1. Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Blogs

  1. Anlagenbau 033 Hilfe für den Fahrdienstleiter

    Hallo! Mit der Anlagengestaltung wird es noch ein wenig dauern, wie schon im letzten Blogeintrag geschrieben. Außer den Aufstellmöglichkeiten fehlen noch die Sperrholzbretter für die Hintergrundkulisse, wie ich eben gerade gemerkt habe. Letztere muß nämlich auch noch angebaut werden, bevor die Anlage so aufgestellt wird, daß solche Montagen nur noch schwierig möglich sind. Ich habe nun jedoch die Halterung für die Kamera nebst Monitor zur Beobachtung des Schattenbahnhofs befestigt. Der...
    Kategorien:
  2. Anlagenbau 032 Farbe und Schotter

    Hallo! Ich war in letzter Zeit etwas verhindert und poste deshalb jetzt erst wieder. Die Flächen der Anlage (Bahnsteig, Wege/Plätze, Grundstücke und "Rest") haben erst einmal ihre grundlegende Farbgebung erhalten. "Verdreckt" wird später. Das, was jetzt wie gewollte Verschmutzung aussieht, ist noch lose herumliegender Schotter. Die Bahnsteigkanten sind angeklebt. Die Gleise sind nun auch (lose) eingeschottert, außer Weichen und Übergänge zwischen den Platten. Für letztere brauche ich heute...
    Kategorien:
  3. Anlagenbau Immer an der Wand entlang

    Da ich von einigen Boardern gebeten wurde mal ein paar Bilder meiner Anlage hier zu zeigen, möchte ich dem Wunsch nachkommen. Ein paar Eckdaten zur Anlage: DCC, Lenz, RS-Bus Weichen und Rückmeldedecoder von LDT Magnetartikeldecoder Lenz LS150 Traincontroller gold Ein spezielles Thema zur Anlage gibt es nicht. Wie bei den meisten von uns, spiegelt sich meine Jugend oder Lehrzeit in der Anlage wieder. Zeitraum 1986, also Epoche IV. Da ich nicht zu den Nietenzählern gehöre, darf bei mir alles...
    Kategorien:
  4. Anlagenbau 031 Pflasterung

    Hallo! Heute habe ich nun endlich auch gepflastert. Ob ich von der H0-Pappe Randstreifen fertige, das weiß ich noch nicht. Wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, glänzt die Prägepappe ein wenig. So sind Unebenheiten deutlich zu sehen (in Wiklichkeit ja auch nicht spiegelglatt), und Klebstoffflecke vom Ponal fallen auf. Ich werde nach dem gründlichen Trocknen alles mit stark verdünnter matter Farbe pinseln - evtl. mit einem etwas auffhellenden Farbton. Die Randbereiche bleiben natürlich...
    Kategorien:
  5. Anlagenbau 029 Einbettung und Bahnsteigbau

    Hallo, es gibt wieder Neuigkeiten! Ich habe die Gleise im Bahnhofsbereich und im Bereich von Ladestraße und Maschinenfabrik "eingebettet". Auch die Bereiche für andere Bauten und am Bahnübergang wurden geschaffen. Ich habe 2 mm starkes Balsaholz dafür verwendet. Beim Aufkleben (Ponal Classic) größerer Flächen ist es wichtig, daß diese, gewissernmaßen als Feuchtigkeitsausgleich, von oben mit Wasser besprüht werden, damit sie sich nicht nach oben wölben! Die sichtbaren Lücken neben den Gleisen...
    Kategorien:
  6. Anlagenbau 030 "Hintergrundideen"

    Hallo, ich bin's wieder! Eigentlich wollte ich heute Sperrholzplatten für den Hintergrund kaufen. Da sah ich, daß mir noch Maße fehlten. Zum Glück! Denn beim Nachmessen wurde ich mit meiner ursprünglichen Idee unzufrieden. Die Strecke sollte durch einen Tunnel in den Schattenbahnhof führen. Wage Bilder, wie das aussehen sollte, hatte ich. Aber eben nur sehr wage! Die Realität sieht dafür nicht so gut aus. Zusätzlich hatte ich die Position des Bahnübergangs etwas verändert, um ihn aus...
    Kategorien:
  7. Anlagenbau 028 Verdrahtung

    Hallo! Heute wieder einmal ein kleines Update. Die eine Plattehälfte ist verdrahtet! Dabei erhielten die Weichen eine Herzstückpolarisierung. Die Kühn-Weichen sind dafür schon vorbereitet. Mühe machte es, die Weichen im Schattenbahnhof doppelt zu versorgen. Sie sollen sich nämlich von vorn (Fahrbetrieb) und von hinten (Bereitstellung der Züge) stellen lassen. Gemeinsame Leitungen wurden, wo es räumlich möglich war, durchgeschleift. Das Anschließen der Gleise war einfach. Auf den Bildern...
    Kategorien:
  8. Anlagenbau Wattenscheider geschrumft...

    Die Wattenscheider Schächte sind eine gute Sache, nur sind sie mir für TT etwas zu groß geraten. Die Verkleinerung ist prinzipiell kein Problem man nehme einfach die entsprechenden Profile eine Nummer kleiner. Also 25x25mm und 21x15mm in den meisten gut sortierten Baumärkten zu finden. Signalschacht Mein Problem war bisher nur wie bekomme ich da einen Antrieb für ein Formsignal hinein. Erste Ideen beruhten auf dem Einsatz eines Hub-Magneten welche vom Ansatz her funktioniert nur ist mir...
    Kategorien:
  9. Anlagenbau 027 Unliebsame Überraschungen

    Hallo! Heute habe ich aus bestimmten Gründen nicht die Muße, die Weichenantriebe einzubauen und mit der übrigen Elektrik zu beginnen. Doch mir fiel ein, daß es sinnvoll ist, die Bohrungen für die 3 Viessmann-Signale einzubringen, damit für deren Anschluß alles vorbereitet ist. Gesagt getan! Vorbohren und mit 13 mm aufbohren. Wäre eigentlich alles gewesen. Zum Glück aber kam noch der übliche Spieltrieb auf, und ich wollte die Signale einstecken. Bei den beiden Hauptsignalen - kein Problem....
    Kategorien:
  10. Anlagenbau 026 Stellwerk - ein Update

    Hallo! Heute habe ich endlich die Öffnungen für die Stellpulte in die Platte gesägt! Beim Punkt "Einbau" zeigte sich aber gerade, daß die Bohrungen, durch die M4-Schrauben gesteckt werden sollten, irgendwie zu klein sind. :( Also heißt es, neue Schrauben zu besorgen oder die Löcher zu erweitern. Zu sehen sind im ersten Bild die Schalter für die beiden Ausfahrsignale und für die Weichen im Ortsgüterbereich. Dann folgt das Schaltpanel zum einen für die übrigen Bahnhofsweichen (rechts) und das...
    Kategorien:
  11. Anlagenbau 025 Weichen-Update

    Hallo! Jetzt rüste ich gerade meine Kühn-Weichen um. Sie erhalten Radlenker der Digitalzentrale. Das lag mir jetzt regelrecht im Magen! Die alten Radlenker wollte ich zunächst vollständig wegdremeln. Das war ziemlich mühsam. Meine Beste hatte da eine tolle Idee: Die alten Radlenker wurden mit einem Nagelhautmesser aus dem Fundus ihres Kosmetikschrankes weggeschnitten! Man sollte aber eine möglichts stabile Variante nutzen. Wie so ein Teil aussieht, zeigt das Bild. Nun brauchte ich nur noch...
    Kategorien:
  12. Anlagenbau 024 Alternativer Güterschuppen

    Hallo! Auf der Suche nach etwas ganz anderem entdeckte ich bei MKB den 2-türigen Güterschuppen in H0. Auf dem Anlagenfoto gab ein davor stehender Handkarren eine gute Möglichkeit, die Rampenhöhe abzuschätzen. Diese schien für TT und Güterwagen passend! Die übrigen Maße stimmten auch. Ich schaute im Internet nach, ob die Torgröße passen würde: Beim großen Vorbild ist diesbezüglich alles zu finden! Der Güterschuppen paßt vom Baustil her viel besser in unsere deutschen Lande als der, den ich...
    Kategorien:
  13. Anlagenbau 023 Update beim Bau und Spielerei.

    Hallo! Die Gleise sind nun endlich alle verlegt! Interessanterweise entgleisen an den Weichen von Kühn auch zwei Reko-Wagen von Kühn! :) (Eigentlich sehr ärgerlich.) Die ersten Bilder zeigen, wie die Loks im Schattenbahnhof manuell umgesetzt werden sollen. Ich habe diese Adapter bei TrainSafe für Kühn-Gleis gekauft. Firlefanz! Den Adaptern liegt jeweils 1 (!) Schienenverbinder bei, der weder an das Kühn-Gleis noch an den Adapter selbst paßt. Die Kühn-Schienenverbinder passen nicht an den...
    Kategorien:
  14. Anlagenbau 022 Stellprobe

    Hallo! Hier ein paar Bilder von der 2. Stellprobe. Ich habe 2 Gebäude fortgelassen und einige umgestellt. Nun bin ich (erst einmal) zufrieden. :) Dort, wo der Zollstock liegt, wird sich die Hintergrundkulissee befinden.
    Kategorien:
  15. Anlagenbau 021 Es wird ernst!

    Hallo TT-Gemeinde! Wieder einmal hat meine Liebste gedrängelt, und so "mußte" ich mit dem Bau der Anlage starten. Das ging bisher recht flott vonstatten. :) Man mußte erst wieder in Schwung kommen und so einige Kleinigkeiten herausfinden. Einige von Euch werden die Schraubenköpfe stören (auch im weggetarnten Zustand). Doch für mich geht die Betriebssicherheit vor. Deshalb gibt es diese Schrauben an den Trennstellen der beiden Platten, an der Drehscheibe und an den "Auffahrten" zu dem...
    Kategorien:
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden