1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Noch ein kleiner Wettiner - tut das not? Na klar - VT 186 019-6

von Christoph MT · 20. September 2019 · ·
Kategorien:
  1. Es gab da noch ein Beiwagengehäuse, zu dem es kein Beiwagen-Vorbild gab. Hier links im Bild. Das könnte doch auch ein Triebwagen werden. Warum eigentlich nicht? Im Buch über die Kleinbahnen der Altmark gibt es ein schönes Foto des VT 186 019-6. Der sah etwas anders aus als die bisher von mir bearbeiteten Modelle.

    IMG_8072.JPG

    Schmale Frontfenster ohne Sonnenblende, Torpedolüfter auf dem Dach, andere Puffer und ein engerer Abstand der unteren Stirnlampen sind für diesen Triebwagen charakteristisch.
    Also frisch ans Werk. Ich lasse mal die Fotos sprechen:

    DSC_4180.JPG DSC_4188.JPG

    DSC_4189.JPG

    Das mit dem Lampenabstand hatte ich zuerst übersehen, bis ich vom Reichbahnpräsidenten darauf aufmerksam gemacht wurde. :eek:
    Auch die Lüfter sind wieder etwas zu groß. Das wird in Zukunft nicht mehr vorkommen. ;) Ich habe bereits neue.

    DSC_4192.JPG DSC_4201.JPG

    Ansonsten habe ich die einzelnen Schritte bereits in einem vorangegangenen Projekt beschrieben. Nichts aufregendes. Aber am Ende wieder ein kleiner Triebwagen mehr, der sich doch in Einzelheiten von den anderen unterscheidet. Hier mal die drei Kleinen im Vergleich (zuerst das etwas gesuperte Gehäuse des Hosse-Modells VT 135 535, dann 186 023-8 und als drittes 186 019-6):

    DSC_4100.JPG DSC_4003.JPG

    IMG_8076.JPG

    Für meinen Bedarf war das erst einmal der letzte VT dieser Bauart. Es gibt einfach noch viel zu viele andere ehemalige Privatbahntypen, die ich ebenfalls schick finde. Neue Ideen existieren bereits...

    Zum Abschluss noch ein paar Fotos, aufgenommen Anfang der 70er Jahre im Bereich des Bahnhofes Püttkow:

    IMG_8070.JPG IMG_8093.JPG

    IMG_8092.JPG IMG_8094.JPG

    IMG_8095.JPG
    xemax, trainmate, tttimo und 33 anderen gefällt das.

Letzte Rezensionen

  1. reko-dampfer
    ""
    5/5, 5 out of 5, reviewed 22. September 2019
    Kleines ganz groß - wieder ein toller Umbau von dir.
    Und auf sehr schönen Bildern eindrucksvoll in Szene gesetzt, ein perfektes Modellumfeld für diesen lütten Triebwagen.
  2. Janosch
    ""Triebwagenmacke"?!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 21. September 2019
    Ich mag es, wie du deine "Triebwagenmacke" so schön auslebst und immer neue, kleine Wunderwerke erschaffst. Und das beim Basteln eins zum anderen kommt und mann danach ein Dutzend Fahrzeuge hat, kenne ich von meinen Ludmillas auch auch. :)
  3. ghostdog
    "Was soll man da noch sagen..."
    5/5, 5 out of 5, reviewed 21. September 2019
    Wieder klasse gemacht . Schönes Vorbild, gut die Details umgesetzt und es gibt das nächste tolle Einzelstück zu bewundern.
    Janosch gefällt das.

Kommentare

  1. Kalle
    Ganz großes Kino. Auch deine Fotos wissen wirklich zu gefallen. Bitte lass uns an deinen zukünftigen Projekten teilhaben.
    VG
    kalle
      axel wagner gefällt das.
  2. Fummel*123
    Ich bin wieder total begeistert. Bei Deiner Bastelgeschwindigkeit würde es mich nicht wundern, wenn Du irgendwo das Sachsenwerk Stendal auf der Anlage hast und dort viele Helfer Dir den Rücken stärken. Mach bitte weiter so. Vielen Dank für die tollen Fotos und die öffentlich zugänglichen Fräsdaten.
    Viele Grüße
    Volker.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden