1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Die Rahmenunterseite

von Christoph MT · 6. Januar 2019 · ·
Kategorien:
  1. Da ist auf den wenigen Vorbildfotos nicht wirklich viel zu erkennen. Am weitesten kommt man mit den WUMAG-Werksfotos, wie sie im Netz zu finden sind. Also ist die Nachbildung stark vereinfacht. Durch den sehr tief liegenden Wagenkasten ist im Modell ohnehin nicht so viel davon zu sehen. Nun lasse ich mal die Bilder sprechen...

    DSC_3464a.JPG
    Fast vergessen. Die Rahmenkonstruktion muss im Bereich der (Schiebe-)Türen entsprechend ausgespart werden.

    DSC_3431.JPG DSC_3443.JPG DSC_34431 (1).JPG DSC_34431 (2).JPG DSC_34431 (3).JPG DSC_3447.JPG DSC_3450.JPG

    Eine alte Donnerbüchse zum Schlachten hat bestimmt jeder in seiner Bastelkiste. Eigentlich müssten die Achslager noch ein wenig bearbeitet werden. Eine Einfüllöffnung für Schmierstoff ist bein VT nicht so offensichtlich.

    Den Innenraum habe ich nicht weiter gestaltet. Einfach in einem Braunton lackiert.

    DSC_3465a.JPG

    Kleiner Nachtrag:
    Die Schienenräumer müssen noch an das pmt-Fahrwerk. Die 1mm starken Polystyrolplättchen hätte man sich auch fräsen lassen können. Bekommt man jedoch auch so hin. Bohren, schneiden, feilen, kleben...

    DSC_3907.JPG DSC_3910.JPG DSC_3909.JPG
    JPP, V180-Oli, KarsTTen und 13 anderen gefällt das.

Letzte Rezensionen

  1. PaL
    "Einfach, genial und ansteckend"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 6. Januar 2019
    Echt eine einfache aber geniale Bauweise ohne Lötorgie - ich bin glaube infiziert.
  2. Janosch
    "Gute Anleitung zum Nachbau!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 6. Januar 2019
  3. schnerke
    "Faszinierend..."
    5/5, 5 out of 5, reviewed 6. Januar 2019
    … ist für mich immer wieder, mit welch einfachen Mitteln, oder besser noch, pragmatischen Lösungen du beim Basteln aufwartest. Hut ab! :applaus:
    Janosch gefällt das.

Kommentare

  1. PaL
    Hallo Christoph - da hast Du eine sehr interessante Bastelei, gefällt mir sehr gut. Ab wann ist denn der Triebwagen einsetzbar? Funzt der auch für DRG?
      IoreDM3 gefällt das.
  2. Christoph MT
    Hallo Peter, als DRG nicht. War ja ein Privatbahn-VT. Schau mal unter VT 135.5 bei Wiki. Es gab von diesem Typ nach meinen Erkenntnissen mehrere Exemplate, von denen es 4 zu DR geschafft haben.
    Die Werkfotos, die man beim Anklicken der einzelnen VT's teilweise sehen kann, zeigen gut die Beschriftungsvariante z.B. der Görlitzer Kreisbahn oder der Stralsund-Tribseer-Eisenbahn. Also durchaus Epoche II tauglich.
  3. PaL
    Hallo Christoph - Epoche-II-tauglich war mir wichtig, also besten Dank für Deine Antwort.
    Ich schau mal noch den Rest Deines Berichtes an, vielleicht traue ich mich dann auch ran.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden