1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Freund der TT-Modellbahn, schön das du zu uns gefunden hast.
    Um alle Funktionen nutzen zu können, empfehlen wir dir, dich anzumelden. Denn Vieles, was das Board zu bieten hat, ist ausschließlich angemeldeteten Nutzern vorbehalten. Du benötigst nur eine gültige E-Mail-Adresse und dann kannst du dich registrieren.
    Deine Mailadresse wird für nichts Anderes verwendet als zur Kommunikation zwischen uns.
    Die Crew des TT-Boardes
    Information ausblenden

Module 1. Die Vorgeschichte

  1. Wir kennen das ja....alles hat einen Beginn
    Nachdem ich 2005 meinen Groß BW Plan begraben hatte, was sich hinterher als gut herausgestellt hat, habe ich sehr lange ein Thema gesucht und gespart.
    Meine Bastelkünste sind wachstumsbedürftig, also war sparen angesagt - ein bekannter Modellbauer sollte dann den im Netz zu bewundernden Bahnhof in der Altmark bauen, aber da war der Wurm drin.
    Zeitlich geshen ist so ein 6m Bahnhof toll, allerding ich habe minimalst Zeit. Ein Rangierdiorama zum mal was rangieren ohne viel Aufwand ist nun der Plan. In der Grundausstattung 200cm lang und 40cm breit, als Schaudiorama ein Blickfang und Rangiervertreib.

    Dir Themenwahl ist mir dann auch sehr schwergefallen denn es galt die Prämissen:
    Platz, Epoche (DR IV), Erweiterung, Fahrspaß & Rollmaterial unter einem Nenner zu bringen.

    Wie es der Zufall so will bin ich 2015 in Berlin gelandet und extrem nah dran an Schöneweide.
    Nach dem ersten Besuch der Lokation 2015 wusste ich - das soll es werden.

    Seitdem vergeht die Zeit mit Recherche, Recherche und Recherchearbeiten......die Informationslage der allgemein zugänglichen Quellen
    dünn....alles Bildmnaterial aus dem Internet gefunden und gesichtet.

    Folgende 2 Szenarien sind in Panung.

    a) Gestaltung auf Grundlage der Zeichnung
    1 Hallen
    2 Hallen
    3 Vorplatz und Teilgebäude (jetzt HTW) - wird hinter dem Diorama angedockt
    4 Kranbahn
    5 Übergang Folgemodul.

    Das Modul mit Teilen des HTW-Gebäudes wird bei Vollaufbau hinter dem 2m Diorama angedockt.
    Das Folgemodul wird Rangiermöglichkeiten ähnlich denen am Ende des Kabelwerkes enthalten.
    Zum Rangieren wird als Freelance die Bullenbahn fahren mit Zugang zum Inneren, gestaltet nach Fotos von der Wilhelminenhofstrasse.

    b) Hintergrund der Rückansicht von der Spree mit Phantasiegleisplan zum rangieren.
    Davor Gleis der Bullenbahn ala Wilhelminenhofstrasse.

    Auf G Earth kann man sehr schön eine 3d Ansicht sehen.
    Zum Glück habe ich einen Maler kennengelernt, der mir einen passenden Hintergrund malen wird.


    Mein Gleisplan ist aus "Der Bulle" (C) Industriesalon Schöneweide.

    Über fachdienliche Hinweise, Bildmaterial, Quellen oder sonst. Hilfe etc. würde ich mich sehr freuen.

    Und solltet Ihr mal dort sein und da einen Typen sehen, der mit dem Zollstock Gebäude vermisst... :)
    Ich bin dann mal los - ein Besuch im Industriesalon steht an.

    Der 2. Teil behandelt das Thema: Kabelwerk, Geschichte & was wer und wo wird gefahren
    ka-1111 und exiswelt gefällt das.