1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Reiseberichte

  1. Reise Kozí dráha

    Die Ziegenbahn - Ein Nachruf? 02.08.2015 Reisen „Riding the love train“ - um Missverständnisse über die Zustände an Bord meines heutigen Transportmittels auszuschließen, setze ich die abgewandelten Worte mal in eine neue Reihenfolge: „Lovin‘ the train ride“. Wegen hoher Temperaturen reicht meine Energie nicht für eine vollwertige Wandertour. Aber ein schöner Ausflug mit einem Erkundungsgang sollte drin liegen. So überquere ich in kurzer Autofahrt den Erzgebirgskamm und fahre ins...
  2. Vorbild 130 let Moldavská horská dráha

    Erzgebirgisches Bahnjubiläum 16.05.2015 Ein Bahnjubiläum steht an. Etwas früher als bei der Referenztour verlasse ich das Haus. Das erweist sich als goldrichtig, da unterwegs wegen einer Sperrung ein Umweg nötig wird. Ich stelle das Auto in Zinnwald ab und wandere über Cínovec wie gehabt nach Mikulov-Nové Město nádraží (Bahnhof Niklasberg-Neustadt). Ich treffe gerade rechtzeitig ein, um die erste Zugfahrt des Tages abzulichten. Die Wartezeit nutze ich danach für eine kurze Pause. Nach dem...
  3. Fotosafari Pressnitztalbahn am 05.01.2020

    Hallo in die Runde, mit diesem Beitrag wünsche ich allen ein gesundes neues Jahr und hoffe esgeht Euch gut. Da ich ja noch nie sonderlich Dampfer im Schnee geknipst habe und es gestern im Arzgebirg schneite, habe ich heute mit meiner Frau die Chance für einen Ausflug genutzt. Nur die allerersten Bilder sind mit dem RF24-105 entstanden, die Masse der Bilder entstand als eine Art Mottoparty mit dem EF 50 1.8, einem als Plastebomber negativ verschrienem Objektiv. Ich konnte schon früher an...
  4. Reise Vier Gebirge auf einen Streich II

    Unterwegs mit dem Elbe-Labe-Ticket 27.06.2014 1. Auftakt Meine heutige Wanderung habe ich in ähnlicher Form schon einmal absolviert. Auch diesmal ist der Weg das Ziel, eine Reise durch vier Gebirge mit dem nach neuen Erkenntnissen ausreichendem preiswerteren Elbe-Labe-Ticket. Meine Reiseroute berührt das Lausitzer Bergland (Šluknovská pahorkatina), die Lužické hory (Lausitzer Gebirge), das České středohoří (Böhmisches Mittelgebirge) und führt schließlich hinauf in die Krušné hory...
  5. Fotosafari Glühweinfahrten bei der Döllnitzbahn - goldene und blaue Stunde am 30.12.2019

    Hallo und guten Abend, gestern bin ich noch mal kurz zur Döllnitzbahn, um den Zug zur goldenen und blauen Stunde abzupassen. Für jene die es interessiert, damit aber nichts anfangen können, früh ist die blaue Stunde, die Stunde vor dem Sonnenaufgang und die goldene Stunde die danach. Abends ist das Spiel genau umgekehrt. Gestartet bin ich mit ein paar Bildern in Mügeln. Um dann an meinen geliebten Birnenweg zu fahren. Leider war die Sonne für mein Gefühl noch etwas zu hoch, um gegen die...
  6. Fotosafari Jahresabschlussfahrt der Rennsteigbahn ins Schwarzatal

    Hallo und guten Abend, am 29.12.2019 ging die Jahresabschlussfahrt der Rennsteigbahn in Schwarzatal, eine schöne Gelegenheit, die Vorbilder von Kuehn und Schirmer mal live zu sehen. Los ging es bei Dunkelheit in Ilmenau, erstes Drehen war in Arnstadt. Da kamen gleich Kindheitserinnerungen hoch, sind wir doch früher auf der Fahrt nach Schleusinger-Neundorf hier immer umgestiegen. Zweites Drehen war in Rottenbach... Wir sind dann in Obstfelderschmiede raus, um den Weg der Bergbahn...
  7. Reise Libochovice

    Eine ÖV-Tour in Tschechien 22.02.2014 Am klaren, leicht frostigen Morgen begab ich mich nach Bad Schandau. Hier bewaffnete ich mich mit einem Elbe-Labe-Tagesticket und stieg in den Desiro-Triebwagen, der als ELS (Elbe-Labe-Sprinter) verkehrt. Der tschechische Triebfahrzeugführer hatte die Heizung auf Grillstufe gestellt und fühlte sich im Muscle-Shirt in seinem Cockpit sichtlich wohl. Ich hatte Bedenken, dass die Plastik des High-End-Triebwagens bald zu schmelzen anfing. Auf Grund knapper...
  8. Vorbild Panský

    Böhmisches Nebenbahnidyll 08.02.2014 Heute begab ich mich zu einer lange geplanten Tour in den tschechischen Teil des Lausitzer Berglandes nach Panský (Herrnwalde). Am kleinen Bahnhof, wo sich die von Mikulášovice dolní nádraží (Niedernixdorf) kommende Strecke der einstigen Nordböhmischen Industriebahn nach Rumburk (Rumburg) und Krásná Lípa (Schönlinde) verzweigt, stellte ich das Auto ab. Züge verkehren auf diesen Strecken nur am Wochenende. Ich durchquerte den Ort und lief über Staré...
  9. Reise Karlovy Vary

    Eine Portion böhmische Gelassenheit 29.09.2013 Hinreise Heute steht ein ÖV-Ausflug mit dem Zug auf dem Programm. Am Bahnhof Pirna besteige ich bewaffnet mit einem Sachsen-Böhmen-Ticket und gut gelaunt den pünktlich eintreffenden Desiro-Triebwagen des „Wanderexpress-Bohemica“. In flotter Fahrt geht es durch das teilweise herbstlich vernebelte Elbtal hinauf bis Ústí nad Labem hl. n. Hier verlasse ich den Zug. Die Wartezeit von reichlich anderthalb Stunden fülle ich mit einem Rundgang über die...
  10. Vorbild Moldava - Raureif!

    Eine Weihnachtsgeschichte 30.11.2014 Gerade hatte sich noch der späte Herbst verabschiedet, indem die letzten welken Blätter von den Bäumen fielen. Und nun soll schon Vorweihnachtszeit sein? Weihnachtsstimmung ist mir irgendwie ferner denn je. Da hilft es auch nicht, dass Supermarktgänge seit September mit Süßwaren vollgestellt sind, einen alle gängigen Radiosender unablässig mit Weihnachtsgedudel beschallen, die Einkaufstempel pfundweise Werbebroschüren mit vermeintlichen Schnäppchen in...
  11. Vorbild Mikulov-Nové Město und Dubí

    Eine faszinierende Gebirgsbahn 08.09.2013 Ich starte heute in Zinnwald und laufe ich hinüber nach Cínovec. Dann wandere ich durch den weitläufigen Kammwald und gelange nach Mikulov-Nové Město nádraží (Bahnhof Niklasberg-Neustadt). Ich treffe gerade rechtzeitig ein, um die erste Zugfahrt des Tages abzulichten. Rostige Schienen, die von Gras verdeckt sind, lassen auf eine einst großzügige Bahnhofsanlage schließen. Heute liegt Endzeitstimmung über dem morbiden Bahnhofsgebäude und dem...
  12. Reise Zügig über das Erzgebirge

    Zum Nachtisch: Böhmen per Bahn 17.08.2013 1. Auftakt Die Temperatur näherte sich wieder einmal der 30° C Marke. Ich hatte weder zum Arbeiten noch zum Wandern so rechte Lust. Ich verordnete mir ein zeitiges Mittagessen und beschloss zum Nachtisch eine ÖV-Tour zu machen. Dazu würde ich mich erneut nach Tschechien wenden. Am Bahnhof Pirna erlebte ich die erste Überraschung, der P+R Parkplatz war vollends belegt. Ein geschätztes Drittel davon waren vielleicht Bahnreisende, der Rest...
  13. Reise Vier Gebirge auf einen Streich

    Unterwegs mit dem Sachsen-Böhmen-Ticket 12.08.2013 1. Prolog Heute ist der gesamte Weg das Ziel, eine Reise durch vier Gebirge mit dem Sachsen-Böhmen-Ticket. Meine Route berührt das Lausitzer Bergland (Šluknovská pahorkatina), die Lužické hory (Lausitzer Gebirge), das České středohoří (Böhmisches Mittelgebirge) und führt schließlich hinauf in die Krušné hory (Erzgebirge). Dazu fahre ich zum Bahnhof Pirna. Der Automat wirft mir das gewünschte Ticket aus, die Bedienung am Schalter der...
  14. Vorbild Mikulášovice horní nádraží

    Wie alles begann In meiner Vorstellung hatte ich schon angedeutet, dass ich über das Wandern ein Freund der Eisenbahn in Tschechien geworden bin. Nachfolgend möchte ich einmal beginnen, Touren mit einem größeren Eisenbahnbezug vorzustellen, wenn das an dieser Stelle auf Interesse stößt. Dabei werde ich auszugweise den Bahnanteil vorstellen. Die kompletten Touren habe ich unter [URL="http://www.hikr.org/user/lainari"]www.hikr.org/user/lainari[/URL] eingestellt. Am Ende des Textes verlinke ich auf den konkreten Bericht, falls jemand eine...
  15. Vorbild Lössnitzgrundbahn - Schülerzug zur blauen Stunde

    Hallo in die Runde, heute bin ich am Brückentag sogar schon eine Stunde eher aufgestanden als sonst, um kurz vor 6 Uhr in Radeburg bei Dresden einzutreffen. Ziel war diesmal die Lößnitzgrundbahn zwischen Radebeul und Radeburg, genau gesagt der Schülerzug, welcher kurz nach 6 Uhr in Radeburg eintrifft. Die blaue Stunde hatte gerade begonnen, da kam er in den Bahnhof Radeburg gebummelt. Kurz danach wurde der Sachsenbulle (VI k) zum Schuppen umgesetzt, um Wasser zu fassen. Anschließend wurde...
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden