1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Neulich in Hopfenstedt

von Osthesse · 1. März 2019 · ·
Kategorien:
  1. Hallo liebe Gemeinde,

    hier ein paar neue Bilder von der Küferei Holzwurm.

    Zum einen kam ein kleiner Zug mit neuen Chemikalien fü die Gerberei vorbei.
    Dann wurden doch tatsächlich auch noch Fässer abgeholt.
    Und zum guten Schluß kamen auch noch - wenn auch etwas früh - die ersten Dachbinder für die neuen Wohnungen der neuen Erdenbürger hinzu.
    Die passenden Bilder dazu:

    IMG_1604 (2)_1.jpg

    IMG_1605 (2)_1.jpg

    IMG_1607 (2)_1.jpg
    IMG_1610 (2)_1.jpg
    IMG_1611 (2)_1.jpg
    xemax, schienenzepp, lichti und 10 anderen gefällt das.

Kommentare

  1. Max M
    :foto:Klasse!
  2. Janosch
    Güterwagen und Ladegut immer zur selben Richtung ausgerichtet, schließlich herrscht auf der Modellbahn Disziplin. ;) Ansonsten weitermachen! :)
      schienenzepp gefällt das.
    1. F-Rob_S
      Ist das wirklich immer so beim Vorbild, oder willst Du mich Nichtwissenden verhohnepipeln?
    2. Janosch
      Vorbild ist oft bunt gemischt. Wagen unterschiedlich Bauart für den selben Zweck laufen bunt hintereinander. So ordentliche Züge wie beim Osthessen sind für mich immer typisch Modellbahn. Das tut dem schönen Thema hier aber keinen Abbruch. :)
  3. Osthesse
    Also der nette "reinrassige" Säuretopfzug wurde im benachbarten Güterbahnhof von Gesrtenstedt für die Küferei Holzwurm zusammengestellt. Deshalb die Reinform.
    Auch ich habe buntgemischte Züge.....
    IMG_1622 (2).jpg IMG_1623 (2).jpg
  4. Kühn
    Bei dem Bild mit dem Ikarusbussen.........der gedeckte Wagen mit der gelben Tür muss grundsätzlich gleich hinter der Lok oder als letzter Wagen im Zugverband eingestellt werden. Diese Wagen hatten eine Sonderbehandlung und die besagte unter anderem, das der Wagen in Zügen immer an der Spitze oder am Zugende laufen dürfen, damit im Notfall diese Wagen schnell aus dem Zugverband genommen werden konnten.
      uwe-60 gefällt das.
  5. Osthesse
    Ok da werd ich den armen Kerl mal umrangieren müssen.
  6. Osthesse
    So Rangierer Gerd Bremser hat heute eine Sonderschicht gemacht und den Wagen mt dem Gefahrgut an die "richtige" Position im Zug rangiert. Ich danke Kühn für diesen wertvollen Hinweis. man lernt halt nie aus.

    IMG_1625 (2).jpg
      uwe-60 und schienenzepp gefällt das.
  7. Kühn
    Danke an den Rangierer für die Sonderschicht. Nun kann ich wieder beruhigt schlafen.
      schienenzepp gefällt das.
  8. schienenzepp
    Hallo Osthesse,
    da kann ich nur sagen:Spitze!!!!
    LG
    Erwin(Nick:Schienenzepp)
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden