1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Anlagenbau Die "Hauptstadtfeuerwache"

von JPP · 24. Juli 2020 · ·
Kategorien:
  1. Heute mal was Schönes, um Feuerwehrfahrzeuge zu präsentieren. Teilweise wurden die verwendeten Modelle bereits in anderen Beiträgen erwähnt, aber hier sind sie nochmal themenbezogen zusammengefasst.
    Verwendet wurden die Alte Feuerwache - Dorffeuerwehr von Vollmer H0 (3751, 43751), das Feuerwehrmagazin - der Feuerwehrstützpunkt von Vollmer N (7780, 47780), die bekannte Feuerwache von Auhagen TT (13274) und das Feuerwehrhaus von Heljan H0 (1703) sowie als Ergänzung Garagen von Auhagen H0/TT (12341 - Mamos/ VERO 3/41).

    Bilder 1 - 4 und 12: Überblick

    Links hinten - Alte Feuerwache von Vollmer H0 mit Garagenkomplex (2 x 3 Stände)
    Links vorn bis Mitte - Feuewehrmagazin von Vollmer N mit Garagenkomplex (1 + 4 Stände), dazwischen Auhagen Feuerwache TT
    Rechts vorn und Mitte bis rechts hinten - Feuerwehrhaus (mit Steig- und Schlauchturm) von Heljan H0
    Dazwischen sind die Auhagen H0/TT-Garagen gut zu erkennen (wobei die hinten rechts nur wegen der Maße der Vitrine so dicht stehen, da sich hier sonst die Freifläche für Übungen befinden würde).

    Die Toreinfahrten des Haupthauses der Dorffeuerwehr, der Garagen des Feuerwehrmagazins und das ganze rechte Gebäude des Heljan Feuerwehrhauses wurden angehoben. Dazu wurden im Falle des Haupthauses der Dorffeuerwehr die Wände neben den Toreinfahrten getrennt und höhenversetzt wieder angeklebt. Die beiden anderen Gebäude wurden mittels höherem (Garagen Feuerwehrmagazin) bzw. überhaupt einem Sockel (Heljan Feuerwehr Garagenhaus) höher gesetzt. Die Tore wurden am unteren Ende mit einem "Gummilappen" versehen bzw. beim Heljan Garagenhaus oben durch ein "Blech" ergänzt.

    Bilder 5 - 7: Die Schlauchtürme des Feuerwehrmagazins und der Auhagen Feuerwache wurden in Treppenhäuser bzw. kleine Büros umgewandelt.
    Zudem wurde die Auhagen Feuerwache und das Haupthaus des Vollmer Feuerwehrmagazins über eine Brücke in der ersten Etage verbunden (Anstelle des Treppen-Anbaus der Auhagen Feuerwache).

    Bilder 8 - 11: Zusätzlich wurden diverse Wände und Dächer umgefärbt, um dem ganzen das Aussehen eines nach und nach erweiterten, aber zusammengehörenden Komplexes zu verleihen.

    Bilder 13 -16: Die Ausgangsmodelle.

    20200628_033921.jpg 20200628_033717.jpg
    20200628_033825.jpg 20200628_033630.jpg
    20200628_034346.jpg 20200628_034312.jpg
    20200628_034328.jpg 20200628_034512.jpg
    20200628_034414.jpg 20200628_034626.jpg
    20200628_034707.jpg 20200628_034128.jpg
    20200623_115329.jpg 20200623_115058.jpg
    20200724_180116.jpg 20200623_114833.jpg

    Über den Autor

    JPP
    Für meine Beiträge gilt: Dies ist meine Meinung. Das heißt nicht, dass die nicht kritisiert werden darf. Aber: Ich muss deswegen meine Meinung nicht grundsätzlich ändern. Daher bitte ich, dies dann auch zu akzeptieren. So, wie ich auch akzeptiere, dass man da durchaus auch anderer Meinung sein kann.
    TT-Bahnfrank, ahhro, segel und 9 anderen gefällt das.

Kommentare

  1. HolgerH
    Die löschen jeden Brand! ;) Eine schöne Sammlung hast Du inzwischen!
    Doch so, wie die Häuser im Moment stehen, würdest Du sie sicher nicht auf die Platte bringen, oder? Das bringt Chaos im Hof beim Ausrücken.
    Ich finde es toll, daß man die Feuerwehrgebäude verschiedener Hersteller so schön miteinander verwurschten kann.
    P.S.: Meinst Du in der Überschrift die Hauptstadtfeuerwache oder die Stadthauptfeuerwache? Wohl doch letztere.
    1. JPP
      Nein, nein ... schon Hauptstadt-Feuerwache.
      Und warum soll es nicht so stehen? Die hinten stehenden Fahrzeuge sind Sonderfahrzeuge, die nur bei Bedarf ausrücken. Bis auf ELW und Sankra. Und die passen unter der Überführung durch. Die Löschfahrzeuge stehen alle vorn.
  2. JPP
    P.S.: Die restlichen gut 100 Fahrzeuge haben leider nicht mehr rein gepasst und fristen weiter in der Vitrine ihr Dasein.

    20200609_224309.jpg
      ahhro und Luedi gefällt das.
    1. HolgerH
    2. Der Schwarzwälder
      Hammer, wußte gar nicht, das es in TT so viele Feuerwehrmodell gibt.
      Fasziniert ich bin!
  3. mathias_o
    0892c352-c492-48e8-bd47-a36a437bd96b.jpg Faller Dorfwirtschaft. Paßt ideal zu TT.
      magicTTfreak gefällt das.
  4. JPP
    Schick, aber außer dass da auch was gelöscht wird, hat es eigentlich nix mit Feuerwehr zu tun.
    Aber du kannst gerne mal einen Beitrag hier einstellen (dieser Block ist ein Gemeinschaftsblog), wo du noch nicht behandelte Faller-Modelle vorstellen kannst.
  5. Stardampf
    Ich finde, daß es nicht genügt, die erhältlichen Dorffeuerwehrgebäude einfach nebeneinander zu stellen. Eine städtische 'Hauptfeuerwache' sieht doch etwas imposanter aus. Schon vom Gebäude her wurde da eher geklotzt als gekleckert.
    Jeder Quadratmeter kostet eben...
    1. JPP
      Ja, heutzutage magst du Recht haben ... aber zu DDR-Zeiten wurde immer nur erweitert. Irgendwann, noch bevor es die DDR gab, ist das neue Bürogebäude mit den 3 hinteren Garagen angebaut worden. Dann, in den frühen 50-ern, wurde der Neubau mit den 4 Garagen und dem 2. Bürogebäude angefügt; schließlich mussten Partei- und FDJ-Leitung ihre Räumlichkeiten haben und Sitzungs- und Freizeiträume zur Verfügung gestellt werden (die Kantine nicht zu vergessen). Anfang der 80-er wurde dann das neue Gerätehaus mit dem Steig- und Schlauchturm eingeweiht und das Gelände durch zwischengebaute Garagen verdichtet. Na ja ... so in etwa jedenfalls.
      Im Übrigen durften die alten Gebäude auch nicht einfach abgerissen werden. Wegen der gut erhaltenen Fachwerksubstanz wurde diese noch in jungen Jahren der DDR unter Denkmalschutz gestellt. Erst war ja auch angedacht, diese einer freiwilligen Feuerwehr zur Verfügung zu stellen, aber dann ... nicht genügend Material und vor allem keine freien Kapazitäten, um komplett neu zu bauen. Und zu allem Überfluss wurde dann noch das Wohnungsbauprogramm ins Leben gerufen ...
  6. TT-Poldij
    Die Idee ist klasse, der Hof ist trotz allem winzig. Ich möchte da nicht rangieren müssen...
      HolgerH gefällt das.
    1. JPP
      Die müssen ja nicht rangieren. Sie stehen nur in der Vitrine. Ich schrieb ja, dass die Garagen eigentlich weiter nach hinten gehören.
  7. Stardampf
    Du solltest mal die berliner Feuerwachen googeln (Google maps und Bilder), um eine Vorstellung zu bekommen. So ist das einfach nur unrealistisch.
    Mit Kitbashing sollte eine große Feuerwache aber durchaus möglich sein.
    1. JPP
      Da hast du sicher Recht, allerdings geht es hier nicht um Kitbashing sondern um Modelle mit TT-Eignung. Daher auch der bildliche Vergleich der einzelnen Modelle. Niemand muss alle zusammen auf einen Haufen stellen und bei mir ist das wegen Platzmangel eben in der Vitrine so. Auf einer großen Clubanlage kann man da auch gerne 3 Feuerwachen draus machen. Oder für die kleine Heimanlage sein Wunschmodell auswählen.
      Und ich dachte, dir geht es nur um eine schöne Geschichte ...
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden