1. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes

Modellbau 232 083-6

von Janosch · 16. November 2018 · ·
Kategorien:
Schlagworte:
  1. Jetzt kommen wir zu einer Ludmilla, die ich selbst gesehen habe. Als Kind verbrachte die Ferien oft bei meiner lieben Omi in Hosena. In dem kleinen beschaulichen Ort kreuzen sich die Strecken aus Falkenberg nach Hoyerswerde und von Senftenberg nach Kamenz. Meine Oma wohnt auch noch direkt an der Strecke, also gab es immer viel zu gucken. Mein Lieblingsplatz war eine Fußgängerbrücke über die östliche Bahnhofseinfahrt. Gut sichtbar war ein Bahnübergang und immer wenn sich die Schranken schloßen, stieg die Spannung, was nun kommt. Oft war es eine Ludmilla, vermutlich wurde dabei der Grundstein für meine Macke gelegt... :happy:

    Diesmal gibt's wieder zwei Vorbildfotos. Dieses stammt von >Björn-Ronald Schreiber<. Die Genehmigung zur Veröffentlichung liegt mir vor.

    232 083-6_00.jpg


    Das zweite Bild hat mein Papa fotografiert und ich stand neben ihm. Die Lok fährt gerade unter der erwähnten Brücke hindurch. Hosena, 13.07.1996

    232 083-6_01.jpg


    Lebenslauf:
    http://br232.com/index.php?nav=1406157&id=33578&action=portrait
    http://www.v300-online.com/0299.html


    Begonnen habe ich mit der Maschine auf dem Modultreffen in Königsmoos. Leider waren so viele Dienste zu fahren, dass ich kaum zum Basteln kam. Aber immerhin habe ich die halbe Dachhälfte getauscht.

    232 083-6_02.jpg


    Die Maschine hat Dachspannbänder erhalten und die neuen Mehrfachdüsengitter für die Ansaugung vom Turbolader. Das ist übrigens die erste Baustufe davon. Da es zu Leistungsverlusten durch den verlängerte Weg der Luft kam, wurde die Ansaugung in den 2000er Jahren wieder an den ursprünglichen Ort verlegt. Die Lok hat jetzt zwei Gitter mehr.

    232 083-6_03.jpg


    Die Kante war nicht sauber genug und musste nochmal gespachtelt sowie geschliffen werden.

    232 083-6_04.jpg


    Nach der Lackierung und Beschriftung wurden eine Dachhaube, die Spannbänder und der Schalldämpfer silbern lackiert. Sieht aus wie ein Alu-Helm. ;)

    232 083-6_05.jpg


    Um den Effekt abzumildern, wurde das Dach aufgehellt. Dazu nutze ich stark verdünnte Valejo Farbe.

    232 083-6_06.jpg


    Auch diese Maschine hat noch alte Fenster mit Klammern. Die Alterung fiel sehr dezent aus, die Lok war immer relativ gepflegt.

    232 083-6_07.jpg

    232 083-6_08.jpg

    232 083-6_09.jpg
    Hallenser, Sanheiz, BW Aue und 26 anderen gefällt das.

Letzte Rezensionen

  1. stako69
    "Einfach nur schön"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 18. November 2018
  2. V180-Oli
    "Fünf Sterne - Gerne!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 18. November 2018
    ghostdog, stako69 und Janosch gefällt das.
  3. ghostdog
    "Klasse!"
    5/5, 5 out of 5, reviewed 17. November 2018
    V180-Oli, stako69 und Janosch gefällt das.

Kommentare

  1. 41 1185-2
    wieder ein schönes Modell :)
  2. Luedi
    Wieder eine tolle Lok. Sage mal, was machst Du eigentlich nachts? Das geht ja bei Dir wie's Bretzelbacken? ;)
    Lüdi
    1. Janosch
      Sagen wir es mal so: Die letzten sechs Wochen waren sehr arbeitsreich. Aber Mittwoch war alles fertig. Seit gestern laufen sie alle sehr zuverlässig auf einem Treffen und ich würde ohne Ohren im Kreis grinsen. :D
      Per, Luedi und V180-Oli gefällt das.
Um zu Kommentieren, registriere dich einfach und werde Mitgleid hier!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden