• Hallo TT-Modellbahner, schön, dass du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und schon kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau 52er Dampfross

Eine neue 52 rollte heute bei mir über die Gleise. Seid einiger Zeit schwirrte bei mir ein T26 Tender rum und wartete auf eine geeignete Lok. So ist die Idee, vom Bau einer BR 52 5126 mit Behelfsrauchkammertür, entstanden. Als Basis musste dafür wieder eine 52 altbau von Tillig herhalten. Nur dieses Mal bekam sie einen komplett neuen Kessel. Wie schon bei vielen meiner Modelle zu sehen war darf auch bei dieser 52 Triebwerks- und Führerstandsbeleuchtung nicht fehlen. Hier nun ein paar Fotoszum Bau.

upload_2021-3-11_21-40-6.jpeg

Bausatzumfang

upload_2021-3-11_21-40-57.jpeg


Der Rohkessel von MMC musste am Stehkessel ausgefräst werden, da sonst die Elektrik keinen Platz hat. Schade, das MMC das nicht von vornherein bedacht hat. Aber selbst ist der Mann.

upload_2021-3-11_21-43-36.jpeg


upload_2021-3-11_21-45-43.jpeg

Führerhaus und Kessel wurden mit allen Bauteilen kompettiert.

upload_2021-3-11_21-46-12.jpeg

Nun kam der Tender an der Reihe.
Der Lok Tenderabstand war sehr eng und es gab ein paar Problem im Radius 310. Somit veränderte ich die Position des länglichen Loches der Deichsel um ca 1,5mm in Fahrtrichtung. Problem gelöst.

upload_2021-3-11_21-50-26.jpeg


Nun bekam die Lok ihren Farbanstrich.

upload_2021-3-11_21-51-43.jpeg


upload_2021-3-11_21-52-33.jpeg


upload_2021-3-11_21-52-54.jpeg


Wie gewohnt spendierte ich ihr auch neue Loklaternen von Fischer Modell.

upload_2021-3-11_21-53-55.jpeg


upload_2021-3-11_21-54-48.jpeg


Nun die restliche Montage und sie kann losrollen.

upload_2021-3-11_21-55-50.jpeg


upload_2021-3-11_21-56-9.jpeg


upload_2021-3-11_21-56-36.jpeg


upload_2021-3-11_21-56-54.jpeg

Neueste Rezensionen

Hallo Frank,

welche Dampfleitungen am Kessel hast Du verwendet z.B. auf der Heizerseite vom FH vor zu den beiden Ventilen mit den Handrädern? Könntest Du vielleicht dazu die Artikelnummer von mmc benennen? Ich benötige diese Leitungen für einen Umbau von 52er auf 52 GR und werde nicht so richtig fündig, welche es denn nun genau sind ...

Vielen Dank schonmal!
Viele Grüße
Ralf
Sehr schöne BR52....ist dann der Lok- Schildersatz bei angekommen Ist die 52 perfekt.

Kommentare

Hallo, ein schickes Modell! In Zukunft möchte ich auch beleuchtungstechnisch an meinen Dampfern etwas aufrüsten. Welche Vorwiderstände hast Du genutzt und welche LED für die Triebwerksbeleuchtung verbaut? Die fertige Leiterplatte von Fischer ist ja leider nur schwer irgendwo in der Lok unterzubringen.

Danke und Grüße
 
Wieder vom allerfeinsten. Applaus, Applaus, Applaus.

VG
kalle
 
Hallo Frank
Schöne 52, die Teile von MMC sind immer wieder von sehr guter Qualität und die Beleuchtung von Fischer alles vom Feinsten. Die Fahrwerksbeleuchtung ist auch vorhanden, alles passt.... Klasse.
Beim Tender lag ich irgendwie total daneben, ich war bei Kastentender auf denn Steifrahmentender von Herrn Kuswa aus.
Da habe ich was falsch verstanden.
Den Kastentender mit der Frontpartie von MMC crottendorf ?, hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm.
 
@Cargonaut Als Vorwiderstände habe ich Metallschicht Widerstände genutzt 0,25 Watt 910 Ohm und LEDs die von der Bauform 0603. Sicherlich kann man auch andere Widerstände nehmen, die nicht so groß sind, weil man im Digitalbetrieb ja viel Platz für Dekoder und Lautsprecher benötigt. Doch für mich im Analogbetrieb reicht das völlig aus.

Gruß Frank
 
@opaeggi Mit den Teilen von MMC geht es recht einfach, kostet aber auch sein Geld. Von der Qualität her sehe ich das genauso wie du, auch die Fischerlaternen. Sie sehen schön originalgetreu aus.
Eine 52 mit Steifrahmentender hatte ich ja schon mal gebaut und auch eine 42. Es wird auch noch eine 52 mit Steifrahmentender von mir kommen, aber erst nächsten Winter. Auch sie wird einen neuen MMC-Kessel bekommen.
Die Frontpartie vom Kastentender ist ein Ätzblech aus Neusilber, welches es bei der Digitalzentrale gibt. Es sind auch noch ein paar Kleinteile mit dabei.

Gruß Frank
 
@opaeggi Mit den Teilen von MMC geht es recht einfach, kostet aber auch sein Geld. Von der Qualität her sehe ich das genauso wie du, auch die Fischerlaternen. Sie sehen schön originalgetreu aus.
Eine 52 mit Steifrahmentender hatte ich ja schon mal gebaut und auch eine 42. Es wird auch noch eine 52 mit Steifrahmentender von mir kommen, aber erst nächsten Winter. Auch sie wird einen neuen MMC-Kessel bekommen.
Die Frontpartie vom Kastentender ist ein Ätzblech aus Neusilber, welches es bei der Digitalzentrale gibt. Es sind auch noch ein paar Kleinteile mit dabei.

Gruß Frank
Deine 52 mit Steifrahmentender habe ich jetzt auch gefunden, sieht sehr gut aus. Ich habe die auch schon mal gebaut, ist aber schon ein paar Jahre her, habe aber noch mal vor einen Steifrahmentender zu bauen. Zur Zeit bin ich mit aber erstmal mit der 61 beschäftigt, Gehäuse ist in Arbeit...Eigenbau kein Atlasmodell.
 
Мне это нравится . нужно было сделать обзор наборов которые вы использовали в вашей работе .
 
Мне это нравится . нужно было сделать обзор наборов которые вы использовали в вашей работе .
Черт побери, согласен. Обзоры наборов и отдельных компонентов - это то что нужно!!!!!!
 

Blogeintragsinformationen

Autor
TT-Bahnfrank
Aufrufe
2.351
Kommentare
15
Rezensionen
5
Letztes Update
Bewertung
5,00 Stern(e) 5 Bewertung(en)

Weitere Einträge in Modellbau

Weitere Einträge von TT-Bahnfrank

Diesen Eintrag teilen

Oben