1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

100 Jahre Gründung der Tschechoslowakei

Dieses Thema im Forum "Vorbildinformationen" wurde erstellt von Johannes, 3. August 2018.

  1. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Dieses Jahre wird bei unserem Nachbarn dem 100. Jahrestag der Gründung der Tschechoslowakei gedacht. Aus diesem Anlaß verkehrt bis Ende August der Präsidentenzug. Wen es interessiert, der kann das kurze Video anschaunen. Am Ende des Videos werden noch die Termine gezeigt-an welchen der Zug besichtigt werden kann.



    Interessant ist dabei, dass auch ein Salonwagen dabei ist, mit dem sich Dubcek und Breschnew in der Slowakei im Sommer 1968 getroffen haben.

    Johannes
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 6
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  2. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Ich war in Plasy und habe mir den Präsidentenzug angeschaut. Naja, hab ich gedacht...da werden wenig Leute sein. Ich hatte mich erheblich geirrt. Über eine halbe Stunde mußte ich mich anstellen, um in die Ausstellungswagen zu kommen. Die CD bzw. das NTM hat noch einen zusätzlichen Halt in Karlovy Vary am Montag und Dienstag -wegen dem großen Zuspruch-eingeschoben. Ein paar Eindrücke kann der geneigte Leser in den Fotos erkennen.
    Interessant ist der erste Wagen nach der Bardortka. Es ist der letzte Wagen von 20 Brcm die mal aus Bautzen an die CSD geliefert worden. Die eine Hälfte des Wagen ist ein Speisewagen und die andere Hälfte ist ein Liegewagen.

    Johannes
     

    Anhänge:

    • PL1.jpg
      PL1.jpg
      Dateigröße:
      163,8 KB
      Aufrufe:
      153
    • PL2.jpg
      PL2.jpg
      Dateigröße:
      202,5 KB
      Aufrufe:
      153
    • PL3.jpg
      PL3.jpg
      Dateigröße:
      186,2 KB
      Aufrufe:
      150
    • PL4.jpg
      PL4.jpg
      Dateigröße:
      122,2 KB
      Aufrufe:
      151
    • PL5.jpg
      PL5.jpg
      Dateigröße:
      147,4 KB
      Aufrufe:
      152
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2018
    • Gefällt mir Gefällt mir x 2
    • Informativ Informativ x 2
    • Liste
  3. eisersdorf

    eisersdorf Foriker

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Dresden
    Vielen Dank für Deinen Bericht und die Bilder. Ich habe die Familie für in zwei Wochen bei Chomutov (zwangs-)einquartiert, da weiß ich, was uns beim Zug erwarten wird. :)
     
  4. F-Rob_S

    F-Rob_S Foriker

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Hoppegarten/ Brandenburg
    Was hat denn die Familie verbrochen, dass Du sie so behandelst? Darf man denn heute solche Praktiken überhaupt noch anwenden?

    :narrwech:
     
  5. knechtl

    knechtl Foriker

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    auf dem Kamm des Erzgebirges
    ...
    ...

    Deine Familie wird es Dir danken,
    in Chomutov ist ein hochinteressantes Museums-BW,
    sehr zu empfehlen!

    mfg
    fp
     
  6. Ragulin

    Ragulin Foriker

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.801
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    hier
    Warum feiert man eigentlich die Gründung eines Landes, das sich mittlerweile wieder geteilt hat?
     
  7. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Österreich
    Das weißt niemand....o_O
     
  8. GunTT

    GunTT Foriker

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Westsachsen
    Hauptsach Kohle von EU
     
  9. Johannes

    Johannes Boardcrew

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    Schiebock/ OL/Sachsen
    Warum die Feier zu Hundert Jahre Tschechoslowakei-gemeinsam ? Ich zitiere einen Auszug (gekürzt) aus dem Prag-Info gedruckte Ausgabe (August-Oktober 2018). "Der Gedanke, einen gemeinsamen Staat historisch wie sprachlich verwandten Nationen zu gründen war nicht neu. Erst im Ergebnis des Ersten Weltkrieges konnte das in die Tat umgesetzt werden. Als Nachfolgestaat des unerschütterbaren Österreich-Ungarn entstand die Tschechoslowakische Republik. Die Gründung des neuen Staates war mit drei Persönlichkeiten verbunden. Das waren Tomas Masaryk (Politiker und Philosoph) , Edvard Benes (Begründer der antiösterreichischen Widerstandsbewegung) und dem Slowaken Rastilav Stefanik (er gründete die tschechoslowakische Legion). Die Fremdenlegion traten tschechische und slowakische Kriegsgefangene in Russland und Serbien bei, die als Angehörige des verhassten Österreich-Ungarn gegen diese Länder kämpfen mussten. Unermüdlich setze sich Stefanik in Frankreich, Benes in Großbritanien und Masaryk in den USA für die Überzeugung ein, Österreich-Ungarn zu zerschlagen und einen unabhängigen tschechoslowakischen Staat zu gründen. Der Plan ging auf und 1918 wurde der neue Staat international von vielen Ländern anerkannt. Im Oktober 1918 trat Deutschland mit dem Angebot der Friedensverhandlungen an Österreich-Ungarn heran und Masaryk verkündete in den USA die Unabhänigkeit der tschechoslawakischen Nation. Der künftige Staat mußte sich gegen Gebietsansprüche Ungarns (in der Slowakei) durchsetzen und sah die Angliederung des Sudetenlandes im Grenzgebiet vor. Auch Transkarpatien, seite Ende des 2.WK Teil der Ukraine wurde der Tschechoslowakei angegliedert. Zu einem gewissen Maße wurde der Staat künstlich geschaffen. Das gilt als einer der Gründe für die späteren Konflikte mit Deutschland. Am 28. Oktober 1918 wurde in Prag offiziell die Unabhängigkeit ausgerufen........ 1992 teilte sich das Land in zwei eigenständige Staaten-aber das ist eine andere Geschichte."

    Die Wertigkeit der Gründung der Tschechoslowakischen Republik ist höher als die Trennung 1992, wobei es heute nach wie vor viele Gemeinsamkeiten gibt. Vielleicht eine Antwort zu der Frage.

    Johannes
     
    • Gefällt mir Gefällt mir x 1
    • Informativ Informativ x 1
    • Liste
  10. krokodil

    krokodil Foriker

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Österreich
    Man kann alles erklären... (verwandte Nationen, verhasste Staaten usw).
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden