1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Anlagenbau Weiter mit Segment 1 und 2 - Servosteuerung? HILFE!

von V36Fahrer · 1. April 2020 · ·
Kategorien:
  1. Desweiteren geht es mit den Segmenten im Hobbykeller voran. Letzte Nacht habe ich weitere Gleise verlegt und stehe nun vor der Frage der Weichensteuerung und Herzstückpolarisierung.
    Gesteuern werden soll mit z21, Digikejis 4024 und SG9 Servos. Wer da ein wenig Geduld mit mir hat kann mir gern mal eine Nachricht zukommen lassen und wir telefonieren oder schreiben mal. Danke!



    Die 1,50m werden am Ende auf der geplanten maximal Ausdehnung von 7,50m sicher verloren gehen.

    20200331_125737.jpg 20200331_134438.jpg 20200331_134456.jpg 20200331_223145.jpg 20200331_223220.jpg

    Über den Autor

    V36Fahrer
    Mit offenen Augen durch die Welt!
    Instagram 3dDruck --> Hellprint3d
    Facebook (noch) --> SchlemaTT
    ahhro, ka-1111, Bandi 60 und 2 anderen gefällt das.

Kommentare

  1. Svies
    Hallo,
    ich werde bei mir Antriebe von H0fine mit deren Servos verwenden. Zur Ansteuerung habe ich vor den SAnD-4 von digital-bahn.de zu verwenden. Da sind auch gleich Relais für die Polarisierung vorhanden. Vielleicht ist das ja auch was für dich.
    Bin auf jeden gespannt bald noch mehr zu sehen.

    Gruß Sven
  2. Wastl
    Hallo V36Fahrer,

    ich steuere meine Weichen mit einer DR 5000, DR 4024 und SG9 Servos.
    Vielleicht kann ich Dir ja bei dem Thema helfen.
    Meine verbauten Weichen sind EW2 von Tillig Modellgleis, die Herzstücke werden auch Polarisiert.
    Das Einstellen der Stellwege ist recht einfach und gut gelöst mit dem DR 4024 Modul, wenn du dich an die Anleitung
    von Digikeijs hälst, kann eigentlich nicht´s schief gehen.
    Die Herzstückpolarisierung habe ich dann mit hilfe von Mikroschaltern (https://www.conrad.de/de/p/hartmann...v-ac-3-a-1-x-ein-ein-tastend-1-st-704751.html) gelöst.

    Servo.jpg
      V36Fahrer und Svies gefällt das.
    1. V36Fahrer
      Du bist eine Gott! Danke da schau ich mir heute Abend gleich genauer an!
    2. BenOoSch
      Wwelches Netzteil hast du an den DR4024 Angescjlossen? Quassi Externe Stromversorgung?
  3. Wastl
    kein Problem, schön das ich auch mal helfen konnte
  4. tt-Micha71
    Hallo , z
    Thema Servosteuerung habe ich mich für das Schwedische Modell entschieden .Bei der FA Möllehem zieht es Servo-Decoder die über LocoNet angesteuert werden können und auch gleich über Relais für die Herzstücke haben ,programmieren lassen sich die Module übers Smartphone und dazugehörige App .das ist relativ einfach und komfortabel . Eingänge für analoge Tasten sind ebenfalls vorhanden .http://www.mollehem.se/index.php/electronics/servodekoder-5-detail
    Wenn es darum Fragen gibt kann ich gerne helfen.
    VG Micha
  5. V36Fahrer
    Hallo Micha, Loconet kann leider die kleine z21 nicht verarbeiten. Ich weiß, das sollte keine Grund für die Entscheidung sein, aber mit der Beschreibung von Wastl bin ich bereits an der Umsetzung!
  6. sus6970
    Hallo V36Fahrer,
    der DR4024 kann auch direkt Relais ansteuern. Von Digikeijs wären das dann ein DR4102, wobei aber auch jedes andere monostabile 12V Relais funktionieren sollte. Das erspart einem den genau zu justierenden Microschalter. Die Servos habe ich abhängig vom verfügbaren Platz in zwei Varianten unter der Anlage montiert.

    Viele Grüße
    Stephan

    images

    1. 20171209_103237.jpg
    2. 20171209_103310.jpg
    3. 20171209_103406.jpg
  7. V36Fahrer
    Hallo Jungs :)
    ich hab jetzt alles beisammen und auch schon den ersten Servo programiert udn eingestellt.
    jetzt mein Problem: Wenn ich eine weitere Weiche in der z21 App hinterlege und dann mit der nächsten Adresse (also erste adresse+1) programmieren will so programmiert er wieder den ersten servo...

    Kann mir bitte wer helfen?
    VG Toni :)
  8. Wastl
    Hallo!

    Bevor du die erste Weiche programmierst, mußt du die gewünschte Weiche einmal hin und her schalten.
    Somit weis der Decoder welche Weiche programmiert werden soll.
    Hast du die erste Weiche eingestellt, muss die Einstellung gespeichert werden. Das machst du mit den Tasten F1 für linken Anschlag und F2 für rechten Anschlag(bzw) in dem du sie zweimal drückst . Dann kannst du die nächste Weiche auswählen in dem du die Taste 0 (Licht an/aus) zweimal drückst. Beim eigentlichem programmieren, also Anschlag rechts und links, darf keine F Taste betätigt oder im Display stehen. Wenn alle Weichen des Decoders (4St.) eingestellt sind, dann erst die Programmiertaste des 4024 wieder betätigen, damit die LED wieder aus ist.

    Grüße aus Steinach
  9. V36Fahrer
    Alles klar das werde ich nachher gleich mal versuchen :) vielen Dank wastl
  10. Wastl
    Hallo, Ja die Stromversorgung der DR 4024 oder DR 4018 sind über eine externe Stomquelle gewährleistet.
    Als Trafo habe ich den aus dem Bild und regle die Spannung mit einem Konverter runter.
    Bei dem DR 4024 dann auf 12V.

    images

    1. IMG_20200815_112458.jpg
    2. IMG_20200815_112522.jpg
    3. IMG_20200815_112328.jpg
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden