1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Neues aus der Wagenbauschmiede C4Ü Sa18 / AB4Ü Sa16

von Kalle · 13. Januar 2020 · ·
Kategorien:
  1. Hier mal die Wagen C4Ü Sa18 / AB4Ü Sa16 von TT-Fan aus Altenburg. Die Wagen lassen sich recht gut bauen. Profitieren konnte ich hierbei auch von unserem Boarder TT-Frei, welcher den Bau der Wagen schon einmal sehr gut dokumentiert hat.
    ..... hier mal noch der Link zum Baubericht von TT-Frei
    https://www.tt-board.de/forum/threads/bausatz-d-zug-wagen-ab-4ue-sa16-und-c-4ue-sa18-von-tabletop-fan.48616/
    So ist dann alles beieinander


    Der Wagenkasten wird gefaltet und verlötet.
    20191225_094605.jpg

    Auch die Bodenplatte ist keine große Herausforderung.
    Knifflig wird es beim Dach. Ich habe vor dem Auflöten das Dach geformt und dann mittig auf das Gehäuse aufgelötet. Danach wurde das Dach über das Gehäuse gezogen und punktuell verlötet.

    20191225_084412.jpg 20191225_084419.jpg 20191225_085619.jpg

    Da die Wagen beleuchtet werden muss das Dach aber spaltfrei mit dem Gehäuse verbunden sein.
    Hierbei hilft mir meine Geheimwaffe, Weißleim.

    20191225_113146.jpg

    Dieser wird von innen in das Gehäuse eingebracht und verschließt alle Spalte.

    20191226_122357.jpg 20191226_122404.jpg

    Als Dachpappe kam Malerkrepp zum Einsatz. Das Dach habe ich wieder mit Weißleim eingestrichen und das Malerkrepp aufgeklebt. Die Lüfter stammen von Dikusch, da mir diese filigraner erscheinen als die zum Bausatz mitgelieferten.

    20191228_145727.jpg 20200111_113352.jpg

    Nun wurde lackiert und die Fahrgäste konnten Platz nehmen.
    Da der Wagen eine Beleuchtung erhält, habe ich mich entschieden nicht die Drehgestelle von dem Bausatz zu verwenden, sondern die Schwanenhalsdrehgestelle von Tillig.

    20200110_060805.jpg

    Diese sind aus Kunststoff und bieten so die Möglichkeit geteilte, beidseitig stromführenden Achsen zu verwenden. In Verbindung mit einem Kondensator ist die Beleuchtung dann absolut flackerfrei. Als Beleuchtungsplatine kam wie immer die digitale Platine der Firma E-Modell zum Einsatz.

    20200113_074457.jpg

    Die Drehgestelle aus dem Bausatz habe ich trotzdem gelötet. Diese sind herrlich filigran und werden als Ladegut ihren Platz finden.

    20200106_150158.jpg 20200113_074925.jpg

    Alles in allem ein sehr schönes Wagenpärchen, was sich recht einfach bauen lässt, auch wenn sich der Bausatz durch das Dach für Anfänger nicht unbedingt eignet.

    20200113_074658.jpg 20200113_074708.jpg 20200113_074719.jpg 20200113_074737.jpg

    Über den Autor

    Kalle
    ist in den hohen 40ern, seit 30 Jahren vom Mobavirus befallen und hat immer noch Spaß daran
    schnerke, ahhro, Stardampf und 22 anderen gefällt das.

Kommentare

  1. KunoE
    Mal eine Frage: Für eine eigenes Projekt bräuchte ich Schwanenhals-Drehgestelle. Woher könnte ich die Ätzplatine bekommen?

    LG
    1. Kalle
      Hallo,
      bei TT-Fan sind die DG immer Bestandteil der gesamten Platine.

      VG
      Torsten
  2. Der Schwarzwälder
    Sehr schön geworden die Wagen, sowas schwebt mir noch für die Ep 2 vor. Wenn ich aber bei TT Fan auf der Seite mir das ansehe, dann finde ich immer nur Fertigmodelle. Muß man die Bausätze erfragen?

    Grüße Torsten.
    1. Kalle
      Habe dir mal eine PN geschrieben.

      VG
      kalle
  3. BR 53 0001
    Super gebaut und schön kurz, da darf es auch mal ein Wagen mehr im Verband sein!
    Die beidseitig isolierten Räder bekommt man wo.
    Und, wie dick ist die Achse der Radsätze?

    Respektvolle grüße, Dirk
    1. Kalle
      Hallo Dirk,

      Achsen bekommst du bei Modmüller. Bei Ihm ist die Achse auch nicht so dick. Selbst die Bremsbackenimitation kannst du bei den Schwanenhalsdrehgestellen wieder einhängen. Ob es allerdings ein paar Wagen mehr sein sollten, .............. ich weiß nicht. Die Wagen sind auf Grund der Messingbauweise ganz schöne "Schwergewichte". In der Ebene sicherlich kein Problem, aber in den Steigungen, grenzwertig.

      VG
      kalle
  4. TTFei
    Hallo Kalle,
    Respekt die Wagen sind richtig Klasse geworden!
    Besonders die Farbgebung außen und innen gefällt mir!

    Viele Grüße Thomas
    TTFei
    1. Kalle
      Hallo Thomas,

      so soll es hier sein. Ich habe von deinem Baubericht profitiert und war nun bloß noch ergänzend tätig. So können jetzt alle anderen die den Wagen für sich bauen wollen unsere Erfahrung nutzen.

      VG
      kalle
  5. TT-Bahnfrank
    Hallo Kalle,
    die sehen echt sehr gut aus, respekt.

    Gruß Frank
  6. BR 53 0001
    Kannst Du den Durchmesser der Achse mal messen und posten bitte!
    1. Kalle
      Modmüller
      Radscheiben 7,5mm
      Achse 2,5mm

      VG
      kalle
  7. TT-Poldij
    Wieder sehr schön geworden und der Tip mit dem Weissleim ist auch gleich gemerkt. Die Lösung kann so einfach sein :)

    Wie machen sich die Wagen im Verband mit anderen Altbaufahrzeugen? Die Fenster wirken ein wenig flach im Verhältnis zur gesamten Wand. Kann aber auch täuschen und das muss so sein.

    Poldij :gruebel:
  8. Kalle
    Hallo Poldij,

    für mich wirkt es stimmig, auch wenn ich nicht so der "Vorbildkenner" bin. Im Moment lasse ich die Wagen mit einem Posthechtwagen im Verband gezogen von einer E04 laufen. Ob es das jemals so gegeben hat :nixweiss: ???

    VG
    kalle
      TT-Poldij gefällt das.
  9. Pacifik16244
    Immer wieder fantastisch was alles so gebaut wird . Aller größten Respekt .
    1. Kalle
      Trau dich und zeig uns bitte das Ergebnis. Davon lebt das TT-Board.

      VG
      kalle
  10. Pacifik16244
    Ich bezog das auf die von Dir gebastelten Wagen . Habe leider nichts vergleichbares anzubieten . Habe ja 2 Loks von Dir erworben vor einigen Jahren und bin immer noch sehr zufrieden damit und auch immer noch begeistert über die Progrmierung .
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden