1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Blogs

  1. Anlagenbau ... weiter gehts am Schotterwerk... plus zus. Details

    Hallo und guten Abend, am Schotterwerk geht's auch Stück für Stück voran. Mal der derzeitige Stand: An der Seitenwand habe ich eine Aufnahme und Tür für einen Lastenzug gebaut, der Flaschenzug muss noch gebaut werden. So können auch mal defekte Geräte im Schotterwerk getauscht werden. Dann müssen natürlich die Arbeiter auch ins Schotterwerk kommen, um darin zu arbeiten. Erst hatte ich dafür Treppen in H0 von mbz vorgesehen, aber für das Puzzle bin ich zu deppert. Die Alternative habe ich...
    Kategorien:
  2. Anlagenbau 001 Einleitung

    Hallo! Bereits zu DDR-Zeiten war ich TT-Bahner. Leider schlief das später ein. Nach der "Wende" erfüllte ich mir erst einmal einen anderen Traum: eine Schmalspuranlage. Außerdem gab es zu der Zeit kaum vernünftiges Zubehör für TT. Vor einiger Zeit entdeckte ich von "Stromlinie" eine preußische Ellok. Und so sah ich die Möglichkeit gegeben, einen anderen Traum in die Wirklichkeit umzusetzen: eine TT-Anlage mit preußischen Loks. Die Planungen laufen schon längere Zeit. Zum Glück muß ich sagen,...
    Kategorien:
  3. Anlagenbau 002 Jetzt geht's los! (Allerdings in der falschen Reihenfolge.)

    Beginnen wir mittendrin, oder ganz am Schluß. Ich möchte auf meiner Anlage auch eine kleine Schachtanlage haben, damit Bergbaugebiet dargestellt wird. Platz für eine große Zeche habe ich nicht. Ein Wetter- oder Material- oder Fahrschacht mußte genügen. Die Grube "Fortuna" von Faller war recht gewaltig. Ich hatte das Glück, einen Bausatz von NOCH zu erstehen. Dieser entsprach schon mehr meinen Vorstellungen. Und kürzlich konnte ich bei einer Modellbahnausstellung dem ausstellenden Verein...
    Kategorien:
  4. Anlagenbau 003 Und weiter geht's!

    Hier zeige ich den Gleisplan, an dem sich aber Kleinigkeiten inzwischen verändert haben. (Bitte den Gleisplan nicht diskutieren!) Es soll ein Zwischenbahnhof in Kopffrom sein. Die Streckentrennung erfolgt dabei außer Sicht des Betrachters. Als Grundlage diente mir der in langer Zeit gereifte Gleisplan für meinen H0m-Endbahnhof. Mit diesm habe ich gute Erfahrungen gemacht. Es giblt auch viele Rangiermöglichkeiten. Dort wpo bei der Schmalspurbah der Lokbahnhof ist, ist hier die...
    Kategorien:
  5. Anlagenbau 004 Update "aus gegebenem Anlaß"

    Hallo! In einem anderen Blog geht es um für TT geeignete Modelle anderer Nenngrößen. <=== Anlaß für diesen Beitrag! Daß ich diesbezüglich auch auf der Suche war und fündig wurde, hatte ich schon geschrieben. Einem späteren Blogeintrag vorgreifennd möchte ich auch ein solches Gebäude hier vorstellen. Es ist die Molkerei von Joswood, in der Rubrik "Ländliches" für H0. Bei mir ist es nun die kleine "Werkzeugfabrik B. Schraube". :) O.k., die Ziegel fallen für TT recht groß aus. Aber sonst? Die...
    Kategorien:
  6. Anlagenbau 005 Segmentdrehscheibe (fast) einbaufertig

    Hallo, wieder eine Meldung. Die Segmentdrehscheibe hat nun ihr Maschinenhäuschen erhalten. Die Grube ist verschmutzt. Nun könnte sie eingebaut werden, wenn, ja wenn es eine Anlage bereits gebe. Hier nun die Bilder:
    Kategorien:
  7. Anlagenbau 006 "Modernisierung" meiner Anlagenbebauung

    Mit der Zeit hatte ich passende und schöne Gebäude für meine Anlage gefunden. Dann bin ich auf Lasercut gestoßen und habe selbst einen Bausatz zusammengebastelt. Vom Ergebnis war ich begeister! Und so fallen meine "alten" Gebäude dem Einsatz von Lasercut-Gebäuden zum Opfer. (Natürlich sind sie eingelagert und nicht entsorgt!) Nur die "Alte Maschinenfabik" von Auhagen bleibt. Mit ihr verbinden sich Kindheitserinnerungen als junger Modelleisenbahner. Am Abstellgleis für die Kleinlok wird es...
    Kategorien:
  8. Anlagenbau 007 Das Stellwerk

    Zweiter Anlauf zum Thema "Stellwerk"! Da sich die Entscheidung für den Einsatz von Ein/Ein-Kippschaltern in Verbindung mit einem eben solchen Schalter zum Umschalten zwischen vorderem und hinteren Stellwerk als Flop erwiesen hat, wird nun doch die Variante mit Ein/Null/Ein-Wippschaltern gewählt. Auf der Bahnhofsseite der Anlage müssen die Weichen des Bahnhofs, die Signale und die Weichen des Schattenbahnhofss gestellt werden. Die Weichen des Schattenbahnhofs müssen aber auch auf der Seite...
    Kategorien:
  9. Anlagenbau 008 Basteln - und doch "off topic"

    Was ich jetzt verfasse ist auf Neudeutsch "off topic". Und doch hat es etwas mit meinen Modellbahnbasteleien zu tun. War sogar auf den letzten Bildern von meiner Segmentdrehscheibe zu sehen! (Buht mich also bitte nicht gleich aus! Ich kann den Beitrag ja auch wieder löschen, wenn er stört.) Manche Foriker haben das Glück, einen eigenen Bastelkeller oder etwas entsprechendes zu haben. Zum Bastelfeierabend bleiben Farbtöpfe, Pinsel, Werkzeuge, Holzabfälle .... einfach liegen. Andere, ohne...
    Kategorien:
  10. Anlagenbau 009 Empfangsgebäude und Güterschuppen

    Hallo! Auf Wunsch werde ich meine Gebäude etwas vorstellen. Beginnen werde ich mit dem Empfangsgebäude. Dieser Bausatz stammt von "Igra" aus Tschechien. An diesem vielteiligen Gebäude habe ich ungefähr eine Woche gebaut, aufgrund frustrierter Pausen. Wie gesagt, viele Teile. Jedes Fenster, zum Beispiel, besteht aus 8 Teilen plus Fensterbank! (Ob man aber wirklich alle Teile verbauen muß? ...) Die linke Wand des Bahnsteigdaches besteht aus 19 Teilen, die rechte aus 15 Teilen. Das Material ist...
    Kategorien:
  11. Anlagenbau 010 Weitere wichtige Gebäude

    Ein Bahnhof benötigt auch ein Stellwerk. Meins stammt von "Moebo". Es ist sehr paßgenau und läßt sich prima bauen. Obwohl meine Gebäude nicht beleuchtet sind, gibt es im Inneren eine Hebelbank (ebenfalls von Moebo) und ein Preiserlein erhielt "Einzelhaft". Bei bestimmten Lichtverhältnissen ist der Fahrddienstleiter gut zu sehen. (Ich stelle gerade fest, daß er auf dem Bild zu sehen ist!) Übrigens sind die Gebäude von "Moebo" für Beleuchtung vorbereitet. Und wenn es mehrere Räume gibt, so...
    Kategorien:
  12. Anlagenbau 011 Wohnen am Bahnhof

    In der Nähe der Bahnhöfe gab es früher oft die Wohngebäude für die dort tätigen Eisenbahner. So auch bei mir. Das folgende Eisenbahnerwohnhaus mit dazugehörigem Nebengebäude stammt wieder von "Moebo". Die Teile passen gut, der Bauplan für das Wohnhaus enthielt damals noch kleine Fehler. Doch der "erfahrene" Bastler hatte damit keine Probleme! Das Nebengebäude besitzt im Obergeschoß einen "Holzboden", so daß man die Türen offen lassen könnte. Mir war das ein wenig zu empfindlich. :) Das...
    Kategorien:
  13. Anlagenbau 012 Wasserturm und kleine Schuppen

    Dampfloks benötigen Wasser - der Bahnhof deshalb einen Wasserturm! Der Bausatz ist ein TT-Modell von "Joswood". Er kommt einem etwas mächtig vor. Doch seine Proportionen stimmen. Im Internet hatte ich Bilder von solch einem Turmtyp gefunden. Es gab ihn z.B. in Thüringen, aber auch an ehemals deutschen Strecken im heutigen Polen. Mir gefällte er sehr gut. In die Nähe stelle ich noch einen kleinen Schuppen von "Stipp". Oft findet man auch verschiedene kleine Buden. Die folgenden stammen von...
    Kategorien:
  14. Anlagenbau 013 Wohnen, lagern und verwalten

    Eigentlich war das folgende Gebäude als Eisenbahnerwohnhaus vorgesehen, bevor "Moebo" den Bahnhof "Harsewinkel" herausgebracht hat. Doch sowohl die Farbe der Ziegel als auch die der Dachziegel weicht deutlich von der Farbe der anderen Gebäude ab. Eine sichere Verwendung habe ich noch nicht. Wenn es der Platz an der Bahnhofsstraße erlaubt, wird es doch ebenfalls ein Wohnhaus und erhält als Nebengebäude auch eins von "Busch". Das Gebäude gehört zum Bahnhof "Eschershausen" von "MKB". Es läßt...
    Kategorien:
  15. Anlagenbau 014 Der vorläufige Rest ...

    Auch die kleine Werkzeugfabrik von "B. Schraube" besitzt ein Büro, früher "Bureau" geschrieben. In einem kleinen Magazin lagern Werkzeuge und Zeichnungen. Den Bausatz habe ich bei Ebay erstanden. Den gab es wohl einmal bei "MKB". Es ist das Stellwerk des Bahnhofs "...", und es gab da wohl auch das Stellwerk vom anderen Bahnhofsende. Auf der Rückseite hat das Gebäude keine Fenster. Da es bei mir am Plattenende vor der Kulisse stehen soll, stört das nicht. Wer träumt nicht von möglichts viel...
    Kategorien:
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden