1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau Die Fronten

von Christoph MT · 6. Januar 2019 · ·
Kategorien:
  1. Vielleicht das schwierigste Stückchen der Bastelei.

    DSC_38631 (5).JPG

    Hier die benötigten Teile:

    DSC_3403.JPG DSC_3841.JPG

    Die Teile der Rahmen sind so zu kürzen, dass sie sich mit den Grundplatten der Schienenräumer nicht überlappen.
    Für die Fronten habe ich mir eine kleine Lehre für den Zusammenbau angefertigt.

    Es macht sich besser, wenn vor dem Zusammenbau alle notwendigen Löcher gebohrt werden und insbesondere Die Fensteröffnungen in den Ecken winklig gefeilt werden. Geht wirklich am besten mit einer Dreikantfeile! Der Knick verläuft genau UK Fenster. Habe ich vorher von hinten leicht eingeritzt und vorgebogen. Nach dem Aushärten des Klebers die Überstehenden Seiten abschneiden und befeilen.

    DSC_3845.JPG DSC_3846.JPG

    Die Lampenringe bestehen aus passenden Aderendhülsen, die in der Länge gekürzt wurden. Die Sonnenblende ist aus (Alu-)Blech (Teelicht).
    DSC_3852.JPG

    Lackieren, Streifen usw.

    DSC_3510.JPG
    ahhro, V180-Oli, Carsten und 14 anderen gefällt das.

Letzte Rezensionen

  1. V180-Oli
    "Fünf Sterne Deluxe!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 7. Januar 2019
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. :gut:
  2. Janosch
    "Einfach toll..."
    5/5, 5 out of 5, reviewed 6. Januar 2019
    Ralf_2 gefällt das.
  3. Ralf_2
    ""
    5/5, 5 out of 5, reviewed 6. Januar 2019
    Spitze - altes Handwerk perfekt eingesetzt!
    JPP und Janosch gefällt das.

Kommentare

  1. tommy
    Was doch so ein wenig Farbe, richtig verwandt, ausmacht.

    mfg tommy
  2. Per
    Dürfen die Innenflächen der Fenster nicht rausfallen? Oder warum lässt du dort auch die Stege? Würde einiges an Nacharbeit (und Gefahrenpotential zum Verhunzen ;)) einsparen.
  3. Christoph MT
    Auf die Anordnung der Stege für die Innenflächen der Fenster habe ich keinen Einfluss. Nach meinen Beobachtungen bleiben diese in Abhängigkeit von der Öffnungsgröße und Materialdicke stehen, vermulich aus Stabilitätsgründen. Hab' aber noch nicht gefragt...
    Die Fronten, Türen und Seitenteile bestehen nur aus 0,5 mm "dickem" Material.
  4. Per
    Aufgrund deiner Beschreibung des Bestellprozesses konnte ich mir das inzwischen zusammenreimen.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden