PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : E 92.7 von MBHG?


Arcon
23.9.05, 14:14
Auf der "Andreas Modellbahnseiten" bin ich in E-Lok-Teil des TT-Kataloges auf die E 92.7, eine Doppel-Lokomotive der DRG gestoßen: Bild (http://www.lbforum.com/images/Messe%202004/H0%20Westmodel%20DRG%20E%2092.7.jpg) .
Als Hersteller ist "MBHG" vermerkt.

Hat irgendjemand Infos, ob es die Lok in TT wirklich gibt und wie man mit dem Hersteller in Kontakt treten kann? Ich habe von der Firma noch nie etwas gehört.

Gruß
Arcon

E-Fan
23.9.05, 17:51
Auf der HP die Per in "Modell-Übersicht und mehr" verlinkt hat findet sich ein weiteres Fahrzeug was von MBHG gebaut wurde. Ein ET88...
Nun stellt sich mir die Frage des "Wer ist das" noch mehr!
- Scheint sich auf Epoche II spezialisiert zu haben. Unter DRG sind noch viel mehr Fahrzeuge in die Datenbank eingetragen worden!
Eine E92.7 gab's wohl auch mal von Klunker.

H-Transport
23.9.05, 18:17
Ich würd auf Herrn Horn (Mitarbeiter Beckmann) tippen! Auf alle Fälle schönes Modell. Diesem sieht man TT nicht an :-)

Daniel

Arcon
23.9.05, 19:00
Hallo E-Fan,
wo finde ich denn diese Homepage "Modell-Übersicht und mehr"?

Ansonsten habe ich jetzt über den Buschfunk erfahren, dass die beiden letzten Buchstaben von MBHG für Holger Grobel stehen sollen.
Allerdings ist das nicht viel. Kennt jemand diesen Herrn und seine Firma? Sören Horn verteibt seine Modelle doch auch unter seinem Namen, oder täusche ich mich jetzt?

Gruß
Arcon

TTjoerg
23.9.05, 19:13
Hallo,

ich habe vor kurzem irgendwo die Adresse des Herstellers der E 92.7 gelesen und glücklicherweise aufgeschrieben:

Modellbau H. Grobel
Görlitzer Straße 23
D-15232 Frankfurt/Oder

URL oder eMail war leider nicht dabei - schade.

Das Bild im Beitrag #1 sieht jedenfalls absolut vielversprechend aus, ist aber wohl das HO-Modell - oder?

TT-Poldij
23.9.05, 19:24
Schaut mal in die Adresszeile des Bildes, da steht was von Messe 2004, Westmodell und H0.....

Arcon
23.9.05, 19:36
Ja Poldi, das Bild zeigt eine Lok von Westmodell.
Die Nennung hier (http://www.abvv.de/elok.htm) deutet jedoch eindeutig auf ein TT-Modell.
Frankfurt/Oder hatte ich auch schon gehört.
Mal sehen, ob ich unter dieser Adresse weiterkomme....

Gruß
Arcon

E-Fan
23.9.05, 20:48
ach man! - Olle Schnarchnase! :img:
Hier (http://www.tt-board.de/forum/showthread.php?threadid=6700) gucken! Per hat in seinem Thread eine Adresse verlinkt. Wenn man dieser folgt kommt man auf die beschriebene Übersicht.
Mal schauen wann ich das nächste mal in FF/O bin. Werd da gleich versuchen alles Wissenswerte auszuloten!

Edit:

Ich hab grad auf der HP vom TT-Kurier noch eine weitere Adresse gefunden:
Modellbau Grobel
Juri-Gagarin-Ring 4
15236 Frankfurt/Oder
(Stand 06.06.2005)
Wohnt da jemand in der Nähe?

Arcon
23.9.05, 21:06
Aha, Danke, dieser Link ist ja prima und erstaunlich, was diese Firma MBHG noch so alles herstellen soll!!

Gibts hier im Board niemanden aus Frankfurt/Oder der sich mal wie Phillip Marlow auf den Weg machen will und den Mann bzw. die Firma aufspürt?

Gruß
Arcon

E-Fan
23.9.05, 21:07
Ja wo denn nun wirklich? Waren aller guten Dinge nicht 3? :gruebel:

HEP Modellbahnen u. Zubehör Grobel
Am Hedwigsberg 4
D-15232 Frankfurt/Oder
(0335) 525773

Arcon
24.9.05, 0:43
Meine Güte, der Herr Grobel kommt ja rum!!

Gruß
Arcon

94 2105
24.9.05, 10:27
Hallo,
Hier mal ein paar Angaben zum Vorbild:
Diese Loks (es waren neun) wurden 1923/24 an die KPEV geliefert, um erfahrungen mit dem Tatzlagerantrieb zu sammeln. Jede Lokhälfte hatte 3 Tatzlagermotoren. Die Loks wurden ab 1926/27 als E92 71-79 bezeichnet und ab 1930 hatten sie eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h (vorher 50 km/h). Anfang 1945 wurden sie von Schleßien nach Mitteldeutschland (Bw Leipzig-Wahren) umbeheimatet. Im März 1946 wurden sieben Loks in die Sowietunion verschleppt und bis auf E92 72 kehrten alle anderen zurück. Bis Mitte der 60er Jahre wurden sie verschrottet.

Quelle: "Das große Loktypenbuch" Transpress Verlag

Per
24.9.05, 11:32
Also von SH sind sie nicht. Dessen Programm kenne ich.
Diese Modelle leider nicht.

Carsten
24.9.05, 22:57
Schaut mal alte TT-Kuriere durch. Ich meine da stand immer eine Kleinanzeige mit solchen Modellen und Katalog für 20,-DM (?). Ich habe nie so ein Modell zu sehen bekommen und kenne keinen der eins davon hat.

Arcon
24.9.05, 23:31
Also die Adresse mit der Telefonnummer ist wohl veraltet. Telefon ist abgeklemmt und ein Freund, der auch in Sachen MBHG "ermittelt" erzählte, dass das die Anschrift eines früheren Modellbauladens in einem Einkaufszentrum gewesen sei, dieser Laden aber nicht mehr erxistiere.

Was mich besonders stutzig macht ist die Tatsache, das es auch keine Telefonnummer gibt.
Wo gibts denn heute noch eine Firma, die kein Telefon hat, kein Fax, kein E-Mail und deren Produkte auch keiner zu kennen scheint.
Schon komisch....

Gruß
Arcon

Steffen
24.9.06, 17:55
Hat denn mittlerweile jemand was zum Hersteller "MBHG" rausbekommen?

MfG
Steffen