1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Aktuelle Sichtungen 2018

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte und Vorbildfotos" wurde erstellt von Willy, 6. Januar 2018.

  1. Willy

    Willy Foriker

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    vorne Rechts
    Heute erste "Tortur de France" , Ausflug mit der "Erbsendose" !

    Und gestern gab es die 399.

    20180105_091150.jpg 20180104_100418.jpg
     
  2. Ralf_2

    Ralf_2 Foriker

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    13.947
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    Brieskow-Finkenheerd
    Mit Erbsen aber hoffentlich ohne Doping!

    Grüße Ralf
     
  3. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.975
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Siebenlehn
    Und, wie fährt sie die "Erbsendose" so?
     
  4. Willy

    Willy Foriker

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    vorne Rechts
    geht so , ist natürlich noch alles sehr gewöhnungsbedürftig , da ja alles komplett anders ist. gut Kraft hattse aber , ständig am wegflitschen.
     
  5. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.975
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Siebenlehn
    Aha. Laut Grenzlasttabellen darf sie oft mehr nehmen als deutsche Drehstromloks, was ich mir aufgrund der geringeren angegebenen Leistung nicht ganz herleiten kann.
     
  6. illux1

    illux1 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2014
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Dresden
    Ihr zwei seid ja klasse. Könnt ihr bitte mal für einen, der nur die Autobahn kennt, übersetzten:
    Erbsendose
    wegflizschen
    Grenzlasttabelle bekomm ich noch auf die reihe
    :D
     
  7. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Neubrandenburg
    Wegflitschen könnte man mit wegrutschen, wegspringen übersetzen (z.B. mir ist die Seite weggeflitscht).
    Wir Norddeutschen sagen, dazu utglitschen oder utglitscht. :happy:

    Wer sich allerdings so doofe Namen wie "Erbsendose" für eine Lok ausdenkt, das weiß ich auch nicht. Hab neulich schon überlegt, wie man wohl auf einen Namen wie "Krabbenkutter" kommt?
     
  8. illux1

    illux1 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2014
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Dresden
    Krabbenkutter ......
    kleines Schiff mit Zwei-Zylinder Diesel Außenbord Motor oder so ähnlich
    :)
     
  9. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.975
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Siebenlehn
    Erbsendose, weil se grün lackiert ist. Ich kenne die 437 auch als "Fretchen", weil eben FRET an der Seite dran steht.
    Krabbenkutter, weil der Diesel der Lok wie der von einem Kutter klingt. ;)
     
  10. Frontera

    Frontera Foriker

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ja gibt es denn davon nur eine Lok? Oder bekommt die nächste, die anderes lackiert ist, z.B. rot, den Namen "Rotebetedose"?
     
  11. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.975
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Siebenlehn
    Keene Ahnung. :versteck:
    Den Begriff hatte Willy eingebracht. Hatte ich auch zum ersten Mal so gelesen und mir so hergeleitet.
    Aber die SNCF FRET Loks sind alle grün, soweit ich weis.
     
  12. Willy

    Willy Foriker

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    vorne Rechts
    wegflitschen - die Antriebachsen drehen durch , auch schleudern genannt , wenn mehr Kraft als Reibung da ist.

    FRETchen - ist der geläufige Begriff , früher 437 jetzt als 0037 geführt. Die Leistungen mit DB Cargo Kooperation werden immer weniger. Es sind dafür glaube nur noch 2- 3 Loks dafür abgestellt . Der Rest wird an F-AKIM vermietet , die sind dann rot-silber. Gibt wohl nur noch eine Gemischtzug Leistung nach Gremberg und der Kombiverkehr über Eifeltor und Duisburg-Ruhrorthafen.

    Erbsendose - ist ein Begriff aus der Ehranger (Trier) Ecke, wohl weil die Lok dünnes geriffeltes Blech hat und ebend grün-silber lackiert ist.

    Man stelle sich mal vor die Franzosen fahren lieber mit unserer 185 als mit der 37er.
     
  13. illux1

    illux1 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2014
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Dresden
    Ich Laie....
    wenn die Antriebsachsen durchdrehen hängt da zu viel hinten dran , oder ist die zu kräftig ?
     
  14. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.975
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Siebenlehn
    Ist ein Problem bei allen Neubauloks mit Drehstromantriebstechnik. Die haben so viel Power, dass es bei nicht ganz so gutem Wetter schnell mal rutscht...
    Wird auch durch die Scheibenbremsen gegünstigt, da die nun fehlende Klotzbremse nicht mehr die Laufflächen aufrauen kann.
     
  15. illux1

    illux1 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2014
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Dresden
    Spannend
    danke
     
  16. eddi

    eddi Foriker

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Gera
    analog auch bei "Neubau-Diesel" wie der Maxima.
     
  17. Hallenser

    Hallenser Foriker

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    712
    Ort:
    Halle / Saale
    Hallo,
    nur als Ergänzung: Die 437 als Baureihenbezeichnung ist eine deutsche Erfindung. Die richtige Bezeichnung ist BB 37000. Die 4 hat nämlich nichts mit der Baureihe zu tun, sondern kennzeichnet den Geschäftsbereich Fret der SNCF. Wenn eine solche Lok zur dortigen Regiosparte (TER) gehören würde dann würde eine 5 voran stehen.
    das nur als Ergänzung.
     
  18. V180-Oli

    V180-Oli Foriker

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Beiträge:
    9.975
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Siebenlehn
    Wieder was gelernt. Das war mir bisher nicht geläufig.
     
  19. 152 032-9

    152 032-9 Foriker

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    7.190
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    Bremserbühne
    Aber nur, was die fehlende Aufrauhung der Radlaufflächen betrifft.
    Ein einzelner schleudernder Radsatz wie bei einer E-Lok mit Einzelachsantrieb, der dann u.U. zum nächsten schleudernden Radsatz führt, dürfte bei der Maxima mit durch den Gelenkwellenstrang gekuppelten Radsätzen nicht auftreten. Falls doch, ist das Problem viel größer. ...

    MfG
     
  20. eddi

    eddi Foriker

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Gera
    erstes auf jeden Fall und den Rest macht die Elektronik. Vom Sandkrümler ganz zu schweigen.
    Für anspruchsvolles Gelände, gepaart mit vereister Schiene is die nix.

    2014-10-21-0375.jpg
     
  21. GunTT

    GunTT Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Westsachsen
    typisch Tillig :):rolleyes::eek:
     
    • Lustig Lustig x 2
    • Gefällt nicht Gefällt nicht x 1
    • Dummes Posting Dummes Posting x 1
    • Liste
  22. tt-fan1970

    tt-fan1970 Foriker

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Sachsen
    Hallo, was sind das für Fahrzeuge, habe sie heute in DD (Bild1) und auf dem ´Weg nach Zittau gesehen.
    Mario
     

    Anhänge:

  23. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Schwerin
    Bei den grün-grauen steht es sogar dran. Triebwagen für Schleswig-Holstein. Das sind da oben die neuen Landesfarben an den Fahrzeugen. Einzelne Doppelstockwagen fahren dort bereits in diesem Lack gemischt mit roten.
     
  24. Mr.15kV

    Mr.15kV Foriker

    Registriert seit:
    1. Mai 2013
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    64390 Erzhausen
    Die grün/blauen (Schleswig-Holstein) sind neue Bombardier-Twindexx Dostos BR445 mit eigenem Antrieb jeweils in den End-/Steuerwagen... beim anderen bin ich nicht sicher !?

    >>> ha... da war einer nen Minütchen schneller...


    Gruss OLAF
     
  25. Frank 72

    Frank 72 Foriker

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Schwerin
    Rostock hat mittlerweile auch welche, aber in rot.

    Wobei ich jetzt wieder vergessen habe, ob das Grün-grau das neue ist oder das schon wieder veraltete neue. Das Thema hatten wir hier schonmal. Es gibt ja auch noch dieses Farbschema (links die Diesellok):
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden