Behörden aus Sachsen vertrieben
    @R.P.:
    Es gibt reichlich Bücher zu diesem Thema. Das aus meiner Sicht beste:

    Mehnert, Axel
    Elektrisch durchs Rübeland. Die Baureihen E 211 und E 251.
    Wesseling / Rhein (Wolfgang Herdam Fotoverlag), 1996.
    ISBN 3-9804798-1-1

    Leider vergriffen, ab und zu in der "Bucht" erhältlich.
     
  10. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Berlin
    In diesem Buch gibt es Bilder mit Donnerbüchsen. Zumindest muß es also eine Garnitur gegeben haben. Bilder mit diesen Donnerbüchsen hinter der futuristischen E211 sind auf Anfang der siebziger Jahre datiert.
    Gruß
    Karl-Georg
     
  11. reko-dampfer

    reko-dampfer Foriker

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.401
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Schuppen 2
    @R.P.
    Der Altbautriebwagen war ein zum Beiwagen umgebauter "Stettin". Nummern müßte ich im Buch "Die Rübelandbahn" finden und kann sie hier einstellen. Ebenso den Zeitraum des Einsatzes,
    Da gabs auch Bespannungen mit V60-VB Stettin-V180.
    Vielleicht nimmt sich ja Kres dieser Variante des Stettin an, denn fast alle bei der DR verbliebenen Einheiten beendeten ihre Dienstzeit als VB.
    Ansonsten, ebenfalls neu angekündigt aus dem Hause Arnold war der DB7 auf der Harzstrecke unterwegs.
     
  12. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.561
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Area 51
    ...echt? - ich fand nur: V180 - 2-achs Rekos - V60 (S.177) in dem Buch ;)
    Und die Bilder (S.174/175) geben leider die Nummern des "Ex-Stettin" nicht her...
    (regulärer Dieselbetrieb in "Sprengpausen: vom 10.12.65 bis01.08.66)
     
  13. H-Transport

    H-Transport Boardcrew

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    12.209
    Zustimmungen:
    219
    Ort:
    Mannheim
    Was hat das mit dem Arnold-Modell zu tun?

    Daniel
     
  14. R.P.

    R.P. Boardcrew

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7.439
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Sektor 7G
    Danke für den Tip, ich habe 2 Stück über die Rübelandbahn, einmal aus der Reihe Transpress Verkehrsgeschichte und "125 Jahre Rübelandbahn", in denen wird auf das modernere Wagenmaterial nicht eingegangen.

    Daß die Donnerbüchsen gerade dort so lange im Einsatz waren, hätte ich nicht gedacht. Danke für den Hinweis.

    So genau habe ich gar nicht hingesehen, paßt ja. Wobei ich nur Bilder mit V60 vorne und hinten kenne, was aber ncihts bedeuten muß.
     
  15. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.561
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Area 51
    ...na, zwischen den "Sprengpausen" fuhren die 251er...
     
  16. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    14.485
    Zustimmungen:
    812
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Also dann, wenn gesprengt wurde?

    Grüße ralf_2
     
  17. Berthie

    Berthie Foriker

    Registriert seit:
    20. September 2007
    Beiträge:
    7.561
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    Area 51
    ...nee Ralf, der elektrische Betrieb mußte doch während den Vorbereitungen, bis zur Sprengung eingestellt werden.
    Zwischen den Sprengungen durfte elektrisch gefahren werden.
    (das stand hier schon mal irgendwo - der el. Zugbetrieb störte die elektrischen Zünder)
     
  18. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Die E 251 könnte noch als E 251 006 in blauer Farbgebung und als E 251 002 in roter Farbgebung erscheinen. Beides war eine spezielle Messebemalung.

    Der Dieselbetrieb auf der Rübelandbahn wurde um 1965 mit 2 Einheiten mit jeweils V60-Stettiner VT als Beiwagen-V60 betrieben. Mit Erscheinen des Stettiner als Beiwagen wird es eine Exklusivauflage der V 60 mit weißer Baubinde geben. (sicher ?)

    Bei den 2 Einheiten des Stettiners als Beiwagen könnte es sich um den VB 147 551 und 147 554 handeln. Die anderen beiden Beiwagen waren in Dresden und Stendal unterwegs.

    PS: die genannten Beiwagen haben es auch in die EP. 4 geschafft.

    johannes
     
  19. mima

    mima Foriker

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gotha
    Am Stand von SpieleMax in Leipzig konnte man hören, dass die blaue Variante als Sondermodell kommen soll (analog H0). Mal sehen, was dann MBS macht, die das Modell ja mit ACME bringen wollten.
     
  20. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Die rote Ausfuehrung ist schoener....
    Johannes
     
  21. Karl-Georg

    Karl-Georg Foriker

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Berlin
    Da kann ich Johannes nur zustimmen. Wäre eine Variante, die ich mir zulegen würde. Ansonsten schön, das eine Lücke im Angebot geschlossen wird. Jetzt kann ich intensiver von der E211 träumen.
    Gruß
    Karl-Georg
     
  22. Per

    Per Foriker

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    13.750
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Frankfurt
    Das hässliche Teil :eek:

    würde ich sofort nehmen...
     
  23. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.212
    Zustimmungen:
    759
    Ort:
    Siebenlehn
    Jo, die E211 wäre neben der 251er eins der wenigen DR-Modelle, bei dem ich nochmal schwach werden könnte.
     
  24. V80 Olli

    V80 Olli Foriker

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    in der Heide
    Dann lass uns zusammen "schwächeln":grinwech:

    Gruß Oliver
     
  25. sternschauer

    sternschauer Foriker

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Wuerde mich auch interessieren, aber die war doch 4-achsig? Da ist msn doch mit den Horos näher dran...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden