1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Vorbild

  1. Vorbild ZOJE

    Hallo miteinander -mein Freund Hartmut hat mir mal wieder einen USB Stick mit etlichen hundert Bildern rübergereicht in loser Reihenfolge werde ich hier eine Auswahl vorstellen es passt alles ins Thema -rund um die Zittauer Kirchtürme --im April 2017 veranstaltete der Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahn mit der Vereinseigenen Köf6001 und dem KB4 trp 970-280 eine Sonderfahrt auf der ZOJE zwischen Zittau und Jonsdorf hier bei der Einfahrt Bahnhof Bertsdorf in Jonsdorf zurück in...
  2. Vorbild Úštěk horní nádraži

    Erwachen aus dem Dornröschenschlaf Im Zuge der Erkundung der Severočeská transverzálka habe ich auch das Areal des einstigen Bahnhofes Úštěk horní nádraži (Auscha) besucht, welches sich nur etwa 200 m vom Bahnhof Úštěk entfernt befindet. Das Bahnhofsgebäude war mir bereits vom Vorbeifahren bekannt. Dass sich dahinter inmitten von Müllbergen und „Grüner Hölle“ noch die nahezu intakten Gleisanlagen des einstigen Endbahnhofes der Lokalbahn Groß Priesen-Wernstadt-Auscha (L.G.W.A.) befinden,...
  3. Vorbild Severočeská transverzálka Teil 4

    Von Pertoltice pod Ralskem nach Jablonné v Podještědí In den Jahren 1896-1900 wurde von der k.k. privilegierten Aussig-Teplitzer Eisenbahn-Gesellschaft A.T.E./ATE (auch Ústecko-teplická dráha ÚTD) zwischen Settenz (Řetenice) und Reichenberg (Liberec) die sogenannte Nordböhmische Transversalbahn (Severočeská transverzálka) erbaut. Als Fortsetzung der bisherigen Beiträge möchte ich nun die Strecke Česká Lípa - Liberec (trať 086) in zunächst zwei Teilen in Wort und Bild präsentieren. Die...
  4. Vorbild Severočeská transverzálka Teil 3

    Von Česká Lípa nach Mimoň In den Jahren 1896-1900 wurde von der k.k. privilegierten Aussig-Teplitzer Eisenbahn-Gesellschaft A.T.E./ATE (auch Ústecko-teplická dráha ÚTD) zwischen Settenz (Řetenice) und Reichenberg (Liberec) die sogenannte Nordböhmische Transversalbahn (Severočeská transverzálka) erbaut. Als Fortsetzung der bisherigen Beiträge möchte ich nun die Strecke Česká Lípa - Liberec (trať 086) in zunächst zwei Teilen in Wort und Bild präsentieren. Die Kilometrierung geht dabei von...
  5. Vorbild Severočeská transverzálka Teil 2

    Von Úštěk nach Česká Lípa In den Jahren 1896-1900 wurde von der k.k. privilegierten Aussig-Teplitzer Eisenbahn-Gesellschaft A.T.E./ATE (auch Ústecko-teplická dráha ÚTD) zwischen Settenz (Řetenice) und Reichenberg (Liberec) die sogenannte Nordböhmische Transversalbahn (Severočeská transverzálka) erbaut. Nachdem ich sporadisch schon einige Betriebsstellen des Abschnittes Řetenice - Lovosice besucht und vorgestellt habe, möchte ich heute den rechtselbischen Teil der Strecke Lovosice - Česká...
  6. Vorbild Severočeská transverzálka Teil 1

    Von Žalhostice nach Liběšice In den Jahren 1896-1900 wurde von der k.k. privilegierten Aussig-Teplitzer Eisenbahn-Gesellschaft A.T.E./ATE (auch Ústecko-teplická dráha ÚTD) zwischen Settenz (Řetenice) und Reichenberg (Liberec) die sogenannte Nordböhmische Transversalbahn (Severočeská transverzálka) erbaut. Nachdem ich sporadisch schon einige Betriebsstellen des Abschnittes Řetenice - Lovosice besucht und vorgestellt habe, möchte ich heute den rechtselbischen Teil der Strecke Lovosice - Česká...
  7. Vorbild Žim

    Nostalgische Bahnrelikte im Böhmischen Mittelgebirge 21.06.2020 Heute machte ich meine erste Tschechien-Tour nach der Corona-bedingten Grenzschließung. Im Bielatal waren erst einmal keine größeren Bauarbeiten auszumachen, es sollte also normaler Zugverkehr herrschen. Aber der Güterverkehr blieb, wahrscheinlich krisenbedingt, spärlich und wird somit an dieser Stelle nicht weiter thematisiert. So fuhr ich auf die Hochterrasse am Fuße des Hauptkammes des Böhmischen Mittelgebirges nach Žim...
  8. Vorbild Doupovská dráha Teil 3

    Von Vilémov u Kadaně nach Kaštice Im letzten Teil meiner Trilogie folge ich der Lokalbahnstrecke zu ihrem ursprünglichen Ausgangspunkt. Bild 1-3: Vilémov u Kadaně (Willomitz), ausfahrender Personenzug Os 18362/3 Vitčice/Groß Witschitz (Bahn-km 8,5) Die Station Vitčice bestand aus einer hölzernen Wartehalle und hatte ein Nebengleis mit Laderampe. Im Rahmen einer Oberbauerneuerung wurden das Nebengleis und die Laderampe vor einiger Zeit entfernt. Bild 4: Vitčice (Groß Witschitz), Blick...
  9. Vorbild Doupovská dráha Teil 2

    Von Vilémov u Kadaně nach Kadaňský Rohozec Die Kilometrierung der Stichstrecke nach Duppau begann unüblicherweise am Endpunkt und endete im Bahnhof Vilémov u Kadaně mit dem Bahn-km 18,1. Nach dem Verlassen dieser Station zweigte unterwegs ein Anschlussgleis hinüber in den Ort Zahořany (Sehrles) ab. Hier befanden sich die Aufbereitungs- und Verladeanlagen der Braunkohlengrube Prokop. Die Gewinnung erfolgte in einem Tagebau beim Ort Blov (Flahe/Flahae). Die Verbindung wurde durch eine...
  10. Vorbild Doupovská dráha Teil 1

    Von Kadaň nach Vilémov u Kadaně In den folgenden drei Berichten möchte ich das einstige Lokalbahnnetz am Ostrand der Doupovské hory (Duppauer Gebirge) vorstellen. Ausgangspunkt der historischen Betrachtungen ist dabei der Ort Kaštice (Kaschitz). Er erhielt 1873 Bahnanschluss durch die Hauptstrecke der k.k. privilegierten Eisenbahn Pilsen - Priesen - Komotau (EPPK). 1881 wurde ebenfalls von der EPPK die Lokalbahn Kaschitz - Schönhof eröffnet. 1884 wurde die Fortführung Schönhof - Radonitz...
  11. Vorbild Hrob (nur Infrastruktur)

    Vergangener Glanz 22.11.2017 Für den heutigen Buß- und Bettag sind recht passable Wetteraussichten prognostiziert. Solange es schneefrei ist, bietet sich eine bergbauhistorische Erkundung an. Dazu starte ich ins Böhmische Erzgebirge. Ich treffe in Hrob nádraží (Bahnhof Klostergrab) ein und parke dort. Nachdem ich mich kurz umgeschaut habe, erkunde ich die drei rechten Bachseitentäler des Mikulovské údolí (Niklasberger Tal), welches vom Bouřlivec (Niklasberger Bach) durchflossen wird und...
  12. Vorbild Einst auf tschechoslowakischen Straßen unterwegs

    „Beifang“ Bei der Vorbereitung meiner Tschechien-Blogbeiträge habe ich festgestellt, dass ich als Beifang auch das eine oder andere historische Straßenfahrzeug fotografiert habe, das einst auf tschechoslowakischen Straßen unterwegs war. Sollten sich zukünftig weitere Sichtungen ergeben, werde ich sie diesem Beitrag als paketweises Update beifügen. Bild 1: Fast wie in den Karpaten: Pferdegespann mit geschlossener Kabine und Ofenheizung Bild 2: Bagger ZTS DH 112, hier glaubte ich noch an...
  13. Vorbild Lindava, Cvikov und Kunratice

    Erinnerung an die Lokalbahn Röhrsdorf - Deutsch Gabel 11.10.2015 Ich mache mich an einem prächtigen Herbstmorgen auf ins Zákupská pahorkatina (Reichstädter Hügelland) und fahre nach Svitava (Zwitte). Ich wandere zur Záhořínská kaple (Sohr-Kapelle), über die Berge Šišák/Břidličný vrch (Schieferberg) und Ortel (Urteilsberg) zum einstigen Bahnhof von Lindava (Lindenau) und besichtige die vorhandenen Gebäude. Der Ort besaß einen durch die Böhmische Nordbahn (BNB) 1905 gebauten...
  14. Vorbild Kamenický Šenov (Nur Infrastruktur)

    Böhmischer Lokalbahncharme 03.10.2014 Meine heutige Unternehmung begann am Bahnhof in Česká Kamenice (Böhmisch Kamnitz). Über den Gipfel des Basaltberges Zámecký vrch/Kamenický hrad (Schlossberg/Burg Kempnitz) wanderte ich nach Kamenický Šenov nádraží (Steinschönau - Bahnhof). Steinschönau erhielt ausgehend von Böhmisch Kamnitz 1886 Bahnanschluss durch die Böhmische Nordbahn (BNB). Die Lokalbahn Böhmisch Leipa - Steinschönau stellte 1903 die topografisch anspruchsvolle Verbindung über die...
  15. Vorbild Schüttgutwagen mit Dach

    Die ČSD besaß selbst nur zwei Baureihen von Schüttgutwagen mit öffnungsfähigem Dach. Das waren zum Einen die Zweiachser der Gattung Tpps für den Transport von Zucker und Malz, sowie zum Anderen die aus dem Beitrag „CSD Schüttgutwagen“ bekannten Vierachser mit Dachluken für alle übrigen nässeempfindlichen Schüttgüter. Diese wurden ursprünglich als Uads bezeichnet und später (regelwidrig) in Faccs umbenannt. Der private Einsteller Arcelor Mittal bezeichnet die Fahrzeuge nunmehr als Tads....
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden