1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Bauen und Basteln

  1. Modellbau Beiwagen 190 830-0 (ex VB 140 504) - aus der Waggonfabrik Wismar in Epoche III und IV

    Da die Grundabmessungen nach dem Probe-VB dieser Baureihe nur wenig angepasst werden mussten, entstand bei mir noch ein Wagen mit den entsprechenden Änderungen je einmal in der Epoche III und IV. Das Vorbild wurde im Jahr 1937 unter der Fabrik-Nr. 20283 in der Waggonfabrik Wismar für die Halberstadt-Blankenburger-Eisenbahn gebaut, bei der er die Nummer H.B.E. 1212 erhielt. Ein Foto mit einem weiteren Beiwagen findet man im Buch über die Rübelandbahn von Transpress. Fangen wir mit dem...
  2. Modellbau Eine Modernisierung im Raw Schöneweide (VB 190 836-7)

    Einer der schon mal hier vorgestellten Beiwagen war bis Ende der 70er Jahre in der Prignitz aktiv im Einsatz. Aus dem VB 140 511 wurde durch die Umstellung auf EDV-Nummer der 190 836-7. Dieser Beiwagen aus dem Sachsenwerk in Stendal erhielt im Rahmen seiner Untersuchungen im Raw Schöneweide einige Veränderungen. Zum Beispiel wurden die Übergangstüren in den Stirnseiten ausgebaut und dafür 2 große Fenster eingebaut, ein Umbau der bei vielen Bei- und auch Triebwagen vorgenommen wurde. Dann...
  3. Modellbau Die Zittauer Wagen in TTe

    Hallo Freunde der Modellbahn, Wieder mal haben 2 Wagen bei mir das Werk verlassen, dies mal sind es die beiden Zittauer 4-Achsigen Personwagen. Welche einst für die Z.O.J.E. in der Wagonfabrik Görlitz gebaut wurden, welche Später durch die Übernahme der K.Sächs.St.E.B auf anderen Strecken eingesetzt wurden. Der Bausatz ist wieder von ehemals MMM. Gebaut habe ich ein mal den 355k mit den Einzelfenstern und 1x den 360k mit Paarweiser Fensteranordnung, wie er Heute noch in Zittau im...
  4. Modellbau Wieder ein Triebwagenanhänger der Waggonfabrik Wismar - Beiwagen 190 832-6

    Die Halberstadt - Blankenburger - Eisenbahngesellschaft (H.B.E.) beschaffte für ihre Triebwagen bei der Waggonfabrik in Wismar spezielle Anhänger bzw. Beiwagen in Stahl-Leichtbauweise. Diese Beiwagen verkehrten hinter den Triebwagen auf der heute als Rübelandbahn bekannten Strecke. Der hier vorgestellte Beiwagen 190 832-6 (ex VB 140 506) wurde 1938 in Wismar unter der Fabrik-Nr. 21104 gebaut und bei der H.B.E. unter der Nummer 1211 geführt. Auf alten Fotos ist zu erkennen, dass diese Wagen,...
  5. Modellbau Ein Experiment aus dem Drucker - Beiwagen 190 847-4

    Zum Vorbild: Die Beiwagen der Serie 140 230 bis 140 249 wurden in den Jahren 1934/35 von Talbot in Aachen und MAN in Nürnberg an die Reichbahn geliefert. Das dazugehörige Skizzenblatt Cv-34 ist im Buch "Triebwagen der Deutschen Reichsbahn..." zu finden. Bei der DR hielten sich die Beiwagen sowie einige Triebwagen dieser Grundform recht lange, die Beiwagen sogar bis Anfang der 80er Jahre. Der VB 140 232 bzw. später 190 847-4 gehörte in seinen letzten Einsatzjahren zum Bestand des Bw Jerichow....
  6. Modellbau 52er Dampfross

    Eine neue 52 rollte heute bei mir über die Gleise. Seid einiger Zeit schwirrte bei mir ein T26 Tender rum und wartete auf eine geeignete Lok. So ist die Idee, vom Bau einer BR 52 5126 mit Behelfsrauchkammertür, entstanden. Als Basis musste dafür wieder eine 52 altbau von Tillig herhalten. Nur dieses Mal bekam sie einen komplett neuen Kessel. Wie schon bei vielen meiner Modelle zu sehen war darf auch bei dieser 52 Triebwerks- und Führerstandsbeleuchtung nicht fehlen. Hier nun ein paar...
  7. Modellbau CSD Drehschemelwagen - Ot

    Auf mein Drehschemelpärchen von Zerba war ich immer sehr stolz. Seitdem ich mich intensiver mit dem Thema Güterwagen beschäftige, weiß ich, dass die Wagen der DR aber anders aussahen. Also forschte ich etwas und die Spur führte nach Tschechien. Da konnte ich in einem Forum auch einen passenden Nummernkreis finden, der sich mit dem Zerba Modell deckt. Leider habe ich keine Bilder oder Zeichnungen gefunden, also war "Freestyle" angesagt. :) Der Wagen ist komplett neu beschriftet worden. Die...
  8. Modellbau DR Schwerin - O

    Einen Kurzen hab ich noch. :happy: Beim Schwerin waren die Kästen am Ende sehr verschlissen und es wurden viele Blech eingeschweißt und genietet. Daran habe ich mich mal versucht. Die Bleche sind aus Tamiya Band mit Sekundenkleber gehärtet. Leider trägt das doch mehr auf als gewünscht, aber das fällt auf den Makro Bildern besonders ins Gewicht. Unter den Türen habe ich auch noch Verstärkungen eingeklebt. Da gab es beim Vorbild auch die verschiedensten Varianten. Dann noch Kleinkram:...
  9. Modellbau DR X-Wagen

    Dieser Kleine von pmt machte wirklich nicht viel Arbeit. Die Arbeitswagen hatten meist keine Tritte und Handgriffe, also konnte das alles ab. So bekam er nur einen Bremsschlauch, den Zughaken, Griffe unter den Puffern und den obligatorischen Zettelkasten (hat er auf dem ersten Bild noch nicht). Der Innenraum des Wagens erstrahlt im frischen grau. Die Alterung erfolgte wieder dezent, aber die Ladefläche ist durch die Pulverfarbe schön matt und versifft.
  10. Modellbau DR Wuppertal - K

    "Kleine Wagen machen nicht so viel Arbeit" - so dachte ich zumindest immer. Der Wuppertal von pmt bewies mir das Gegenteil. Der Kunststoff ist so spröde, das nicht nur die klobigen Schlussscheibenhalter schon abgefallen sind (das sparte Arbeit) sondern auch die Streben unterhalb der Türen (das machte Arbeit). Auch die Seilösen haben sich größtenteils verabschiedet. Also mussten einige Teile ergänzt werden. Auf dem Bild fehlen auch noch die Zettelkästen. ;) Für die Alterung habe ich mich an...
  11. Anlagenbau Sand, Sand, Sonne, Strand... quatsch einfach nur ein Angebot

    Hallo liebe Mitboarder. Es ist bestimmt einigen bekannt, dass ich was feines sandiges auf meinem Grundstück habe. Da ich zur Zeit noch an diese Quelle komme, schöpfe ich von dem feinen Zeug einiges ab und würde es gerne anderen Landschaftsgestaltern zur Verfügung stellen. Das soll hier kein Verkaufsangebot werden, sondern eher ein kleiner Spendenaufruf für unser board. Da sich das Material nicht von selbst verschicken, beamen oder sonst irgendwie in der Republik verteilen lässt, habe ich...
  12. Modellbau SNCF Villach

    Wie schon beim >Belgier< ankündigt, kommt jetzt mein Liebling der drei EUROP-Villachsen. :happy: Es ging wieder ganz unspektakulär mit dem Supern des Wagens los. Da fand ich den Wagen auch so lala, der grüne Bruder war irgendwie spannender. Nach dem ersten Rückschlag bei Altern kam mir wieder ein Bild aus einem französischen Buch in den Sinn, das mir mal der @Hallenser mal geschickt hatte: Es zeigte einen gedeckten Güterwagen im dunklen "wagon brun", der Ausbesserungen im hellen "wagon...
  13. Module Viaduktmodul - Update 24.01.2021

    UPDATE 24.01.2021: Das Viadukt ist ergraut, beschmutzt und hat neben der Nachbildung der Entwässerung auch die daraus resultierenden Schmutzspuren bekommen. UPDATE 21.01.2021: Da ich per Unterhaltung Fragen zum Bau des Viaduktes bekommen habe, ist dieses Update eher ein Rückblick. Anfangs hatte ich lange gegrübelt, wie ich das Viadukt bauen soll - fertige Bausätze von Auhagen, mbz oder Gips? Irgendwann bin ich dann auf Forex gekommen. Hierzu wurde die Trasse und die Vorderseite mit...
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden