1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Bauen und Basteln

  1. Modellbau alte Gummibereifte

    Bedingt durch die bereits bekannten "Umstände" der Belegschaft der Küferei Holzwurm wurden nun seitens der Geschäftsleitung auch die bereits abgestellten Tieflader für den Bau der benötigten Unterkünfte raktiviert. Die guten Teile haben bereits mehr wie 20 Jahre auf dem Buckel und entstanden seinerzeit mal aus Containertragwagen, Teilen von SES und TT-Koch und Teilen aus der Bastelkiste. Die Auffahrrampen sind z.B. Fensterläden von Vero. Die hinteren Räder sind bei allen drei TL abnehmbar....
  2. Modellbau Die BR 92, wie BR 81, mit neuem Motor + Decoder + Licht und ein paar Besonderheiten

    Die BR 92 Die BR 92 ist eigentlich mit der BR 81 ziemlich identisch. Deshalb möchte ich auf die vorherige Beschreibung von der BR 81 verweisen! Der Unterschied besteht eigentlich nur darin, dass das Gewicht im Tender verändert werden muss. Ansonsten stößt die Schwungscheibe des Motors an. Das Gewicht im Tender vorsichtig entfernen:confused:! Anschließend ohne Gewicht das Gehäuse wieder aufsetzen und mit einem Skalpell solange aus dem Führerhaus etwas, leicht rund, ausschneiden bis das...
  3. TT-Board Vom Kinderwunsch zur Wirklichkeit

    Wer mag also bitte lesen und betrachten, wer nicht mag, na der mag eben nicht. Ich versuche dann irgendwann, immer wenn es was Neues gibt hier das Neue zu ergänzen. Der Vorworte genug. Beginnen wir mal. Wer kennt es nicht, Kind sein und den glühenden Wunsch, eine Modellbahn zu besitzen. Aber Wunsch und Realität klaffen weit auseinander. Gründe dafür waren sicher Vielfältig (Eltern, Geschwister, Platz, Geld, Beschaffbarkeit und viele mehr). Bei mir war das auch so. Hinzu kam, das mir immer...
  4. Modellbau Kleine Bastelei am Framo von Busch

    Hier mal wieder eine kleine Bastelei, die vielleicht zum Nachahmen anregt. Busch hat ja nun den Framo im Programm. Eine herrliche Ergänzung in unserem Fahrzeugpark. Da ich es sehr gerne mag, dass etwas Leben auf der Moba herrscht, versuche ich auch den Fahrzeugen davon etwas „einzuhauchen“. Mir gefällt es, wenn auch die Modellfahrzeuge beleuchtet sind, Figuren in den Fahrzeugen sitzen und dadurch einfach etwas lebendiger wirken. Als Grundlage mussten natürlich zwei Fahrzeuge herhalten....
  5. Modellbau Neues aus Hopfenstedt

    Neues aus Hopfenstedt, heute trafen zwei Wagen mit Sandsteinen bei der Küferei Holzwurm ein. Wagenmeister Xaver Brecht wusste zunächst nicht, was er mit dem ollen steinzeugs anfangen soll. Dies änderte sich jedoch schlagartig als Wilhelmina Holzwurm mit hochrotem Kopf und die Hände in ihre nicht gerade schmalen Hüften gestemmt auf ihn „zurollte“. Die Steine sollen als „Grundstein“ für die firmeneigenen Wohnblocks dienen. Jeder der einzelnen VIER Steine wird den Anfangsbuchstaben der...
  6. Modellbau Neues aus der Wagenbauschmiede

    Hier mal noch ein weiterer Eilzugwagentyp, der BC4üp39. Auf der Suche nach Kleinteilen für meine Wagenbasteleien bin ich im Shop der Digitalzentrale auf diese Bausatz gestoßen. Was für ein herrlicher Wagen. Dieser sollte sich doch recht einfach bauen lassen. Also los. Als Spenderwagen kommt wieder ein Eilzugwagen aus der Tilligfamilie zum Einsatz. Hier ist es von Vorteil, wenn der Spenderwagen nur auf einer Seite die Doppeltüren hat. Der Wagen wird komplett zerlegt. Mit dem Drehmel werden...
  7. Modellbau Neues aus der Wagenbauschmiede

    Hallo zusammen, das Wetter war heute nun wirklich so schlecht, dass ich mich in mein Mobazimmer verkriechen konnte. Da fiehl mir der Bausatz Sm35 von Heede in die Hand. Eine perfekte Sonntagsbastelei. Wenn man bedenkt, dass der Bausatz aus 1995 datiert, was es damals schon alles gab. Herrlich. Der Bausatz lässt sich recht einfach bauen. Ein bisschen biegen, ein bisschen löten und ein bisschen Farbe. Für die Kupplungskulisse habe ich die kurze von Peho verwendet. Was mich aber nun...
  8. Modellbau Einfach mal "einfach!" machen zum dritten BR 118 / Motor / Decoder / Licht

    Einfacher Einbau eines neuen Motor in die BR 118 von Zeuke / BTTB , Für alle die noch eine alte BR 118 im Besitz habe und die Fahreigenschaft verbessern wollen. Den Motor kann man immer noch günstig bekommen. Hier mit Feder und Ritzel Welle oder ohne wenn Ihr diese noch rumliegen habt:Kohle:. Die Fahreigenschaften sind Analog schon super und Digital noch besser:D. Die Kosten halten sich mit ca. 20 Euro ziemlich im Rahmen. Die Verbindung zwischen Ritzelwelle und Antriebswelle habe ich mit...
  9. Modell BR 81 mit neuem Motor + Decoder + Licht

    Da es die BR81 nicht als neues Modell gibt lohnt sich der Umbau des alten Modell allemal. Wie schon in der Blog-Überschrift erwähnt geht es mir darum das Modell mit einfachem Werkzeug und geringen Kosten umzubauen. Habe mir bei dieser Firma einzelne Motoren (gleich für die BR92 mit) von Mashima mit Schwungmasse und Antriebswelle für je ca. 30 Euro beschafft. Dieser ist dann auf dem Motoradapter platziert worden und mit doppelseitigem Klebeband und Kupferdraht befestig. Hat man keinen...
  10. Anlagenbau Nachlese MoBa-Ausstellung Berlin-Marzahn

    Hallo, gestern fand die letzte Ausstellung für uns in der diesjährigen Saison statt. Wir haben uns in Marzahn sehr wohl gefühlt. Der Verein ist einfach sehr rührig und die Betreuung war vom Allerfeinsten. Dafür noch einmal unseren herzlichen Dank. Es wurde ja im Board schon berichtet das TT sehr gut vertreten war. Wir hatten nach längerer Zeit unsere TTe-Anlage dabei, diesmal mit dem von meinem Vater neu gebauten Bahnhof "Friedland". Anbei möchte ich euch die schönsten Impressionen...
  11. Modellbau Neulich in Hopfenstedt

    Hallo liebe Gemeinde, hier ein paar neue Bilder von der Küferei Holzwurm. Zum einen kam ein kleiner Zug mit neuen Chemikalien fü die Gerberei vorbei. Dann wurden doch tatsächlich auch noch Fässer abgeholt. Und zum guten Schluß kamen auch noch - wenn auch etwas früh - die ersten Dachbinder für die neuen Wohnungen der neuen Erdenbürger hinzu. Die passenden Bilder dazu:
  12. Modellbau Neues aus der Wagenbauschmiede

    Hallo zusammen, hier wieder mal ein fertig gestellter Wagen. Die Zutaten, welche mir zur Verfügung standen seht ihr hier. Die größte Herausforderung waren diesmal die Dächer bzw. Oberlichter. Die Oberlichter müssen abgewinkelt werden. Auch müssen die Rundungen hergestellt werden. Das ist gar nicht so ein einfach. Die hier gezeigten Reste aus dem Bausatz sind wie immer aus 0,4mm Messing und stammen wohl aus den 90ern des letzten Jahrhunderts. Als erstes habe ich versucht das Messingblech in...
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden