1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Module Leuchtkörper für das Stellpult

von Grischan · 14. Januar 2018 · ·
Kategorien:
Schlagworte:
  1. Am 6.1.2018 kamen nach ganz kurzer Wartezeit schon die Laserteile für das richtige Pult. In den letzten Tagen hab ich es nun geschafft die Leuchtkörper auf der Fräse herzustellen. Ungefähr 10mm breite Streifen aus 3mm dickem Makrolon werden zu viert nebeneinander stehend in die Fräse gespannt. So entstehen in einem Rutsch 20 Teile. Zuerst wird einmal glatt drüber gefräst, für die ebene Oberfläche. Danach im Abstand von 15mm eine 4mm tiefe Nut eingefräst. Die 15mm ergeben sich, weil die Leuchtkörper 10mm lang sein müssen und der Fräser 5mm Durchmesser hat.
    Leuchtkörper fräsen.jpg
    Danach das ganze gewendet und auf 6mm plan gefräst. Mit einem 3mm Fräser werden die Teile dann noch mittig an den Nuten durch getrennt. So hat jeder Leuchtkörper rechts und links einen 1,5mm breiten Überstand. Der verhindert dass er nach vorn durchrutschen kann.
    Nach 4 solchen Fräsungen waren die knapp 80 Leuchtkörper gefräst. Zur Probe gleich mal eingesetzt ergibt sich folgendes Bild:
    Stellpult mit Leuchtkörpern.jpg
    Oben eingesetzt auch schon mal die Segmentanzeigen für die Uhr. Farbige Kurzhubtaster sind in China bestellt. scheinbar gibt es die nur dort. Das heißt also 4 - 6 Wochen warten. Aber die Dioden sind schon da. Also werde ich als nächstes die kleinen Platinenmodule bauen, die dann die LEDs und Taster tragen.

    Die Idee von Dampfossi, die Leuchtkörper mit einer Bohrung für die LEDs zu versehen, war nicht erfolgreich. Dadurch streut das Licht noch weniger und erscheint noch punktförmiger.

Kommentare

  1. V180-Oli
    Wow! Sehr sehr chic.
  2. amazist
    Top,
    wär mal interessant, wenn Du den Maschinenständer und den Koordinatentisch näher vorstellen könntest. (früher haben wir die Fräser meist mit Spannzangen befestigt) Maschinen braucht es schon, sonst wird es nichts genaues.
    Bin mal gespannt wie die Lichtverteilung ausschaut.
    Wenn man keine Fräsmöglichkeit hat sind auch rechteckige Led 2x5mm diffus möglich. Falls das "natur" bleibt - bekommst Du da die Schmauchspuren noch weg? Oder wird das ganze noch beschichtet? Musst Du eigentlich Zoll bezahlen, wenn in China bestellt wird?
  3. Grischan
    Die Fräse ist eine kombinierte Dreh-Fräsbank von Bernardo. Findet man im Netz. Je nach Ausstattung so um 900 €. Ich hab aber noch einiges Zubehör gekauft. Einen Meißelhalter mit Vorschub der drehbar gelagert ist (Fachbegriff fällt mir gerade nicht ein). Außerdem eine T-Nutplatte, da der Kreuztisch nur 2 Nuten hat. Für meine Zwecke ist die echt prima. Auch wenn sie sicher in China produziert wurde. Spannzangenfutter gibt es auch. Aber mit der Fräseraufnahme (B20-Futter) komme ich gut klar. Mein dickster Fräser hat 10mm. Den brauche ich fast nie. Bis 13mm kann ich spannen. Die Maschine hat standardmäßig keine Meßschieber. Aber die hab ich mir in x- und Y-Richtung angebaut. Damit kann man auf 100tel genau arbeiten.

    Ob ich was gegen die Schmachspuren mach, weiß ich noch nicht. Lackieren wäre kein Problem (Airbrusch), aber ich denke die Farbe würde sich über die Zeit abgreifen.

    Zoll wird ab einem bestimmten Warenwert fällig. Wenn die Chinesen das sauber deklarieren, ist das kein Problem. Wenn nicht, landet das Paket beim Zoll. Dann Rechnung mitbringen und Paket öffnen. Etwas mehr Umstände, aber auch ok.
  4. Per
    Hast du mal eine "rauhe" Rückseite probiert?

    @amazist: Zoll (und Einfuhrumsatzsteuer) sollte bei den kleinen Mengen nicht anfallen. Zumal die Preise deutlich niedriger sind als bei Conrad, selbst das Porto, wenn überhaubt erhoben, ist kleiner.
  5. Grischan
    rauhe Rückseite bei den Leuchtkörpern? Die ist ja durch das Fräsen angeraut. Dadurch streut es auch recht gut.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden