1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Reisen

  1. Fotosafari Alte Säcke auf Gleisen...

    Manchmal kommt es anders als man denkt. Das dachte sich wohl auch die Verwaltung eben dieses kleinen Lebensmittelkombinats, mit Anschluss an eine kleine Schmalspurbahn, von dessen Werksgelände hier ab und an Bilder zu sehen sind. Ursprünglich sollten hier mal in Normalspurigen Güterwagen auf Rollwagen, Fedfrüchte wie Kartoffeln und Getreide aber auch div. Rohstoffe angefahren und die produzierten Erzeugnisse in die weite Welt verfrachtet werden... Bis Dato war davon bis heute aus...
  2. Vorbild Winter im nordböhmischen Kohlerevier

    Der Winter als weiße Jahreszeit fehlt leider bei folgenden kalendarisch im Winter entstandenen Aufnahmen. Jetzt gerade wäre die Möglichkeit beides miteinander zu verbinden - allerdings hat uns derzeit ein kleines garstiges Etwas fest im Würgegriff. 13.02.2018 Im Rahmen von Ausflügen und Wanderungen im linkselbischen Böhmischen Mittelgebirge besuche ich recht oft auch die Bahnstrecke im Tal der Bílina. Der Fairness halber möchte ich erwähnen, dass der dortige Zugbetrieb bezüglich Menge und...
  3. Reise Niederschlesien

    Hallo miteinander-ein kleiner Nachschlag an Bildern--Innenraum der Holzklasse Steinbruch im Raum Lauban Neißebrücke beim ehemaligen Haltepunkt Rohnau Hinweistafel in Lesna----für Altdeutsche Marktlissa- SM30 mit Personal in Lauban Hallo miteinander -wie angedroht gibts weitere Bilder von Hartmut diesmal von einer Rundfahrt auf Nebenstrecken in Niederschlesien PKP alle Bilder kann ich nicht verorten-er war auf jeden fall in Turow,in Lesna und in Zawidow der...
  4. Vorbild PV-Umleiter im Tal der Bílina III

    06.09.2020 Auf der Strecke 130 wird der Abschnitt zwischen Teplice v Čechách und Bílina unter rollendem Rad bei eingleisiger Betriebsführung totalerneuert. Zur Inbetriebnahme des erneuerten Gleises und damit zum Umbau der temporären Ausweichstelle war noch einmal eine Totalsperre erforderlich. Der Schnellzugverkehr der Linie „Krušnohor“ von und nach Cheb sowie die Personenzüge der Linie U1 zwischen Děčín und Most/Chomutov/Kadaň-Prunéřov wurden über die Strecke 131 umgeleitet. In dieser...
  5. Vorbild PV-Umleiter im Tal der Bílina II

    01.03.2020 Auf der Strecke 130 wird der Abschnitt zwischen Teplice v Čechách und Bílina unter rollendem Rad bei eingleisiger Betriebsführung totalerneuert. Zur Abschaltung des alten Autoblocks und der Inbetriebnahme der neuen Signaltechnik war nun eine Totalsperre erforderlich. Der Schnellzugverkehr der Linie „Krušnohor“ von und nach Cheb sowie die Personenzüge der Linie U1 zwischen Děčín und Most/Chomutov/Kadaň-Prunéřov wurden über die Strecke 131 umgeleitet. In dieser zweiten Sperrpause...
  6. Vorbild PV-Umleiter im Tal der Bílina I

    18.10.2019 Auf der Strecke 130 wird der Abschnitt zwischen Teplice v Čechách und Bílina unter rollendem Rad bei eingleisiger Betriebsführung totalerneuert. Zur Erhöhung der Flexibilität wurde im Herbst 2019 unterwegs eine temporäre Ausweichstelle eingebaut. Zum Einbau der Weichen war eine Totalsperre erforderlich. Der Schnellzugverkehr der Linie „Krušnohor“ von und nach Cheb sowie die Personenzüge der Linie U1 zwischen Děčín und Most/Chomutov/Kadaň-Prunéřov wurden über die Strecke 131...
  7. Vorbild Dieselnotverkehr im Tal der Bílina

    Ausflug in die „rote Zone“ 03.10.2020 Mittlerweile wurde ganz Tschechien zum Corona-Risikogebiet erklärt. Als Sachse kann man sich aber wohl bis zu 48 h in diesem Gebiet aufhalten, ohne im Anschluss den Quarantäneregeln zu unterliegen. Da bei meinen Aktivitäten sowieso kein näherer Kontakt mit Einheimischen geplant war, starte ich also einen Ausflug in die „rote Zone“. Zunächst fuhr ich ins böhmische Erzgebirge um eine bergbauhistorische Erkundung durchzuführen. Da diese nur mäßig...
  8. Vorbild "Dampfzugbetrieb anno 1970" bei der Preßnitztalbahn am 25.09.2020

    Guten Morgen in die Runde, wer meine Fotobeiträge von der Preßnitztalbahn verfolgt hat, weiß das ich bisher bei normalen Besuchen meist gutes Wetter hatte und bei Fotoveranstaltungen nur bescheidenes Wetter. Demnach konnte es gestern eigentlich nur Regen geben - und es gab Regen - Nieselregen, Landregen, Regenduschen von Bäumen als der Regen mal ausgesetzt hatte, Regen von unten weil die Wiesen pitschnass waren, aber am späteren Nachmittag auch mal ein wenig Zeit ohne Regen und mit ein...
  9. Vorbild Mutějovice, Domoušice und důl Perun

    Eine Erkundung in einer neuen Region 07.07.2018 Heute breche ich einmal zu einer Tour nach Mittelböhmen auf. Zwischen Louny und Rakovník erhebt sich der Höhenzug Džbán (Krugwald) als eine Unterformation der geologischen Einteilung Brdská oblast. Ich fahre zum weit vom Ort abgelegenen Bahnhof Mutějovice an der Bahnstrecke Louny - Rakovnik. Ich beginne zunächst meine Wanderung. Das aus Pläner bestehende Bergmassiv weist hier Spuren alter Steinkohlebergwerke sowie von Steinbrüchen auf. Auf...
  10. Vorbild Im Schatten des Jedlová

    Mein ČD-Schnellzugabschied 22.04.2019 Heute suchte ich mir am Rande österlicher Besucherströme ein ruhiges Tal in der herrlichen Landschaft der Lužické hory (Lausitzer Gebirge) zur Erkundung aus. Nördlich des Stožecké sedlo (Schöberpass) liegt die weiträumige flache Talmulde Míšeňská dolina/Míšeňský důl (Meissengrund). Eine zeitige Anreise führte mich zunächst an die Bahnstrecke in der Nähe von Nová Huť (Neuhütte), denn das Einsatzende der ČD-Schnellzüge zwischen Kolín und Rumburk rückt...
  11. Vorbild Sudoměř u Mladé Boleslavi und Skalsko

    Böhmischer Lokalbahncharme 16.04.2019 Prächtiges Frühlingswetter bildet heute den Rahmen für eine größere Unternehmung in der Landschaft Jizerská tabule (Isertafel/Iserplatte). Was zunächst unspannend anmutet, erweist sich als abwechslungsreich, denn die an sich flache Region ist von einigen tief eingekerbten, felsengesäumten Tälern durchzogen. Ich fahre auf der Straße II/273 bis zum Wasserwerk des Ortes Bezdědice (Klein Bösig/Kleinbössig/Klein Böszig) und parke dort. Ich wandere auf dem...
  12. Vorbild „Seilbahnwandern“ und mehr im Bielatal

    Eine Erkundung in zwei Anläufen 11.01.2019 - Eins: Am Vormittag suchte ich mir auf dem Weg ins nahe České středohoří (Böhmisches Mittelgebirge) eine freie Straße über den tiefverschneiten Erzgebirgskamm. Ziel war der Ort Ohníč (Wohontsch) im mittleren Abschnitt des Bielatales. Der Ort war einst vom untertägigen Braunkohleabbau geprägt. Oberhalb vom Bahnhof befanden sich in einer kleinen Siedlung die Tagesanlagen der Důl Karolína I (Betriebsdauer: 1885-1943), die über zwei Stollen verfügte....
  13. Vorbild Křimov - Pohraniční (Krima - Böhmisch Reizenhain)

    Eine strapaziöse Spurensuche 23.02.2014 Perfekte Vorfrühlingsbedingungen lockten mich an diesem klaren frostigen Morgen zu einer Unternehmung auf den Erzgebirgskamm. Ich fuhr nach Tschechien und erreichte den etwas abseits des eigentlichen Ortes liegenden Bahnhof Křimov. Der Bahnhof war einst ein Verkehrsknoten an der 1872 eröffneten Bahnstrecke Komotau - Weipert - (Grenze) und der 1875 eröffneten Strecke Krima-Neudorf - Reizenhain - (Grenze) der Buschtiehrader Eisenbahn (B.E.B.) bzw....
  14. Vorbild Křimov

    Einstiger Verkehrsknoten 23.02.2014 Perfekte Vorfrühlingsbedingungen lockten mich an diesem klaren frostigen Morgen zu einer Unternehmung auf den Erzgebirgskamm. Ich fuhr nach Tschechien und erreichte den etwas abseits des eigentlichen Ortes liegenden Bahnhof Křimov. Ziel meiner Tour war die Erkundung der abgebauten Bahnstrecke nach Pohraniční (Böhmisch Reizenhain). Wegen des Umfangs stelle ich hier zunächst nur den Bahnhof Křimov vor, die Beschreibung der Streckenerkundung erfolgt in...
  15. Vorbild Industrial und mehr im unteren Bielatal

    Ein Eisenbahntag in Böhmen 30.03.2019 Der Saisonbeginn des touristischen Eisenbahnverkehrs im Bezirk Ústí im Jahr 2019 wartete mit einem mannigfaltigen Angebot von Sonderfahrten auf. Daher gelang es mir nicht, eine sinnvolle Verknüpfung mit irgendeiner Wanderung herzustellen, so dass ich mir zwei rein fotografische Themenschwerpunkte setzte, hier zeige ich die Eindrücke aus dem unteren Bielatal. Ich begann meine Fotoaktivitäten am Morgen in Úpořiny (Auperschin). Bild 1: Úpořiny...
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden